Frage von Baldor, 25

Gibt es mehrere Wege zum Ziel Logopäde zu werden?

Liebe GF-User,

ich würde gerne Logopäde werden und meine Berufsberaterin empfahl mir dafür vorher eine Ausbildung zum Sozialassistenten zu absolvieren.

Jedoch fand die Anmeldung an der Schule bereits im Februar statt und ich zog vor kurzem erst um und verpasste natürlich die Anmeldung...

Soweit ich erfahren habe bin ich der 62. Anmelder für zwei Klassen und aufgrund meines Alters (nicht mehr Schulpflichtig) wäre ich nicht die erste Wahl sollten Plätze frei werden.

Also steht es bis zum ersten Schultag im August 50/50 ob ich die Ausbildung dort machen kann oder nicht.

Meine Frage nun, gibt es noch alternative Wege die Qualifikation zu bekommen und direkt zu machen um Logopäde werden zu können, oder gäbe es nur den Weg?

Hier ein paar Daten zu mir:

  • mittelschulabschluss
  • 22 Jahre

Ich freue mich auf eure Antworten!

Viele Grüße Baldor

Antwort
von marinastre, 12

Es gibt ja verschiede Schulen dafür, studieren kannst du es auch oder du informierst dich mal bei einem ähnlichen Konzept, zum Beispiel die Ausbildung zum Atem-, Sprech- und Stimmlehrer, damit kannst du genau so in logopädischen Praxen arbeiten (www.stimmprofis.de)

Antwort
von MoBruinne, 1

Weshalb willst du einen "Umweg" machen?

Du kannst direkt an die Logo-Schulen gehen und Logopäde werden... Mit 22 würde ich keine andere Ausbildung mehr vorziehen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community