Frage von UnderTheSkin, 228

Gibt es noch Jungs, die normal aussehen und sich normal verhalten?

Warum tragen fast alle Jungs oder jungen Männer diese komischen Frisuren mit Basecaps und verhalten sich total a*ozial, hören nur Rap und sagen ständig nur "Bruder" oder "Alter"?

Gibt es noch normale Jungs mit eigenem Stil und normalem Aussehen oder läuft jeder nur dem aktuellen Style nach, der im Internet verbreitet wird?

Antwort
von Janiela, 90

Ich verstehe, was du meinst. Ja, es gibt sie. Aber sie werden oft nicht wahrgenommen, weil sie weniger laut und Aufmerksamkeit-fordernd sind als die Masse. Sie hängen meistens nicht dort rum, wo die von dir beschriebenen Jungs rumhängen. Sie hängen meistens nicht an die große Glocke, dass sie interessant sind. Manchmal schreiben sie sogar verzweifelt auf gutefrage.net Fragen wie "Gibt es noch normale Mädchen, die mehr im Kopf haben als Sex und Alkohol?" oder "Wieso finde ich keine normalen Freunde?"

Schau dich in Subkulturen um. Die Rapmusik war übrigens auch mal subkulturell, das hat sich aber mit dem Aufkommen von Gangsta-Rap sehr verändert. Spontan fallen mir die musikalischen Subkulturen ein: Techno, Rock/Metal, Punk, Jazz, Blues, Reggae/Ska, Ambient, HipHop oder diverse Folklore. Vielleicht hast du aber auch andere Anhaltspunkte, dich subkulturell zu orientieren. Ein besonderes Hobby (Fotografie, Briefmarkensammeln, Schach, Spaziergänge....)? Eine besondere Sportart, in der du aufgehst? Es gibt für fast alles Communities, sowohl im Internet als auch afk. Selbst wenn du dort keine Jungs kennen lernst, die dir gefallen, lernst du vielleicht andere Menschen kennen, die dir gefallen. Vielleicht kennen andere Menschen, die dir gefallen noch weitere Menschen, die dir noch mehr gefallen. 

Andererseits solltest du vielleicht den Blick dafür öffnen, dass auch Jungs, die sich so verhalten und zeigen, wie du es beschreibst, oft ganz normale Jungs sind. Diese Jungs sind für gewöhnlich durch Musik und Mediendarstellungen beeinflusst, die zum Teil das Ich-Ideal und die Lebens- Träume und Ziele mitbestimmen. Das sind Dinge, die sich durch Horizont und Erfahrung noch ändern (können). "Asoziales Verhalten" ist eine Form von Rebellion. Hinter der Fassade steckt vielleicht ein ganz normaler Junge mit ganz normalen Ansichten, Unsicherheiten und persönlichen Gedanken. Was du beschreibst, ist das ganz normale Verhalten von Jugendlichen, wie es die Geschichte nicht anders kennt: Sie rebellieren (zurecht) gegen das Establishment, tragen unmögliche Frisuren, benehmen sich respektlos gegenüber den Älteren, entwickeln ihren eigenen generationentypischen Slang und identifizieren sich mit den Popstars ihrer Zeit, um über viele wechselnde Ideale und Jahre irgendwann zu sich selbst zu finden. 

Antwort
von DrStrosmajer, 101

Du beschreibst die Jugendlichen der Unterschicht. Die sehen allerdings alle aus wie geklont und verhalten sich auch wie geklont. Sie treten rudelweise an sozialen Brennpunkten auf.

Intelligente Jungen und junge Männer trifft man eher fernab von solchen problematischen Gegenden.

Kommentar von Merlin19 ,

Ich würde das nicht nur auf die Unterschicht schieben, da ich in einer relativ abgelegenen Gegend auch zur Zeit mein Abitur mache und dort auch relativ viele Jugendliche, welche zu der Beschreibung passen, zu sehen sind. In der 13. Klasse sind das jetzt aber auch ziemlich wenig und die verhalten sich dann auch mit Absicht so und sind meistens auch intelligent. 

Kommentar von Janiela ,

Das ist schichtunabhängig so. Außerdem ist jeder soziale Treffpunkt ein potenzieller Brennpunkt, wenn man das so sehen möchte. Und zuletzt trifft man erstaunliche, geradezu unerwartet intelligente junge Männer oft mitten in "problematischen Gegenden".

Antwort
von CallMeVentus, 49

Da bin ich haha! Ich bin 17, spiele leidenschaftlich gerne Gitarre und entspreche deiner Beschreibung! Ich bin lieber bei meinen Großeltern oder mit Freunden im Garten als in eine ShishaBar zu gehen.Es gibt genug von uns, wenige aber das hat auch einen Grund: Viele denken das sie dadurch unwichtig und langweilig wirken und versuchen sich deshalb anzupassen. Bei mir ist es so, das Mädchen/Frauen eher solche 'Möchtegerns' Leuten wie mir vorziehen, mich trotz abgemachtem Treffen für so einen versetzen. Das ist blöd, aber ja es gibt genug 'normale Jungs'!

Antwort
von ProLive, 81

Ja es gibt noch normale Jungs nur ein "normaler" junge ist entweder in der Schule und schüchtern und niemand bemerkt ihn oder hat ein Job und keine Zeit am bhf mit basecap und so zu chilln

Antwort
von Merlin19, 63

Klar gibt es die aber die werden eben auch oft als schüchtern empfunden, sind es oder tun nur so. Aber es gibt noch viele Jungen ohne undercut und Assisprache. 

Antwort
von assmuss98, 12

Ich kenne das Problem hauptsächlich aus der Schule und unserem Bahnhof, ich muss vieleicht sagen das ich selbst erst 15 bin...

Aber ja, es gibt noch "Normale" Menschen, sie fallen nicht immer auf weil sie eben Ruhig sind und eher "unbeliebt" sind.

 Aber auch diese Leute "entwickeln" sich. Zurzeit ist es ja irgendwie beliebter sich "Gamer" oder "Nerd" zu bezeichnen. Aber trotzdem gibt es leider noch viele von den "Gangstern" ^^

Antwort
von janaaap, 80

Ich stimme dir zu. Es gibt jedoch welche aber das sind die die meistens schüchtern sind :(

Antwort
von Lisa5500, 86

Ja klar gibt es die.Bei uns an der Schule läuft fast keiner so rum.Die in meiner Klasse z.b sind total nett zu mädchen (also auch zu mir).Und sind richtige gentlemans.Manchen gefällt sowas manchen nicht.Da kann man nichts dran ändern.

Kommentar von Lisa5500 ,

wenn du noch fragen hast schreibs in die Kommentare.

Antwort
von MrWolf633, 57

Man muss bedenken, das es nicht "alle" sind, aber oft viele. Es kommt auch drauf an, "was" man für Rap hört. Selbst der a*ozialste Rap ist für mich immernoch besser, als diese Mainstreamschrottmusik, die in mind. 6 Wochen schon "out" sind, während manche Rap-Lieder noch nach mehreren Jahren gefeiert werden, weil es den Leuten gefällt.  

Um ehrlich zu sein, mir sind die Assis immernoch lieber als diese sch*uchteln, die zeigen wollen, dass sch*ul cool ist und diesen H*rens*hn-Style tragen. Finde ich persönlich schlimmer als diese Leute im Bahnhof. Obwohl die auch nicht viel besser sind.


Manche haben ihren Style, manche sind zu unkreativ und kopieren lieber, ist auch viel einfacher und weniger aufwendig. Oder manche mischen sich ihren eigenen Style. Dann sind halt die mit eigenem Stil einzigartig ;)

Antwort
von PikachuAnna, 117

Klar,es gibt solche Jungs.Aber ich vermute mal,dass es dann schüchterne Jungs sind,die immer still sind und sich nicht so viel trauen.

Antwort
von Lukasbolt, 64

Klar gibt es noch welche... aber meistens sind diese viel zu schüchtern

Antwort
von FlashVim, 75

"Normal" ist Geschmackssache. Dir gefällt es nicht, anderen schon. Kann man nichts gegen machen.

Für manche ist es Normal asozial zu sein und komische Frisuren zu haben.

Kommentar von UnderTheSkin ,

Und das ist traurig

Kommentar von FlashVim ,

Mir gefällt es auch nicht, es gibt aber noch genügend "normale" Jungs da draußen, nur eben nicht so viele wie früher.

Antwort
von Simonie10, 75

Selten, aber ja - das gibt es noch! ;)

Antwort
von xthelorenz, 14

Gibt es auf jeden Fall, nur sind die oft nicht so interessant oder unterhaltsam

Antwort
von Junkyarder, 58

Joa gibt es.... Wem es gefällt lass die mal ... mir wäre es peinlich ... kenne aber einige die auch nich so sind... Aber "Normal" ist ein großer Begriff xD


Antwort
von EinfachMomo2016, 40

Hay ja ich :)
Keine sorge nicht alle Jungs sind so,ich und meine Freunde finden Jungs die sowas anziehen auch komisch.
Rap höre ich zwar auch,aber alter, diggah u.s.w sag ich nicht ;)

Antwort
von sango2000, 71

Gibt es noch genauso wie die guten alten Nerds.

Antwort
von Minux, 71

Ja, das gibt es noch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community