Frage von trjoschka666, 61

Gibt es prämenstruellen Durchfall?

Ich mach' seit 6 Tagen die 1000 Kalorien Diät, bei der es nur eine Regel gibt, die vorschreibt, täglich nicht mehr als 1000 Kalorien aufzunehmen. Mein Grundumsatz liegt bei 1500, der Gesamtumsatz bei 1900 Kalorien. Aber mit dieser Menge an Kalorien habe ich nicht abgenommen und für eine Diät ist das meiner Meinung nach viel zu viel. Nun ist es auch so, dass ich Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und heute jeweils einen Döner zum Abendessen hatte, der auf den leeren Magen schon ziemlich reinhaut. Und vor einer Stunde hatte ich Durchfall, nachdem ich die letzten 3 Tage gar keinen Stuhlgang mehr hatte und eigentlich am 23. meine Periode hätte kommen müssen. Döner ist mit hohem Fettgehalt, Zwiebeln, Kraut, Knoblauchsoße und Mayo ja nicht gerade Wellness für den Darm, weshalb ich jetzt nicht weiß, ob dat Essen oder die Diät für den Durchfall verantwortlich sind. Denn, wenn ich 1500 Kalorien zur Versorgung der Organe essen müsste, aber seit 6 Tagen nur 1000 aufnehme, ist die ordnungsgemäße Funktion der Organe nicht mehr garantiert. Aber jetzt habe ich auch Unterleibsschmerzen und das wiederum deutet auf Periode hin. Was ist das? Kann ein starkes Kaloriendefizit dem Körper schaden? Ist Durchfall bei dieser Diät normal? Oder kommt der Durchfall vom Döner? Gibt es prämenstruellen Durchfall? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von Doppelkeks0815, 40

Dass dein Körper verrückt spielt auf Grund des Kaloriendefizits (und damit einer Unterversorgung) ist sehr gut möglich.
Eine gesteigerte Darmaktivität die mit der Periode in Verbindung gebracht werden kann ist eben so möglich, allerdings meist während der Periode.(Auf Grund der Gebärmutterkontraktion, die nötig ist um die Gebärmutterschleimhaut abzulösen)
Wenn ich dir einen Rat geben darf:
Lass diesen 1000 kcal quatsch.
Du schadest deinem Körper (Schlechterer Stoffwechsel, Nierenprobleme usw können die Folge sein) iss mind. deinen Grundumsatz und das aus guten Lebensmitteln und nicht aus Döner.
Ausreichend Bewegung und gesunde Ernährung sind der Schlüssel zum Erfolg.
Alles andere verursacht einen Jojo-Effekt.

Alles Gute für dich.

Kommentar von trjoschka666 ,

Also ist des keine Magenkrankheit sondern Auswirkung meiner Diät?

Kommentar von Doppelkeks0815 ,

Ich bin kein Arzt. Aber ich gehe sehr stark davon aus. (Hab selbst schon gefühlte 1000 Diäten gemacht und glaube mir,der Körper sendet einem Signale wenn ihm was fehlt)

Antwort
von critter, 28

Kein Wunder, dass du Bauchkneifen hast. Wenn du dich die ganze Zeit kalorienmäßig so sparsam ernährst und dann deinen Magen mit einer solch wuchtigen Mahlzeit vollstopfst, kann nur Durchfall rauskommen. Das ist ein Aufschrei deiner Eingeweide.

Ernähre dich doch vernünftig und vergewaltige deinen Magen nicht einmal mit nichts und dann wieder mit Zwiebeln und viel Fleisch und Fett. Das kann nur schief gehen. Ein gesundes Mittelmaß ist immer angesagt! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community