Gibt es mit der Metallrente, reine BU Problemen bei Eintreten einer Berufsunfähigkeit, wie ist die Zahlungsmoral?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob Berufsunfähigkeit vorliegt, hängt davon ab ob diese diagnostiziert wurde und mit den Bedingungen im Einklang steht.

Heißt: zu 50% außer stande den zuletzt ausgeübten Beruf weiter auszuüben (Wenn es kein abweichendes Bedingungswerk gibt, hatte lange keine MetallRente BUV mehr auf dem Schreibtisch).

Zweiter wichtiger Punkt sind die Gesundheitsfragen. Die Angaben dort müssen sich mit denen in der Krankenakte des Arztes decken, sonst kann es Probleme geben.

Nicht mehr als bei anderen auch, nicht schlechter als bei anderen auch.

Du stellst eindeutig die falschen Fragen.


Hallo

Die Metallrenten BU ist nicht auffällig, das Sie Problem bei Leistungsansprüchen macht. Da hier der Träger die Swiss life ist, wird diese, wenn keine vorvertragliche Anzeigepflichtsverletzung und 50% BU vorliegt, genauso gut regulieren wie der reine Swiss life Tarif.

Beste grüße

Dickie59

Wenn die Erwerbsunfähigkeit festgestellt wurde, sollte es bezüglich der Zahlung keine Probleme geben.

Kommentar von DolphinPB
29.03.2016, 20:51

BU, nicht EU ist hier die Frage.

1

Was möchtest Du wissen?