Frage von CaptainSuncake, 54

Gibt es mache USB Sticks, die man, obwohl sie groß genug sind, nicht bootfähig machen kann?

Ich würde gerne einen USB Stick erstellen, mit dessen Hilfe ich Win 10 installieren kann. Ich habe leider nur einen USB Stick der groß genug ist (er ist 16 GB groß) von SanDisc... aber er eignet sich laut Software nicht dafür um ihn bootfähig zu machen. Lässt sich da was machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EvilMastermind, 30

Also kenne mich da nicht so aus, aber liegt vielleicht am Dateisystem würde ich mal sagen.

Kommentar von Tschoo ,

"Also kenne mich da nicht so aus ...", genau deswegen antworte ich auch immer -- damit zwinge ich die dummen Fragesteller auf neue gedanklich Wege ....

Kommentar von EvilMastermind ,

Kann aber durchaus sein das es am Dateisystem liegt. Ich hab schon mehere Bootsticks erstellt. Wenn ich falsch liege kannst du mich immer noch korrigieren.

Soweit ich weiß braucht man in der Regel fat32 und ich meine auch mal gehört zu haben, dass manche Sticks das nicht unterstürzen. Kann ja sein das ich falsch liege (ich habe aber immerhin einen Grund warum ich glaube, das es daran liegen könnte), aber ich gebe wenigstens zu, dass ich von USB sticks keine Ahnung habe und die Antwort könnte meiner Meinung nach immer noch helfen falls ich richtig liege.  

Immerhin besser als "die aktuellen windows systeme brauchen wesentlich mehr speicher als 16 gb. versuche es mit 64 gb". 


Antwort
von noname68, 34

die aktuellen windows systeme brauchen wesentlich mehr speicher als 16 gb. versuche es mit 64 gb

Kommentar von CaptainSuncake ,

Nein, du verstehst das falsch. Man braucht eigentlich nur 3 GB...trotzdem geht es nicht. 

Kommentar von Kugelfisch0501 ,

Formatier den Stick mal.

Kommentar von noname68 ,

verwechselst du nicht die speichergröße für eine ISO-datei (zur installation) mit einer kompletten installation auf einem mobilen datenträger??

Kommentar von CaptainSuncake ,

Nein, tu ich nicht. Ich habe auch schon zig mal so einen Stick für Win 7 erstellt und auch dafür reichen 4 GB aus. Windows ist keine 60 GB groß... ich weiß nicht, wie du darauf kommst. (Weder 7 noch 10)

Kommentar von EvilMastermind ,

Bs. Man bekommt so ne win ISO locker auf 16 gb. Hab mir letztens ne komplette windoof VM runtergeladen von Microsoft und selbst die ist nicht mal 5GB.

Antwort
von GenLeutnant, 23

Die 16 GB reichen völlig aus: http://www.tecchannel.de/a/windows-10-von-usb-stick-installieren,3277665

Antwort
von Tschoo, 17

Was "sagt" die Software als Grund?

Kommentar von CaptainSuncake ,

Gar kein Grund. Sie findet den Stick gar nicht erst. (Alle anderen Programme aber schon).

Kommentar von Tschoo ,

Wieso soll es dann am Stick liegen -- wenn alle anderen Programme den Stick finden, dann liegt es am Programm, dann ist dieses Sch**ße ...

Kommentar von CaptainSuncake ,

Naja weil er sich eben für dieses eine Vorhaben vllt nicht eignet. Der einzige Zweck des Programmes ist es, Sticks bootfähig zu machen

Kommentar von Tschoo ,

... um ein Medium bootfähig zu machen, brauchte es gewisse Daten, z.B. ein iso-Datei. Die kannst du natürlich auf einer HD haben, aber eben auch auf einem anderen Stick -- den sollte das Programm doch erkennen, erst mal ist Stick gleich Stick, und wenn das Programm keinen Stick erkennt, ist es irgendwie sinnfrei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community