Frage von DBKai, 53

Gibt es Orte - außer der Schule - wo man klüger werden kann?

Eventuell gibt es noch die Bibliothek... oder auch das Internet... auch in Museen kann man vieles lernen... Nach der Schule ist bei manchen Menschen Stillstand - nur noch Party - kaum mehr eine Weiterentwicklung... viele probieren oft wenig Neues aus... Deshalb würde ich es ja gut finden, wenn es mehr Orte geben würde, wo man hingehen kann um etwas dazu zu lernen... Dort kann Gehirnjogging angeboten werden... man erhält zahlreiche Informationen aus der Wissenschaft über die besten Methoden um das Gehirn fit zu halten... Es gibt Einblick in viele Spezialbereiche, bei denen man auch spielerisch das Wissen vertiefen kann - hier kann es auch regelmäßig zu Turnieren zwischen Lernfreudigen kommen. "Wer kennt sich in diesem Gebiet besser aus? Wer weiß mehr über dieses Buch?" Leute, die nicht so gut lesen und schreiben können - können dort üben... Ohne Altersbeschränkung - jeder, der mehr Wissen will, kann an diesem Ort suchen... und wird hoffentlich etwas finden, dass sein Interesse weckt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kiniro, 18

Freilerner lernen nur außerhalb von Schulgebäuden.

  • Sie nutzen das Internet
  • gehen in Büchereien
  • besuchen Ausstellungen in Museen
  • treffen sich mit anderen Freilernern
  • nehmen an Führungen teil
  • besuchen Gastlesungen in Unis
  • fragen Eltern, Verwandte und Bekannte
  • schreiben sich in Kurse ein
  • lassen sich Dinge, die sie interessieren, von Fachkundigen erklären - z.B. von einem Zimmermann die Holzarten und wie sie verarbeitet werden

Quelle: eigene Erfahrung

Lektüre:  "Schulfrei" von Stefanie Mohsennia, "How children fail" von John Holt, "Freilerner-Magazin", www.die5reicherts.de

Kommentar von kiniro ,

Danke fürs Sternchen :)

Antwort
von Ansegisel, 22

Nach der Schule fängt die interessante Bildung erst an, würde ich mal in einer steilen These behaupten. Denn dann kann man sich in Studium oder Ausbildung auf das Wissensgebiet konzentrieren, das einen wirklich interessiert. Dadurch trifft man auch mit Gleichgesinnten zusammen, die ähnliche Interessen haben und kommt von ganz allein mit neuen Bildungsangeboten in Berührung. Wichtig ist einfach, das man danach sucht und sich nicht in der Hoffnung treiben lässt, irgendwann von allein auf interessante Angebote zu stoßen.

Was es aber in fast jeder Stadt gibt sind etwa Volkshochschulen. Dort gibt es Kurse zu Sprachen, Literatur, Rhetorik, Informatik und und und. Wenn es in der Stadt noch eine Fachhochschule oder Universität gibt, dann bieten die wahrscheinlich auch öffentliche Vorträge und Diskussionsrunden an, zu denen man einfach so hingehen kann.

Darber hinaus gibt es meist von der Stadt aus noch sozio-kulturelle Zentren, die für kleine Beiträge alle möglichen Kurse und Aktivitäten anbieten.

Antwort
von HellasPlanitia, 20

Wer begierig ist, Neues zu lernen, der hat schon heute unzählige Möglichkeiten dafür. Das Internet bietet Tutorials, Anleitungen und Onlinekurse für alles mögliche; zusätzlich gibt es die Volkshochschule und Veranstaltungen von Unis; unzählige Vereine für verschiedenste Interessen; Bibliotheken, Museen und Ausstellungen; und natürlich ein breites Angebot an kostenpflichtigen Kursen bei privaten Anbietern, in denen man von Sprachen über Informatik bis zu Yoga so ziemlich alles lernen kann.

Ich glaube nicht, dass es am Angebot mangelt. Menschen, die sich nicht weiterbilden, haben schlicht kein Interesse daran oder keine Zeit dafür. Das muss man so akzeptieren. Ich kann auch jeden verstehen, der sich nach 9 Stunden Arbeit, 2 Stunden pendeln und zwei Stunden Haushaltsarbeit lieber mit seinem Partner unterhält oder einen guten Roman liest, statt unbedingt noch was Neues zu lernen.

Kommentar von DBKai ,

Ich möchte gerne dazu lernen... auch noch eine Ausbildung machen... aber für viele Dinge braucht man Geld... so leicht ist das also auch nicht...

Ich hoffe sehr, dass ich in nächster Zeit für eine sichere Basis in meinem Leben sorgen kann... eine gute Arbeitsstelle -die ich auch mal länger behalten kann... ein gutes Einkommen dazu, damit ich auch etwas sparen kann... und wenn ich dann mal zu viel Geld habe, dann bilde ich mich weiter...

Antwort
von josef050153, 7

An der Börse werden viele Menschen klüger - zumindest hinterher.

Antwort
von Elifrixd01, 21

Man kann von Mensvhen mit mehr Lebenserfahrung viel lernen :)

Kommentar von DBKai ,

Lehre mich großer Meister. Wie kann ich das Meiste aus meinem mickrigen Dasein herausholen? Meine Potenziale optimal entfalten lernen? Was sollte ich mit 26 Jahren auf jeden Fall tun und was sollte ich vermeiden? - Schreib mich doch an, wenn du ein guter Lehrer bist und dein Wissen weitergeben möchtest: verena2207@msn.com

Antwort
von Butigurr, 20

Volkshochschule

Kommentar von DBKai ,

Kann ich da auch hin? Kostet das was? In welchen Bundesländern gibt es das?

Antwort
von FeuerwehrMoskau, 27

In der Natur, im Planetarium :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community