Frage von illtry, 9

Gibt es physikalisch eine Definition für den Unterschied zwischen einem Feld und einer Strahlung?

Ich bin darauf wie folgt gekommen:

Physikunterricht: Felder. Ein Feld ist ja statisch, aber von irgendeinem Punkt muss ja das Feld kommen ("aka strahlen" quasi), Strahlung ist ja nicht statisch, sprich verändert sich periodisch, kommt aber genauso aus einem Punkt und fächert sich quasi zu einem Feld auf.

Ist der einzige Unterschied die Statik oder ist das anders definierbar?

Grüße aus Berlin :)

Antwort
von newcomer, 6

ein Feld hat 2 Punkte bzw Flächen zwischen dem es existiert.
Dies wäre bei einem magnetischen Feld Nord und Südpol, bei einem elektrostatischen Feld eine positiv und eine negativ geladene Fläche.

Eine Strahlung wie z.B. Licht breitet sich aus und hat in der Regel einen Sender wie Glühdraht oder Sendeantenne Funk

Kommentar von illtry ,

Laut meinem Physiklehrer ist ein Feld unendlich groß, doch dessen Messbarkeit ist auf "Entfernung" eingeschränkt. Zumal: Ich habe einen Magnet. Das Feld besteht ja quasi aus 2 Feldern, 1 vom Nord- und 1 vom Südpol, oder?

Kommentar von newcomer ,

dieses magnetische Feld ist bei einem Magneten nur ein mal vorhanden wobei es wenn es ein Stabmagnet ist, komplett um den Stab geht

https://de.wikipedia.org/wiki/Stabmagnet

Antwort
von bartman76, 8

Für ich ist ein Feld der Wirkungsbereich (einer Kraft). Strahlung geht ja auch immer mit Materie einher (Welle-Teilchen-Dualismus).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community