Frage von Yascha2O17, 77

Gibt es noch keine Mainboards mit DDR 4 Unterstützung für Amd Cpu,s?

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 47

Nein, da es aktuell keine AMD-CPU gibt, die DDR4-RAM unterstützt. Das kommt erst noch mit der Zen-Architektur ENde 2016/Anfang 2017.

Kommentar von Yascha2O17 ,

Danke dir

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer, 34

Umgekehrt. Es gibt noch keine AMD CPUs, die DDR4 unterstützen. Daher auch noch keine Mainboards.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Die AMD CPUs werden aber auch sowieso in jeder Preisklasse vom Intel geschlagen. Im Gaming als auch im Rendering. Mal ganz zu schweigen von AMDs Temperaturproblemen.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 35

Es gibt ja auch keine aktuellen AMD-CPU's in der FX-Klasse. Bulldozer ist schon viele  Jahre alt und seitdem kam nichts mehr. Du wirst auch kein Board mit PCI-E 3.0 finden.

Kommentar von Yascha2O17 ,

was ist mit 7890k ?

Kommentar von floppydisk ,

extrem langsame apu. dann kannst du eher noch zum intel core i3 der skylake generation greifen, der ist in spielen schneller.

Kommentar von Marbuel ,

Ich rede von FX! Steht auch oben. Was will ich mit ner APU?

Antwort
von Tarikinan, 7

Nein, die Cpus von AMD sind ja teilweise schon älter, damals gab es kein Ddr4

Antwort
von bister88, 48

Ich rate dir davon ab, eine AMD-CPU zu kaufen.

Kommentar von burninghey ,

So ein Schwachsinn. Kommt halt auf den Geldbeutel drauf an und wofür

Kommentar von bister88 ,

Nein, jede Intel ist einfach besser. Wofür spielt da auch keine Rolle, da Intel-CPU's besser sind.

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Würde ich so nicht sagen. APUs bieten gegenüber Intel-Prozessoren deutlich stärkere iGPUs mit deutlich mehr Unterstützungen gegenüber Videodecoding, was sie für HTPCs prädestniert.

Kommentar von Yascha2O17 ,

Sag mir ein Grund wieso .

Kommentar von bister88 ,

In jedem P/L schwächer als der Konkurrent.

Kommentar von Yascha2O17 ,

Für 150€ bekommst du eine Acht Kern CPU bei AMD, bei Intel gerade mal ein i3 und der ist schwächer als der FX 8350, also schwachsinnig.

Kommentar von bister88 ,

Kauf dir deinen schelß AMD aber labber mich nicht voll nachdem du bemerkst, dass dieser ACHT KERN nichts bringt.

Kommentar von Marbuel ,

Weil es veraltetes, ineffizientes, nicht konkurrenzfähiges Klump ist. Das wissen die bei AMD auch selbst, dass ihre Modulbauweise ein Fail war. Nicht umsonst hätten sie sich beinahe komplett aus dem FX-Geschäft zurückgezogen und nicht umsonst ist Zen ein komplettes Re-Design. Es gibt derzeit nur einem Grund, sich einen AMD zu kaufen. Nämlich zu wenig Geld für nen Intel zu haben.

Kommentar von burninghey ,

Ja dann erklär mir doch mal warum in jeder aktuellen Konsole ein AMD Prozessor steckt.

Kommentar von Marbuel ,

In der Pro-Kern-Leistung ist er besser. Das ein 8 Kern einem Dual-Core mit SMT in Software schläft, die mit 8 Kernen skaliert, ist schon klar. In vielen Spielen schafft er aber nicht einmal das. Was glaubst du, warum Intel ihren 8 Kern für 1000 Euro verkaufen können und AMD die ihren verschenken muss? Weil sie so konkurrenzfähig sind? Wie ich oben schon geschrieben habe, sogar AMD selbst hat längst eingestanden, dass Bulldozer ein Fail war. Aber schön, dass ein Fanboy noch die Flagge hochhält, wo sogar der Herstellers selbst nicht mehr daran glaubt. Rede dir also ruhig weiterhin deine ineffiziente Heizung mit der Pro-Kernleistung eines Conroe-Intels aus tiefster Vergangenheit schön.

Kommentar von Marbuel ,

Wir reden hier von Desktop. Der wird nicht automatisch besser, nur weil in den Konsolen AMD steckt. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten