Frage von TheBerg1995, 160

Gibt es noch echte Liebe ohne Verarschen und Betrügen?

Zu meiner Person:

  • Männlich
  • 21 Jahre alt

Ich bin verzweifelt, mal wieder hat mich ein Mädchen betrogen und verarscht. Es ist mittlerweile schon das vierte mal, dass sowas passiert.

Beziehung 1 ( 7 Monate gehalten) Die Beziehung ist echt gut gelaufen, dann hat sie aufeinmal schluss gemacht. 2 Tage später hatte sie einen neuen. Im Nachhinein habe ich rausbekommen, dass sie mich während der Beziehung mehrmals betrogen hat

Beziehung 2 (3 Monate) Hat mich mit ihren besten Freund betrogen

Beziehung 3 ( 8 Monate) Hat mich auch mehrmals mit verschiedenen Typen betrogen, sogar mit dem Bruder ihrer besten Freundin

Beziehung 4 ( 1 Jahr ) Das krasseste. Ich habe dieses Mädchen so vergöttert, ich habe alles für sie getan, was macht sie? Hüpft während der Beziehung 2 mal ihren EX in die Kiste

Ich weiß nicht warum ich so gestraft bin, wie soll ich jemals nochmal ein Mädchen vertrauen? Wieso trifft es immer mich? Ich bin halt kein Arsch, wie andere Jungs, ich schau keine anderen Mädels an, wenn ich eine Freundin habe, ich geh nicht mal saufen etc. Ich bin halt einfach anders...

Was soll ich denn tun? Ich weiß nicht mehr weiter. Ich stell mir einfach die Frage ob es noch echte Liebe gibt. Ich will doch nur ein Mädchen , das mich liebt..

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 73

Hallo!

Sicher gibt es noch jede Menge ehrlicher & zuverlässiger Mädchen -------> ich bin davon überzeugt, dass du bisher eben an unseriöse Personen geraten bist, die bezüglich Treue und Ehrlichkeit einfach andere Ansichten verfolgen als du.

Du musst dir deswegen aber keine Sorgen machen --------> außerdem zwingt dich ja niemand zu einer Beziehung & andere trifft es genauso wie du.. ich hatte sowas in meiner Berufsschulklasse auch in zwei Fällen erlebt, einmal ging das Mädchen nebenraus (einmalig) und einmal der Junge, das allerdings ständig.

Allerdings ------> wenn ein Partner nebenraus geht, hat das meist mit Unzufriedenheit oder unerfüllten Wünschen zu tun.. ich würde sofern noch Verbindungen bestehen einfach fragen, an was es gelegen hat.. ohne Vorwürfe!

Sorgen machen wäre das Schlimmste das du tun kannst.. da machste dich psychisch fertig.. und das tut dir nicht gut ----------> deswegen: Sei zuversichtlich & versuche die Welt nicht schwärzer zu malen als sie ist.. und beim nächsten Mal klappt's bestimmt :) Alles Gute!

Expertenantwort
von Toxic38, Community-Experte für Liebe, 42

Hey TheBerg1995,

im Bezug auf deine Partnerschaften, die negativ verlaufen sind, kann ich dir lediglich raten, dass du, auch wenn es nicht von einer Leichtigkeit geprägt ist, den Versuch unternehmen solltest, positiv zu denken. Denn es ist immer eine Überlegung wert, ob es sich tatsächlich lohnt, sich zukünftig von negativ erlebtes beeinflussen zu lassen - auch wenn es ungewiss ist, was dir als nächstes zustößt. Aber ich denke, gerade deshalb, weil es noch unklar ist, was geschehen wird, solltest du optimistisch oder wenigstens etwas zuversichtlich sein. Daher rate ich dir:

  • Versuche, mit deinen vergangenen Partnerschaften abzuschließen, um zukünftig mehr Glück und Freude zu erlangen.
  • Konzentriere dich zukünftig mehr auf dich selbst.
  • Halte dir immer das Wesentliche vor Augen.
  • Mache dich von nichts und niemand abhängig.
  • Liebe ist nicht die einzige Quelle, aus der du Freude und Glück beziehen  kannst.

Es ist ebenfalls ratsam, darüber nachzudenken, ob es nicht auch an einem selbst liegen könnte, weshalb man nicht das Glück erlangt, was man sich so sehnlichst wünscht. Denn nur auf die Fehler des Anderen zu achten führt nicht nur dazu, dass man sich selbst vergisst, was wiederum nur dazu führt, dass man das Wesentliche außer Acht lässt. Nur darauf zu achten, was andere falsch gemacht haben, kann auch dazu führen, dass man denkt, man selbst würde in jeglicher Hinsicht Fehlerfrei sein, was jedoch nicht immer der Wahrheit entspricht ;)

Aber wenn du es ein weiteres Mal mit der Liebe versuchen möchtest, solltest du dir als Erstes die Frage stellen, was

DU SELBST

tun kannst, um das Glück zu erlangen, was du dir so sehnlichst wünschst. Denn ich möchte dich darauf hinweisen, dass nicht die Liebe an sich für Enttäuschungen und seelische Verletzungen sorgt; für Enttäuschungen, seelische Verletzungen und negative Erfahrungen sorgen nur die Menschen, die nicht wissen, wie man mit anderen richtig umzugehen hat. Deshalb:

Ja, es existiert noch die Art von Liebe.

Partnerschaften, in denen man den Anderen nicht nach zwei, drei Wochen betrügt. Paare, die sich nicht "verarschen". Beziehungen, in denen man sich liebt und respektiert. Paare, die jahrelang zusammen sind. Allerdings muss gesagt werden, dass es heutzutage schwer ist, jemanden zu finden, der selbst dieser (

deiner

) Meinung ist.

ABER:

es könnte dennoch hilfreich sein, wenn du dich für eine

kurze oder lange Zeit nicht mit Liebe und Frauen beschäftigen würdest.

Denn so verschaffst du dir nämlich genug Luft, um tief durchzuatmen, was

dir sicherlich guttun würde. So wird es dir auch gelingen, neue Kraft

für einen neuen Versuch zu sammeln. Sei bei deinen zukünftigen

weiblichen Bekanntschaften etwas vorsichtiger und taste dich langsam an

den Versuch heran, mit ihr eine Beziehung aufzubauen, wenn sie es auch

möchte. Überstürze dabei nur nichts und mache nicht die bekanntesten

Fehler:

in Freundschaften oder Bekanntschaften mit Frauen zu

viel hineininterpretieren, was man auch Wunschdenken nennen kann, ODER

sich Hoffnungen machen, weil sich eine Frau auf dich einlässt. Bedenke,

dass Verabredungen mit Frauen auch rein FREUNDSCHAFTLICH gemeint sein können.

FAZIT:

du solltest mehr Selbstvertrauen entwickeln, um anderen vertrauen und eventuell auch so manch einer Frau eine Chance geben zu können. Sei zukünftig etwas optimistischer und denke positiv ;)

LG, Toxic38

Antwort
von blustripes, 81

Ich finde es gut dass du selbst nach der dritten Erfahrung noch einer vierten Frau eine Chance gegeben hast. Lass dir von denen nicht das Leben vorschreiben und schaue auf jeden Fall immer weiter nach vorne und steck die Zweifel weg.

Außerdem vergleiche dich nicht mit anderen Kerlen und schon gar nicht mit den Stereotypen.

Wenn jemand fremdgeht, ist das eindeutig ein Mangel von Kommunikation.

Es fehlt demjenigen an etwas, eine Lücke möchte gefüllt werden. Oder in dem Fall, dass direkt nachdem Schluss ist, ein neuer am Start ist, ist das ebenso. 

Du solltest in Beziehungen vll. weniger auf die Frau projizieren. Du bist du, und deine Partnerin ergänzt dein Leben. Sie ist nicht dein Leben und das vergöttern kann man sich für eine Zeit aufheben, in der man sich das erlauben kann. Du solltest versuchen besser einschätzen zu können was deine Partnerin von dir will. Du hast vll. das gute vorbildliche Bild vor dir in dem du versuchst der ehrenvolle Kerl zu sein der seine Freundin respektiert usw.. aber das ist nicht für jede Dame etwas und viele wollen sich heutzutage einfach nicht wirklich binden.

Ich kann dir nur empfehlen diese Stereotypen zu vergessen und an deiner Fähigkeit der Kommunikation zu arbeiten. 

Expertenantwort
von SarahTee, Community-Experte für Liebe, 61

Hallo,

natürlich gibt es die noch :) Tut m leid, dass du bisher so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Verlier nicht die Hoffnung. Da ist bestimmt ein tolles Mädchen draußen, was dich finden wird und mit dem du lange glücklich sein wirst.

Ich wünsch dir ganz viel Glück.

LG SarahTee

Antwort
von XxN0NamexX, 8

Meiner Meinung nach gibt es das noch, Liebe ohne Betrug. Ich bin in der Sache genau wie du, ich will auch nur jemanden, der mich liebt und mich nicht betrügt. (Ok kleines Problem: ich bin erst 14 >.<)

Ganz ehrlich, wäre ich älter, würde ich sofort mit dir ausgehen wollen! Du bist ein prima Typ und ich bin sicher, es gibt da draußen noch viele, die das wertschätzen können! Gib die Hoffnung nicht auf! c:

Antwort
von Nenkrich, 36

Meine Ex hat das auch so getan. Möglicherweise bist du auch einfach nur zu nett... Bei mir hatte es allerdings die folge das ixh mich auf Das einzige Mädchen was mich bis jetzt noch nie verarscht hat fixiert habe

Antwort
von LotQuee, 66

Junge, es gibt überhaupt keine Liebe, es ist nur eine biochemische Reaktion im Hirn :)
Was Vertrauen und Ehrlichkeit, sowie Ehre angeht, das gibt es schon, ja


Antwort
von Natur1234567, 29

Ja,es gibt echte liebe, ohne Betrügen . Du hast einfach ein bisschen Pech mit deiner Wahl gehabt.

Es tut mir leid für dich, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast.

Antwort
von KlasWeld, 34

Ehrenmann!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community