Frage von 01goal,

Gibt es momentan eigentlich noch irgendetwas in das man investieren kann, außer in Gold?

In den Nachrichten hört man immer nur noch, dass man wenn möglich sein Geld in Gold anlegen sollte, doch ich Frage mich jetzt, ob es eigentlich noch eine andere sichere Aktie gibt in die man investieren kann und dann immer noch ziemlich sicher sein, dass man am nächsten Tag sein Geld immer noch hat und es nicht durch die WIrtschaftskrise plötzlich in die Taschen eines mega-reichen Bänkers gewandert ist.

Hilfreichste Antwort von emily2001,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo 01goal,

Gold ist ein Edelmetall, im Moment wird es überbewertet, da viele Angst haben, daß das Papiergeld und andere Investitionsgüter in den Keller fallen.

Gold ist also eher ein Spekulationsgegenstand... Beständige Werte sind immobilien, solide Aktien, usw...

Aber wenn es eine Krise gibt, dann kann niemand im Voraus sagen, wie die Dinge sich entwickeln werden. Manche/viele haben während des Krieges Gold gegen Lebensmitteln beim Bauen tauschen müssen.

Nach dem II. Weltkrieg hatten amerikanische Zigaretten und Schockolade mehr Wert als alles andere. Viele Medikamente waren auch nur auf dem schwarzen Markt erhältlich.

Gruß, Emmy

Antwort von veritas55,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In Griechenland ! Ganz im Ernst: in Aktien sollte man investieren wenn sie am ´billigsten sind, dann kann es nur noch aufwärts gehen. Die Chinesen haben das längst begriffen und investieren fleißig in Griechenland !

Besonders im Kommen sind zukunftsträchtige Technologien in Bezug auf erneuerbare Energien, Meerwasserentsalzung oder biologische Abfallverwertung. Diverse deutsche Firmen haben schon Projekte in Griechenland, in die sie sich sehr lukrativ einklinken. Das Gleiche gilt natürlich auch für den Bio-Lebensmittelmarkt und den Tourismus.

Wenn du absolut sicher investieren willst, dann sicher nicht in Geldwerte/Papier sondern in ein eigenes Dach über´m Kopf, ein bißchen Land mit Garten, Kartoffelacker und Weide, ein paar Schafe und Hühner - dann hast du immer genug zum Überleben und bei der nächsten Inflation werden dir die Leute aus der Stadt ihr Gold für´n Appel und´n Ei aufdrängen ;)

Antwort von Barnold,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kauf dir Ackerland und baue ggf. Mais oder Kartoffeln an. Mais wirst du bei den Biogasanlagen los und Kartoffeln kann man noch essen, wenn es den Euro nicht mehr gibt.

Antwort von mangobaeume,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bundesanleihen. bonds. NORWEGISCHE, denn der Euro wackelt ja. "Sichere" Aktiengibt es niht, der Charakter einer Aktie ist halt, dass ihr Wert sinkt und steigt, und selbst eine "ichere" Aktie mit hoher Rendite inden letzten Jahren kann inSchwierigkeiten geraten, sinken und die Dividenden bleiben aus. Seltene Erden sind im Kommen, und alternative Energien auch, aber Aktien sind Aktien und nie sicher.

Antwort von Klinghaus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Erneuerbare Energien. Da kann man sich das Geld wiederholen, das einem durch die höheren Energiepreise abgenommen wird. ;-) Diese Branche wird durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz kräftig vom Staat gefördert, was eine gewisse Sicherheit gibt.

Hundertprozentig sicher kann man natürlich nie sein ...

Antwort von antnschnobe,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Anderer Tipp: Immobilien, Bauland, Bauerwartungsland

Antwort von Cortal Consors,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo 01 goal,

wenn Du tatsächlich auch kurzfristige Wertverluste Deiner Geldanlage vermeiden möchtest, musst Du Dein Geld auf Sparbüchern und Tagesgeldkonten parken. Allerdings sind die Zinssätze aktuell in der Regel niedriger als die Inflationsrate.

Gold und Aktien sind in Deinem Sinn keine sicheren Geldanlagen, da sie erheblich im Kurs schwanken können.

Schöne Grüße

Stefan Maly

Cortal Consors - Team Anlagestrategie

Antwort von Fadik,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, der Wert des Golde ist nichts mehr wert! Lass es mit den Aktien, die sind nie sicher! Bausparverträge, Lebensversicherungen, Rentenversicherungen sind besser angelegtes Geld! Da weiß man was man hat!

Kommentar von Fadik,

Oder auch Sparverträge!

Antwort von 01goal,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vielen Dank für alle Antworten und ich habe auch vergessen zu erwähnen, dass es in erster Linie noch nicht darum geht, in was man gerade jetzt investieren sollte, sondern in was man auf lange Sicht gesehen investieren sollte, denn zurzeit bin ich noch unter 18 und gehe zu Schule, weshalb es eher darum geht, in was man auf lange Sicht gesehen investieren sollte.

Kommentar von antnschnobe,

Gerade dann in Bauland etc. ; )

Antwort von lamakun2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

immobilien

Antwort von MonkeyxDxRuffy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In Gold würde ich es gar nicht investieren. Das ist das Problem: Wir Deutschen sind zu risikounfreundlich. Man muss nur die Kurse im Auge behalten und gucken, wer sich konstant hält.

Kommentar von veritas55,

Karstadt, Märklin und die Schießerunterhosen sind auch untergegangen - nach einem halben Jahrhundert Konstanz...

Antwort von Bowser,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

grundstücke

Antwort von Krogerliese,

Ich wage mal zu behaupten, dass AMD eine Zukunft hat, zumal AMD dem Konkurrenten Intel immer mehr den Rang in puncto Technologie abläuft. Noch ist AMD recht günstig.

Antwort von Detlef32,

Aktien - Coca Cola, Apple, Mac Donalds, Microsoft, IBM, Sony, Siemens, Nestle und Co werden auch in 10 Jahren noch gute Geschäfte machen. Oder woher glaubst Du wirst Du in 10 Jahren Deinen Müsliriegel bekommen, Dein Smartphone, Waschmaschine oder was auch immer kaufen oder mit Deinen Kindern den Kindergeburtstag feiern.

Auf dumm daliegendes Metall zu spekulieren kann funktionieren muss aber nicht.

Beispiel Siemens: Kurs ca. 70 Euro, Gewinn (erwartet) ca. 7,70 Euro pro Jahr, Dividende ca. 3,30 Euro pro Jahr.

Wer, glaubst Du, wird in der ersten Reihe sitzen wenn die großen Investitionen für die Energiewende gemacht werden müssen. In Trafos, Energietechnik, neue Verteilerstellen, 100ter Km Leitungsnetz, intelligente Geräte an allen Stellen um den Strom zur richtigen Zeit an die richtige Stelle zu leiten?

Das bedeutet nicht, dass nicht der Kurs auch auf 60 runter kann aber langfristig werden die Großen der Welt die Gewinner sein - egal was passiert.

Sorry - ich kann Deine Befürchtungen nicht nachvollziehen. Für mich ist der Aktienmarkt und dort speziell globale Mischfonds die mir die eigene Recherche abnehmen die richtige Antwort auf Deine Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community