Frage von lkmpp4, 63

Gibt es noch die Chance das mein ex zurück kommt?

Vor mehr als 4 monaten hat mein freund mit mir Schluss gemacht, mit der Begründung er ist kaputt er kann die Beziehung nicht mehr führen. Da wir uns oft gestritten haben und uns auch gegenseitig Sachen verboten haben das falsch war wir waren fast 1 1/2 halb Jahre zusammen und das War von beiden die längste Beziehung haben uns auch beide sehr geliebt
bis 1 Monat nach der Beziehung dann hat er mit mir abgeschlossen und War fertig mit mir ich machte ihn nur noch aggressiv alleine wenn ich ihn nur schon angeschaut habe
haben keinen Kontakt mehr da mich auch ignoriert und so wie er sagt ich ihn egal bin nur an fastnacht als er betrunken War kam er auf mich zu sagte die Gefühle sind noch nicht ganz weg und küsste mich und sagte das er kaputt sei 2 Tage später hab ich ihn drauf angesprochen er hat gesagt er weiß von nichts mehr er hat auch nichts mehr für mich übrig ich mach ihn nur aggressiv und ich hab ihn zu dem kalten Menschen gemacht der er jetzt ist doch dann später War er wieder besoffen und Küsste mich wieder aber sobald er nüchtern ist komm ich nich an ihn ran

Er sagst selber das er psychische hilfe braucht

Denkt ihr es könnte nach einer Zeit wenn er sein Leben wieder im Kriff hat wieder was werden ? Auch wenn er sagt das er mit mir durch ist ? Und wieso macht er wenn er dicht ist mit mir rum ist das nur der Alkohol oder Ost da doch was wahres noch dran ?

Antwort
von emschneider, 22

Es kann immer sein, dass es wieder was wird - Menschen können sich verändern und wieder zusammen finden. Aber solange er sich so verhält, würde ich an deiner Stelle nicht mehr so viel über ihn nachdenken. 

Es klingt vielleicht hart, aber so wie er drauf ist, ist es vielleicht besser wenn du den Kontakt zu ihm abbrichst. Ich hatte auch einmal so einen Freund und  es war genauso wie bei euch - der einzige Weg für mich, mit der Trennung klar zu kommen, war kein Kontakt mehr mit ihm zu haben. 

Wenn er sein Leben wieder in den Griff bekommt, wie du es sagst, und er dir nüchtern sagt und vor allem zeigt, dass er dich zurück will, ist das etwas anderes. Aber solange er das nur macht, wenn er betrunken ist, kannst du dich leider nicht auf ihn verlassen. 

In einer guten Beziehung herrscht Vertrauen und Liebe, nicht Streit und Misstrauen. Du wirst auf jeden Fall wieder jemanden finden, den du so liebst wie du ihn mal geliebt hast und der dich wertschätzt. Aber: Erst wenn man loslässt hat man die Hände wieder frei.

Antwort
von JaniXfX, 9

Hallo lkmpp4,

die Persönlichkeit eines Menschen ändert sich nicht. Deshalb sind Persönlichkeitsstörungen auch so fatal und schwer zu behandeln.

Darüber hinaus wird die Dynamik der Streits immer weiter bei Euch eine Rolle spielen. Ihr werdet nicht mehr heraus kommen und eine "normale", respektable Beziehung führen.

Übrigens: Kränkung fühlt sich nahezu genau so an wie Liebe. Die Unterscheidung gelingt so gut wie gar nicht. Und ich vermute, dass bei Dir gerade eher die Kränkung als die Liebe am Werk ist.

Antwort
von mychrissie, 7

Sei froh, dass Du Dich von ihm getrennt hast. Menschen, machern nur eines: Dein Leben kaputt. Was Du Dir zurücksehnst, sind Deine eigenen vergoldeten Erinnerungen, die mit seiner Realität nichts zu tun haben.

Meide die Geschlagenen! Hab ich nicht erfunden, habe ich aber sehr oft in meinem 77-jährigen Leben bestätigt gefunden.

Grundsätzlich ändern können sich Menschen auch nicht, obwohl dieser Topos durch die gesamte Literatur geistert. Wesensänderung durch "Einsicht" ist ein Mythos.

Ich nenne das gerne die "Bürgschaftslüge". Du kennst ja die "Bürgschaft" von Schiller, da wird am Ende ein Tyrann plötzlich schlagartig zum Gutmenschen. Das wird ihm nach einer Woche doch zu langweilig und er fällt in seiner alten Gewohnheiten zurück.

Antwort
von fcb312, 13

Ich finde du solltest abschließen, die bez wird sowieso genau so enden wie das letzte mal und das was er zu dir jz gesagt hat ist auch nicht gerade nett

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community