Frage von MrBarnaby, 77

Gibt es qualitative Verluste, wenn ich Videodateien (Full HD) mit einem schwächeren PC konvertiere, oder dauert hierbei der Vorgang einfach nur länger?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von herja, 36

Hi,

nur durch einen Leistungsschwächeren PC verändert sich die Bildqualität natürlich nicht, das dauert nur etwas länger.

Kommentar von MrBarnaby ,

Am schwächeren PC war die Datei um 700 KB kleiner, als bei dem "guten" PC. Woran liegt das?

Kommentar von herja ,

Dann hast du die Videodatei unterschiedlich verändert, also unterschiedlich konvertiert.

Kommentar von werna ,

Dann sind wohl doch nicht alle Einstellungen gleich.

Antwort
von werna, 66

Das gilt grundsätzlich für Software: Bei gleichen Einstellungen werden unterschiedlich starke Rechner immer das gleiche Ergebnis liefern. Es dauert nur unterschiedlich lange.

Kommentar von MrBarnaby ,

Am schwächeren PC war die Datei um 700 KB kleiner, als bei dem "guten" PC. Woran liegt das?

Kommentar von f1atlux ,

verschiedene Encodereinstellungen, nicht identische Programmversion

Antwort
von noname68, 53

solange du nicht die auflösung veränderst, ist es lediglich die frage der leistungsfähigkeit des rechners. ein alter mit einem pentium 4 muss dann eben nur wesentlich länger werkeln als ein aktueller quad-core

Antwort
von killked, 41

Die Qualität bleibt die gleiche. Er braucht nur eben entsprechend länger um das zu berechnen.

Antwort
von herja, 5

Was verstehst du an den Antworten nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community