Frage von DerBusfahrer, 27

Gibt es noch asbesthaltige Widerstände?

Hallo Community, Ich habe mir vor kurzem bei Conrad ein Paket Hochlastwiderstände gekauft. Nun gibt es dabei auch diese größeren weißen. Ich habe gelesen das bei diesen häufig Asbest eingesetzt wird. Ist das wirklich so? Und wenn ja, muss ich irgendwas beachten, oder sind diese relativ ungefährlich?

Danke schon mal für Antworten. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, Elektronik, Strom, 12

ich bezweilfele dass in den aktuellen widerständen noch astbest drin ist. und selbst wenn es so wäre, brauchst du dir keine gedanken zu machen, da das zeugs nur gefährlich ist wenn es staubt. in den widerständen ist es aber fest verbacken...

so lange du nicht an dem widerstand herumraspelst oder flext etc.. brauchst du dir also garkeine sorgen machen.

lg, Anna

Antwort
von Peterwefer, 19

Asbest ist heutigentags verboten. Immerhin können alte Geräte noch Asbest enthalten. Und ich habe bei Wikipedia gelesen, dass auch Produkte aus China (verbotenerweise) Asbest enthalten.

Antwort
von nobswolf, 18

Ich bezweifle dass Asbest noch im Handel ist.

Und so weit ich weiß wurde Asbest auch nicht in Widerständen benutzt wie man sie als Bauteile einsetzt, sondern an Heizdrähten zur Isolierung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community