Gibt es noch eine Chance für uns oder soll ich eine Schlussstrich ziehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Beziehung in der Art, wie Du es beschrieben hast (Nichtachtung, Respektlosigkeit etc.) ist eine Beziehung, die eigentlich keiner wirklich führen möchte. Ich kann verstehen, dass er erst einmal Abstand braucht, um seine Gefühle zu sortieren und um einen klaren Blickwinkel zu bekommen.

Dass, was Ihr da jetzt habt, ist meines Erachtens auch nicht das Gelbe vom Ei. Miteinander in die Kiste zu hüpfen kittet keine Beziehung. Das scheint wohl eher die Macht der Gewohnheit zu sein und das Gefühl zu haben, dies ohne Verpflichtungen tun zu können, da Ihr ja eigentlich getrennt seid.

Ihr solltet Euch noch einmal konstruktiv zusammen setzen, darüber reden, was in Eurer Beziehung falsch gelaufen ist und ob es Möglichkeiten gibt, diese Hürden zu überwinden. Auch solltet Ihr darüber reden, inwieweit Ihr Beiden bereit seid, Kompromisse einzugehen. Wenn Ihr Euch darüber im Klaren seid, dann solltet Ihr wirklich ein paar Wochen Pause machen und Euch lediglich als Kollegen sehen. Das kann auch durchaus Ansporn sein, es nochmal miteinander zu versuchen, wenn man auch körperlich voneinander Abstand genommen hat.

Setzt Euch einen Zeitpunkt in der Zukunft, wo Ihr Euch nochmals zusammen setzt und besprecht, wie die Lage auf beiden Seiten aussieht und entscheidet dann, wie es weitergehen soll.

Ich  würde Dir jedoch empfehlen Deinen Ex nicht unter Druck zu setzen. Auch wenn Du Dir eine Entscheidung jetzt wünscht nach dem Motto ganz oder gar nicht, wird das immer halbherzig sein, denn er muss sich selbst erst einmal darüber im Klaren werden, was er konkret will. Dafür ist das erste Gespräch gedacht, Euch dann Zeit geben und vielleicht in absehbarer Zeit nochmals einen Neuanfang versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das letzte Jahr Beziehung nicht geklappt hat, würde ich mich vielleicht mal mit ihm zusammen setzen und darüber reden.
Vielleicht denkt er ja ganz anders darüber als du..
Stell dann einfach so fragen wie:
Liebst du mich noch?
Denkst du, wenn wir wieder zusammen kommen, dass es so weiter geht wie das letzte Jahr usw...
Und dann musst du selbst entscheiden um du den Streit/Stress noch haben willst...
Vielleicht könnt ihr ja als Freunde auseinander gehen oder weiterhin Sex haben oder so..
Hoffe konnte dir helfen und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich? Wenn es schon einmal so dermaßen bröckelt, ist es sehr schwer es wieder zu reparieren. Es ist so, als würdest du eine kaputte Tasse wieder zusammen kleben wollen. Sie wird vielleicht eine Zeitlang halten, aber sie sieht nicht mehr so schön aus wie vorher und irgendwann bricht sie wieder auseinander.

Ich selbst bin nun seit 8 Jahren in einer Beziehung und das was immer geholfen hat war miteinander zu reden. Und zwar über alles. Besonders das was euch stört und was man vielleicht ändern könnte. Das ist das einzige was vielleicht noch helfen könnte. Ansonsten sehe ich persönlich keine Zukunft wenn selbst das nicht funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr solltet euch zusammen sitzen und miteinander reden!! Dann kannst du entscheiden ob es keinen wert hat oder doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich seh da keine Chance mehr und versteh nicht warum du dir das antust. Ihr habt noch Sex, ist doch super für ihn. Spaß ohne Verantwortung und ohne Treue. Willst du das wirklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung