Frage von FASHiiONC,

Gibt es Rezeptfreie Medikamente für einen Suizid?

Hallo, ich habe mich schon versucht im Internet zu informieren aber da finde ich nur irgendweche foren die dann denken das sich die Person umbringen will und moralisch werden. ich bin aber in einer völlig anderen, trotzdem beunruhigenden Situation! Und zwar macht eine wirklich wirklich gute freundin von mir grade eine unglaublich harte Zit durch (nein kein Liebeskummer.quatsch) und sie hat jetzt mehrmals angedeutet das sie sich den tod wünschtzu betont sie immer das sie "sowas" nur mit tabletten tun könnte! Da Ich habe ihr anfangs nicht geglaubt aber das hat sich jetzt echt geändert. ich habe schon mit ihrem Hausarzt telefoniert und ihm meine Bedenken geschildert und er wird ihr jetzt definitv nichts verschreiben außer oma´s hausmittelchen. Es ist wirklich kein Spaß für mich grade und ich muss wissen ob sie auch ohne rezept an medikamente kommt, die zum tod führen können. Wenn das der Fall sein sollte, wie heißen die sch*** tabletten? (Ihr bruder durchsucht alle paar stunden ihr zimmer nach medikamenten) Und die Lage ist echt ernst! Bitte schnelle antworten!! DANKE!

Antwort von Michele47,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Überrede deine Freundin, professionelle Hilfe aufzusuchen (Psychologen, Psychotherapeuten, Psychiater).

Deine Frage ist sehr trickreich und an der Grenze der Legalität. Wenn ich dir die Medikamente nennen würde, könntest du diese Information nutzen um dich selbst umzubringen oder jemandem anderen zum Suizid zu verhelfen. Letzteres ist in einigen Ländern strafbar.

Antwort von Sims3freak19,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also ja die gäbe es, aber der Tod durch Medis ist sehr schwer und dauert lange und ist echt qualvoll. Ich spreche aus erfahrung. Dann lieber vom Hochhaus oder am besten gar nicht. Ich biete mich zum reden bzw schreiben an :)

Kommentar von Sims3freak19,

Also zum reden für deine Freundin

Antwort von Kurushiyama,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Von Rezeptfreien wird sie wahrscheinlich eher das K...otzen als das Sterben anfangen.

Antwort von Eratya,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ja .

.

Antwort von Jasono,

Mit Morphium-Kapseln , Cyancali oder einfach eine Überdosis Schlafmittell

Kommentar von LuxHunter,

Weil man Kaliumcyanid ja auch einfach so erwerben kann..

Kommentar von LuxHunter,

Weil man Kaliumcyanid ja auch einfach so erwerben kann..

Antwort von Linaalain,

Auch von rezeptfreien Tabletten kann man bei einer Überdosis sich das Leben nehmen.

Du hast Recht, die Lage ist ernst, verdammt ernst! Wissen ihre Eltern bescheid? Wieso tun sie nichts? Lasst sie einweisen, wenn sie minderjährig ist, können das ihre Eltern veranlassen. Und appeliere an den Bruder, dass er sie nicht aus den Augen lässt.

Ich hoffe es geht gut und wünsche euch alle Gute.

Antwort von apomaus,

Man kann sich mit vielen -auch rezeptfreien - Medikamenten umbringen oder zumindest sehr stark gesundheitlich schädigen. Du kannst ihr nicht alle Tabletten wegnehmen, aber vielleicht dafür sorgen, daß sie keine größeren Mengen sammelt. Ansonsten gehört die Person dringend in ärztliche bzw. psychotherapeutische Behandlung, Suizidgefahr ist nicht bloß ne Magenverstimmung, sondern ein Anzeichen für eine schwere Depression.

Antwort von fedder,

Vielleicht probiert ihr sie aufzumuntern und ihre Nähe zu suchen, was miteinander machen dann kommt sie schon nich auf solche Gedanken....

Antwort von dasSchaf2708,

Ja, die gibt es. Aber wenn ihr Bruder sie im Auge hat, dann ist ja alles in Ordnung. Solche Infos wirst du übrigens auch nicht so einfach finden, da es nicht erlaubt ist, Anleitung zum Selbstmord zu geben.

Kommentar von FASHiiONC,

achso okey, das wusste ich nicht. Aber danke! Ich glaube es ist am besten wenn ich nochmal mit nem arzt rede und der mir sagt wie das zeug aussieht....

Antwort von Dilithium,

Nicht in Deutschland.

Antwort von Razor083,

schlaftabletten in großer menge

Kommentar von Dilithium,

nicht von rezeptfreien ... da mußt Du ganz schön lange stärkere Sachen sammeln und die gibts in D nur vom Arzt oder dort, wo es auch andere Drogen gigt.

Antwort von tradaix,

Ja. Aber die sage ich Dir nicht.

Kommentar von FASHiiONC,

Okey okey ich verstehe weißt du denn zumindest wie die von außen aussehen? ne farbe oder so...damit der bruder alles entsorgen kann was in frage kommt (sie muss nämlich krankheitsbedingt auch ein paar tabletten nehmen und wir sind halt am überlegen was sie mit was anstellen kann)

Kommentar von tradaix,

Eine Überdosis von (Kopf-)Schmerztabletten kann zum Tod führen. Lese einfach alle Beipackzettel oder bringe sie zur Apotheke, wo Dir Auskunft gegeben werden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten