Gibt es möglich keiten seinen Yamaha yzf r125 zu tunen (legal) und so dass ich noch den normalen a1 damit benutzen kann (Mehr PS)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du darfst mit dem A1 maximal 15 PS fahren und die YZF hat 15PS.

Als Spielraum zum legalen tunen bleibt dir also die Differenz zwischen 15 und 15. Viel Spaß damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PRO99
10.04.2016, 03:52

ihr wiederholt immer die selbe aussagen haha

0
Kommentar von PRO99
12.04.2016, 02:34

nice danke..

0

Wenn du den A2 mit 18 machst und denn leagl die Leistung steigern möchtest müsstest du danach deim TÜV eine abnahme machen und das in den Papieren eintragen lassen aber da müsstest du dich denn beim TÜV mal informieren was du ändern müsstest.Ich denke mal aufjeden Fall besere Bremsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
10.04.2016, 03:44

Die YZF ist ein Leichtkraftrad. Die unterliegen einem umfangreichen Antimanipulationskatalog.

d.h. die müssen schon so konstruiert sein, daß sie sich nicht tunen lassen. z.b. durch sehr dünne Wände zwischen Kanälen und Zylinderwänden, so daß man nirgends Material hat um etwas aufzubohren.

0

du darfst nicht mehr wie 11kW haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PRO99
10.04.2016, 02:17

MAAAAAAAAAAAAAAHNNNNN... tzdm danke :)

0
Kommentar von kath3695
10.04.2016, 10:45

als

0

Ganz simpel: Nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?