Frage von Yamato1000, 211

Gibt es Leute hier die unsere "neue" Geselschaft auch verabscheuen?

Ich frag,da ich unsere Gesellschaft mit Handys,Mode,dem ersten Freund einfach behindert finde.Wir werden da reingeboren,arbeiten,sterben.Fär mehr sind wir dank dem System nicht da.Das System erzählt uns "Ja uns gehts allen super ihr habt nichts zu befürchten lebt einfach weiter" aber in echt läuft alles schief.Ich bin gegen unser System und wollte eure Meinung zu dem wissen was ich oben geaüßert habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fairydarling, 23

Das haben die Menschen vor 50 Jahren gewiss genau so gedacht xD

Kommentar von fairydarling ,

Danke für den Stern!

Kommentar von Yamato1000 ,

Ne da lief alles noch besser.Guck dich hier doch mal um.Alles läuft schief.Niemand schaut auf die Toten in den amderen Ländern weil unser Blick auf Klamotten,Partys usw gelenkt wird.

Kommentar von fairydarling ,

Das würde ich jetzt nicht sagen. Damals waren es nicht die selben Probleme wie heute, aber es gab welche. und wer sagt denn bitte, dass niemand auf die Toten in den anderen Ländern schaut? Das machen wir doch tagtäglich. Mach mal die Augen auf, dann siehst du es. Wobei, man sieht nur das was man sehen will.

Antwort
von StevenArmstrong, 8

Hallo,

die Gesellschaft in ihrere heutigen Form ist schlicht unbd einfach verabscheuungswürdig.

V.a. die patriarchalischen Strukturen:

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/07/19/bravo-raet-maedchen-zur-unterw...

Dabei funktioniert das Matriarchat bzw. vollständige gesellschaftliche Gleichberechtigung erwiesenermaßen besser:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/matriarchat-maenner-leben-besser-wo-...

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/geschichte/SteinzeitFeministen/story/26637935

Ich denke mal, dass die Herren Herrschaft (Konzerne, Regierungen usw) das System seit Jahrzehneten aufgebaut haben, um sich und ihre Nachkommen auf Kosten der ArbeiterInnen (also der Masse) zu bereichern. 

Wenn du versuchen möchtest, eine "ideale Gesellschaft" aufzubauen, dann kannst du das tun.

MfG

Steven Armstrong

Kommentar von Yamato1000 ,

Danke ich nehme mir das als Lebensziel und danke für die interessanten Links👍

Antwort
von Hullewusch, 67

Joa also ich weiß nicht wie ausführlich und tiefgründig die Antwort jetzt sein soll :D Könnte darüber Aufsätze schreiben...

Bezogen auf Handy und Mode: Joa ziemlicher Mist. Ich sch*iß auf Handys und auf Markenklamotten... erster Freund kann man sich mit Zeit lassen wenn man will

Es gibt echt ziemliche viele die unsere Gesellschaft in der bestehenden Form hassen. Darunter extrem viele in verschiedensten Szenen. Die Anarchisten sind da wohl ein extremes Beispiel.

Ich persönlich hasse lange nicht alles in unserer Gesellschaft.Ich meine wir haben einen Sozialstaat, Demokratie, Gewaltenteilung, Freie Meinungsäußerung usw usf

Das "System" ist ein ziemlich grober Begriff, der für viel zu vieles verwendet werden kann. Dieses System gibt es meiner Meinung nach so nicht. Da müsste man erst einmal näher definieren was denn das System eigentlich ist.

Und ja es geht heutzutage sehr viel um Äußerlichkeiten und alles muss immer schneller und schneller gehen. Ich hasse es, dass wir in einer Leistungsgesellschaft und vor allem in einer Wegwerfgesellschaft leben. Letztendlich kann man aber immer selbst was ändern und wenn man mal bedenkt, dass es echt viele gibt die sich für die Gesellschaft einsetzen und versuchen etwas besser zu machen, ist alles doch nicht so schlimm.

Menschen neigen leider dazu immer die schlechten Dinge zu beachten, weil Gutes selbstverständlich geworden ist.

Kommentar von Yamato1000 ,

Da hast du recht.Ich denke wirklich dass sich dass jemand ausgedacht hat da unsere Länder TOTALE Arbeiterstaaten sind,jedoch merken wir das nicht da wir ja so viele "tolle" Sachen geboten kriegen die uns von der Wahrheit ablenken.Es geht alles so schnell.An einem Tag trauert man noch um Paris am nächsten Tag lacht man sich einen ab.Fail...in diesem "System" xD geht einfach alles schief

Kommentar von Hullewusch ,

Ja leider. Menschen sind vergesslich... Ich nehme mal an mit dem System meinst du das große Ganze ^^

Kommentar von Yamato1000 ,

Genau das große Ganze ^^

Antwort
von MiZzImpossible, 2

Ich "verabscheue" unsere Gesellschaft, ohja. Ich meine immer wieder erlebe ich das Leute in meinem Alter (14) schon Mütter!!! werden. Genau so schlimm finde ich aber das die Liebe, ein eigentlich so schönes Thema so in den Dreck gezogen wird! Die meisten Jugendlichen wissen nicht mal ansatzweise was "Liebe" eigentlich ist! Das mit dem Handy ist genau so schlimm ich schäme mich dafür das es KINDER gibt die etwa 8 Jahre alt sind und schon mit einem Smartphone herumlaufen! Oder Schminke, es gibt echt 10 Jährige die sich Schminken wie Profs dass muss man  ihnen lassen aber in dem Alter schon 10Tonnen Make up auf der Haut?! Da hab ich noch draußen gespielt! Wie man sieht reg ich mich über das Thema sehr gerne auf! :D Aber man kann es ja nicht ändern was

Antwort
von xx99hiixx, 73

Ich stimme dir voll und ganz zu .. Manchmal denke ich auch, dass ich in die heutige Zeit lieber keine Kinde setzen möchte. Wer weiß denn wie es in 40 Jahren aussieht?
Ich selber mag es auch nicht stundenlang am Handy oder vor dem Fernseher zu hängen.. Ich liebe die Natur die Nähe zu anderen Menschen..

Kommentar von Yamato1000 ,

Ich auch.Wir haben so einen schönen Planeten gekriegt...und vernichten ihn einfach.Da fragt man sich echt wo unser Hirm gebliebem ist

Antwort
von BlauerSitzsack, 98

Ich finde es toll, dass sich die Technik so entwickelt hat. Manche können halt net damit umgehen, hängen nur noch am Handy oder denken, Mode ist das wichtigste auf der Welt, sowas ist natürlich schlecht. Ich häng` aber selber zurzeit auch viel am Laptop. Was wirklich schlimm ist, sind meiner Meinung nach manche Jugendliche.

Du sagst, dass in echt alles schief läuft. Was läuft denn deiner Meinung nach schief?


Kommentar von Yamato1000 ,

Beispiel Asylkrise.Allein daran sieht man dass unser System einfach nicht mit neuen Situationen umgehen kann und es gleich zu Vorschlägen wie "Schießt doch auf die Flüchtlinge" kommen.Außerdem konzentrieren sich alle auf das äußerliche,auf das Unwichtigw und nicht auf die Themen wie "Woher kommen wir?Wkeso sind wir hier?"Dafür will ich meine Zivilisation einsetzen

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Das mit der Asylkriese liegt aber nicht an unserem System, sondern an den Ländern, in denen Krieg herrscht.

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Außerdem kam der Vorschlag mit dem "Schießt auf die Flüchltinge" von der AFD und sie sagte auch nicht, schießt auf die Flüchlinge, sondern dass sie die Grenzposten mit Waffengewalt verteidigen wollen, was wieder mal ein Grund mehr war, diese Partei nicht zu wählen.

Kommentar von Yamato1000 ,

Jap diese Partei ist so behindert.Wie kann man die wählen😂Es läuft einfach alles schief uns wird nur das Gute gezeigt und das schlechte wird un verschleiert damjt wir nicht aufwachen sondern schön "weiterleben" *hust *hust *weiterarbeiten *hust *hust

Antwort
von DerLandmatrose, 79

Also ich gehöre nicht zu den Leute, die täglich 10 Bilder bei facebook, Twitter oder Instagram posten. Und was Mode angeht, da trage ich das was mir gefällt. Aber ich kenne paar Leute die ständig auf Snapchat oder so  hocken und ständig Bilder verschicken. Wir leben in einer sehr schnellen Welt. Dieser Welt mal für ne kurze Zeit zu entfliehen ist schon schön und sehr entspannend. Schlimm finde ich diese 12 Jährigen Jungs die einen auf Gangster machen, mit Basecap und COD - T - shirt und diese 12 jährigen Mädchen die mit 10 Tonnen Schminke und nem Minirock zur Schule kommen und dann mit 14 das erste Mal haben.

Kommentar von Yamato1000 ,

Ja genau das finde ich auch zum Kozen.Ich könnte mir jedes Mal die Augen rausreißem wenn ich sowas sehe.Deswegen bin ich so froh dass meine Freunde eher "Außenseiter" sind

Antwort
von Schnaps123, 98

Das stimmt. Hier läuft einiges schief. Wenn man nur an die 13 Jährigen denkt die schwanger oder mit ner Alkoholvergiftung im KH eingeliefert werden.

Kommentar von Yamato1000 ,

Ja ich finde es einfach so traurig wie wir Menschen uns benehmen.Zum Glück kommen wir alle im die Hölle um unsere gerechte Strafe zu bekommen

Kommentar von Yamato1000 ,

Wir habens nich anders verdient

Kommentar von Schnaps123 ,

Genau so ist es

Antwort
von Ifosil, 89

Gut, aber wie hättest du es denn gern? Schildere mal, was soviel besser sein soll.

Kommentar von Berny96 ,

Ein Staat der dafür sorgt das seine Einwohner richtig Leben und Spaß am leben haben statt nur mit Gesetzen "Gerechtigkeit" zu verschaffen. Gerechtigkeit reicht noch lange nicht aus um Glücklich zu sein.

Kommentar von Ifosil ,

Und du lebst nicht und hast auch kein Spaß?

Kommentar von Yamato1000 ,

Es muss einfach den Menschen gezeigt werden was wir Menschen alles schaffen können und das wir uns auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren sollen.Wir denken immer "Ohh das neue iPhond ich brauch es unbedingt" Nein brauchen wir nicht.Wir brauchen Wissen und ein friedliches Leben.Ich liebe Mönche sie sind nach meiner Meinung die einzigsten Menschen die das Leben noch würdigen

Kommentar von Ifosil ,

Das nennt man Freiheit, was du willst ist eine idealisierte Gesellschaft, wo das Leitbild deiner Vorstellung Gesetzt ist. Merkst was? :)

Kommentar von Yamato1000 ,

Ja und in idealisierter Gesellschaft steckt ideal drin.Ich werde eine Gesellschaft aufbauen in der JEDER eine Meinung hat und JEDE Meinung ungesetzt wird,zum Wohl für alle.Ich muss das einfach tun da ich denke dass nicht viele andere auf so eine Idee kommen würden und das mit 13.Ich werde eine harmonische Gesellschaft aufbauen die nicht habgierig und egoistisch,blind(bildlich) und verblödet ist.So eine Gesellschaft wie die Mönche des Mittelalters.Sie waren effektiver als alle weil sie abgegrenzt von allen anderen gelebt haben ;-)

Kommentar von Ifosil ,

Kann es vielleicht sein, dass es dir mit 13 Jahren noch etwas an Lebenserfahrung fehlt? Soll nicht böse gemeint sein, doch denke darüber nach. 
Und neu ist die Idee nicht, dieses Prinzip gleicht in vielen Dingen dem Kommunismus. Wenn man die ursprüngliche Idee, nach Marxistischen Vorbild nimmt. 
Es hört sich immer alles so gut an, bis es Realität wird.

Kommentar von Yamato1000 ,

Wieso?Findest du die Idee nicht gut?Ich meine wir brauchen so etwas.Sieh dir soch mal unsere Gesellschaft an.Wkr hängen so knapp über dem Abgrund aber das System lenkt unseren Blick nach ober damit wir nicht sehen wie weit unten wir sind.

Kommentar von Ifosil ,

Du wirst es verstehen, wenn du älter wirst. Tut mir leid für diesen abgedroschenen Satz.

Kommentar von Yamato1000 ,

Ich denke ich weiß was du meinst.Dass das hier alles nur Kleinkinderkram ist dem ich später aufgeben werde.Nein ich werde das nicht aufgeben.Ich werde es mir zum Lebenziel machen und wenn ich von diesem Weg abweichen sollte.Wenn mein Ziel auf Erden nichz mehr diese Gesellschaft sein soll...dann soll ich sterben.

Kommentar von Ifosil ,

Das was du nicht bedenkst, das auch wir Erwachsenen mal in deinem Alter waren. Und waren wir doch naiv, ich z.B habe ähnlich wie du gedacht. Später merkte ich, wie falsch ich doch lag.

Kommentar von Yamato1000 ,

Und dann hast du dir gedacht "ich nehm den einfachen Weg und leb wie alle andern"...so werd ich das nicht tun ich werde NIEMALS aufgeben diese Zivilisation aufzubauen bis ich tot bin.Es wird mein Lebenswerk ich bin för nichts anderes auf dieser Erde.Ich muss das tun.Das klingt jetzt vllt ein bisschen komisch aber ich denke das ist meine "Mission".Deshalb hat mich Gott auf die Erde gschickt (bin Christ).Udn ich werde diese Mission erfüllen.

Kommentar von Ifosil ,

Dann wünsche ich dir viel Erfolg.

Kommentar von Yamato1000 ,

Vielen Dank

Antwort
von Berny96, 101

Sehe es genau so. Das Problem bei der Sache sind eigentlich Leute wie du und ich, die über alles bescheid wissen aber nichts dagegen tuen. 

Kommentar von Yamato1000 ,

Ich werde etwas dagegen tun.Ich plane eine Bunkergruppe zu bauen in der ein gutes System "herrscht" was alle Bedürfnisse bedeckt wodurch effizient am den wichtigen Sachen gearbeitet werden kann

Kommentar von Berny96 ,

Ich habe auch so meine Pläne. Die Sache ist das man dafür Geld braucht und ich auf dem Wege bin viel Geld zu machen. 

Kommentar von Ifosil ,

Über was wisst ihr denn bescheid?

Kommentar von Berny96 ,

Das System. Wenn ich durch die Stadt laufe sehe ich nicht das was der Durchschnitts Mensch sieht sondern eine ekelhafte Welt mit "Menschen" die rumlaufen wie Roboter und gierig sind bis zum geht nicht mehr. Es ist schwer nicht darüber nach zu denken wenn es vor einen direkt passiert.

Kommentar von Ifosil ,

Ich verrate dir mal ein Geheimnis. Zu allen Zeiten der Menschheit war es so, im Moment haben wir sogar die beste Gesellschaft, die es je gab. Vor knapp über 100 Jahren, haben Kinder in Fabriken geschuftet und wurden brutal von ihren Aufsehern gequält. Einige rissen sich sogar bei der schweren Arbeit an großen Maschinen die Arme oder Beine aus. Danach wurden sie nicht ärztlich versorgt, sondern erst mal geschlagen.

Kommentar von Berny96 ,

Das heißt noch lange nicht das es nicht falsch ist oder man daran nichts verbessern kann. Vor Millionen von Jahren hat man sich gegenseitig aufgegessen, da hätte man ja auch einfach sagen können: "Ja gut, es war ja schon immer so, warum sollten wir es ändern". Fakt ist, sehr sehr sehr viel läuft falsch und manche Menschen können das nicht einfach ignorieren.

Kommentar von Hullewusch ,

Es sind aber nicht alle so.... Seht doch mal die ganzen Menschen die gutes tun :) Ich meine davon gibt es echt viele, nur die bleiben nunmal im Untergrund in den allermeisten Fällen. Oder die ganzen Menschen die hier qualitativ hochwertigen Shit zu dem Thema abgeben wie euch. Ich meine ihr seid nicht die einzigen die so denken. Ich würde das ganze nicht so hoffnungslos sehen ^^

Kommentar von Berny96 ,

Ja das stimmt. Wenn man aber mal ganz objektiv von außen betrachtet die Welt anschaut und beobachtet was die "Menschheit" das heißt alle Menschen inklusive die "Guten" und die "Schlechten" rein physikalisch anstellt dann kommt man zu dem Entschluss das Menschen sowas wie Monster sind, denn da man merkt wie die Menschen 1. Wälder abschlachten 2. Ihre Geschwister(Tiere) ZÜCHTEN und massenhaft abschlachten und 3. Die Ozeane komplett verseuchen. Immernoch rein objektiv gesehen muss man einfach mal feststellen das die "Menschheit" nicht die Bevölkerung ist sondern die die wirklich Macht haben und auch physikalisch gesehen die Macht haben Sachen zu ändern. (Die 1% die das Geld haben schlechtes zu ihren Gunsten an zustellen). Natürlich gibt es die "Guten" Menschen die die anderen helfen aber wenn man wirklich ehrlich ist dann merkt man das es wenn es so weiter geht keine Hoffnung mehr gibt für eine Gesellschaft deren erste Priorität ist Gutes zu machen.

Kommentar von Yamato1000 ,

Außerdem werden heute Kinder in Asien usw ausgebeutet um uns ach so tollen Menschen Kleidung zu machen.Ich hasse Menschen die denkem sie wären toll.Wir sind alle voller Sünde.Google mal mach Sodom und Gomorra oder lies es in der Bibel nach.Dann verstehst du vllt meinen Ansatz.Wir sind alle so schlimm

Kommentar von Yamato1000 ,

Es ist nicht ganz hoffnungslos deswegen will ich ja meine Gesellschagt aufbauen.Mit vernümftigen Leuten wie euch zb kann man eine neue intelligente Zivilisation aufbauen abseits dem verrittendem Rest der Menschheut

Kommentar von Hullewusch ,

Die Menschheit ist nicht dumm. Der Großteil ist nur unwissend :)

Auch du hast die Weisheit (noch?) nicht mit Löffeln gegessen. Ich auch nicht, niemand hier wahrscheinlich. Ich kenne nicht das Alter von allen hier, aber wir müssen vermutlich noch seeehr viele Erfahrungen machen bevor wir uns wenigstens erfahren nennen können.

Du kannst ja später versuchen die Gesellschaft zu reformieren, gründe ein Bündnis und sag mir Bescheid ich trete bei XD

Kommentar von Yamato1000 ,

Kein Bündnis eine Zivilisation wke die Mönche.Und ja ich weiß ich bin nicht der weiseste jedoch schätze ich mich für einen 13-jährigen intelligenter als manch andere "Unwissende" ein.Aber ja ich muss noch viel lernen.

Kommentar von Yamato1000 ,

Dieser Absatz hat mir grad so aus der Seele gesprochen ich bin total deiner Meinung.Ich denke den Mesnchen kann man nicht mehr helfen sie sind so stur und lassen sich nur sehr sehr schwer belehren.Deshalb wird meine Gesellschaft auch außerhalb dieser Menscheit gedeihen da sie sonst auch das einfache aber falsche Leben wählt.Ich werde so viele Menschen die wirklich intelligent retten wie ich kann aber dann muss die Menschheit slebst mit sich zurechtkommen.Ich bin so froh dass ich nicht der einzige bin der so denkt diese Welt ist so voller Sünde das könnte ich nicht aushaltne

Kommentar von Yamato1000 ,

Die Gesellschaft wird soviel Gutes tun wke möglich jedoch wird es schwer sein jetzt da die Unwissenden Macht haben und die Wissenden machtlos sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten