Frage von Monsieurdekay, 167

Gibt es reiche Menschen, die statt Kupfer im Haushalt Goldleitungen haben?

Antwort
von Rockuser, 78

Nein, nicht das mir etwas bekannt ist. Die NASA und das Militär nutzt solche Leitungen in der Raumfahrt und und manchen Fahrzeugen.

Antwort
von Dhalwim, 62

Nein wahrscheinlich nicht. Die Gefahr eines Einbruchs verbunden mit einem Diebstahl ist viel zu hoch. Außerdem leitet Gold nicht so gut wie Kupfer, also wäre es nicht nur gefährlich sondern auch idiotisch und irrational.

Vorallem kenne Ich bisher kein "Gold" wo so biegsam und verformbar ist wie Kupfer oder Aluminium (klar, natürlich ist Kupfer besser, aber wie gesagt teuer, deshalb gibt es den "günstigeren" Ersatz, Aluminium).

LG Dhalwim ;) :D <3

Antwort
von germi031982, 35

Nein, aber solche Leute geben auch viel Geld aus für Kupfer. Zum Beispiel bei Lautsprecherkabeln. Da ist dann in einen Acrylglasblock eingebettetes Kupferstück 50mm², und das Kabel kostet dann 3000€. Aber in der Wand liegt dann NYM-J, 3x1,5mm² aus dem Baumarkt für 46 Cent pro Meter.

Antwort
von kloogshizer, 64

Früher wurde teilweise Aluminium verlegt, und auch jetzt wird das im Starkstrombereich noch gemacht. Alu leitet noch schlechter als Gold (ist aber natürlich auch billiger)

Kommentar von kloogshizer ,

Eine Goldverkabelung im Haushalt wäre jedenfalls ein einigermaßen gutes Versteck vor Einbrechern.

Kommentar von germi031982 ,

Alu nimmt man nicht mehr weil es leichter bricht (nicht so flexibel), vor dem Verklemmen müssen die abgesetzten Leiter abgebürstet werden um die Oxidschicht zu beseitigen und mit einem speziellen Fett behandelt werden damit es nicht so schnell wieder eine neue Oxidschicht bildet. Und man muss spezielle Klemmen verwenden, da kann man nicht die für Kupfer nehmen.

Alu hat nur zwei Vorteile gegenüber Kupfer: Es ist leichter und billiger. Sonst hat es nur Nachteile, zum Beispiel darf man 2,5mm² Cu, je nach Verlegeart, mit maximal 20A absichern. Bei Alu ist bei dem Querschnitt bei 16A Schicht, für 20A müsste 4mm² Alu gelegt werden. In Wohnhäusern darf Alu bei Neuanlagen nicht mehr verlegt werden, alte Anlagen, vor allen Dingen in der früheren DDR wo massiv auf Alu gesetzt wurde, sind nicht nachrüstpflichtig solange sie noch den damaligen Vorgaben entsprechen.

Antwort
von JohnnyAppleseed, 111

Ja, der Typ da aus Dubai. Scheich oder Prinz irgendwas.

Antwort
von diroda, 15

Ich kenn keine, aber es würde auch reichen Leitungen von innen mit Gold zu beschichten um die Eigenschaften des Edelmetalls zu nutzen.

Antwort
von Ursusmaritimus, 57

Das Gramm Gold kostet zur Zeit 35 Euro, das Gramm Kupfer etwa 5 Cent.

Take your Choice.

Ein Haus mit Goldleitungen müsste man in einen Tresor packen.

Antwort
von DasChris, 125

Hallo Monsierdekay,

ich denke nicht das es solche Leute gibt. Denn zum einen allein diese Idee finde ich so faszinierend, dass wohl kaum einer auf solch eine Idee kommen würde. Zum anderen währe aus auch ganz schön gefährlich, denn es würde bestimmt leute geben, die das ganze ausbuddeln wollen. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Gold so gut wie Kupfer Leitet.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph

Kommentar von Monsieurdekay ,

Gold ist definitiv ein besserer Leiter als Kupfer ;)

Kommentar von IMThomas ,

Unfug! Der spezifische Widerstand von Gold beträgt  0,0244 Ω*mm²/m, der von Kupfer 0,0178 Ω*mm²/m und der von Silber gar
0,0159 Ω*mm²/m.

Kommentar von DerMuffti ,

Gold leitet wesentlich besser als Kupfer. Und es oxidiert nicht.

Kommentar von IMThomas ,

Gold korrodiert zwar praktisch nicht, aber der spezifische Widerstand von Gold beträgt  0,0244 Ω*mm²/m, der von Kupfer 0,0178 Ω*mm²/m und der von Silber gar 0,0159 Ω*mm²/m.

Kommentar von kuku27 ,

kleine Änderung: Gold leitet schlechter ABER es oxidiert nicht, Daher ist es gut für Kontakte die ja der Oxidation ausgeliefert sind.

Kommentar von martin7812 ,

Aus diesem Grund werden viele Kontakte (z.B. bei gesockelten ICs) ja auch vergoldet.

Für Superreiche wäre es also sinnvoller, sich Leitungen zu kaufen, die verschweißt sind (anstatt Lüsterklemmen zu verwenden) und Steckdosen, bei denen die Kontakte vergoldet sind.

Das wäre wesentlich billiger und trotzdem in jeder Hinsicht (Widerstand, Korrosion, Haltbarkeit ...) besser als Leitungen aus Gold.

Kommentar von DasChris ,

ich wollte damit die Verbindung ansprechen. ob die Verbindung des Internets so gut leitet wie Kupfer mag ich zu bezweifeln..

Kommentar von DerMuffti ,

Deine "Verbindung des Internets" sind elektrische Impulse. Und diese werden natürlich wesentlich weniger bei Gold als bei Kupfer gedämpft.

Kommentar von martin7812 ,

Wie kommst du auf die Idee?

Die Dämpfung hängt von sehr vielen Faktoren ab.

Gold hat einen um 37% höheren spezifischen Widerstand als Kupfer, weswegen zu erwarten ist, dass die Dämpfung eher höher ist als bei Kupfer.

Kommentar von Farchr ,

leitfähigkeit von kupfer 57.1 und gold 45.5 also bitte aufhören mit dem laiengelaber einziges Material das besser als Kupfer leitet ist Silber

Kommentar von Rockuser ,
Kommentar von DasChris ,

also das so eine einfache Frage so eine Diskussion auslöst ist Wahnsinn. Habe gerade nochmal meine Physikeinträge gecheckt und laut deren Einträge (2 Wochen alt) leitet Kupfer besser als Gold. bleibe also bei meiner Meinung dass Kupfer besser als Gold ist.

Antwort
von FancyDiamond, 64

Wer investiert denn in billige Leitungen aus Gold? Wenn dann wird dafür Platin hergenommen!

Antwort
von Bergmeister100, 37

Wer hat denn noch Kupferleitungen? Mich kotzt Eure Armut an.

Satire Ende :-)

Antwort
von Farchr, 88

Ich als Elektriker kann dir sagen das es völlig hirnverbrand wäre sowas zu tun. Denn Gold leitet strom schlechter als kupfer. Wenn es aber solche gibt dann wohl eher mit Silberleitungen.

Antwort
von Geffi, 72

Wozu Gold? Gold ist weniger leitfähiger als Kupfer. Nur Silber kann Kupfer überholen.

Antwort
von FooBar1, 40

Du wirst nicht reich wenn du dein Geld verschwendest.

Kommentar von Monsieurdekay ,

wer redet denn hier von mir?^^ superreiche Menschen haben doch fast alle Sachen, die kein Mensch braucht

Kommentar von FooBar1 ,

Gold statt Kupfer ist selbst bei hdmi Kabeln sinnlos und abzocke.

Kommentar von kloogshizer ,

Das liegt aber eher daran, dass HDMI digital ist. Und auch da sind nur die Stecker vergoldet. 

Fakt ist, dass Gold wesentlich besser leitet als Kupferoxid, d.h. vergoldete Kontakte haben schon eine gewisse Berechtigung bei analogen Signalen.

Kommentar von Farchr ,

xD vorallem weils ja Gold ist. dein ernst xD. Die kontalkte an Hdmi und Usb bestehen aus einer messing legierung und dienen nur als korrosionsschutz nicht mehr und nicht weniger. Alles andere ist reine Marketingelaber

Antwort
von joni55, 95

Es gibt bestimmt Leute die dafür bekloppt genug sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community