Frage von Lover2209, 210

Gibt es leute die geld verschenken?

Wenn man in ner scheiß lage ist, kein geld hat, schulden hat...und so weiter

Gibt es reiche leute die einen da weiter helfen?

Antwort
von Hardware02, 136

Es wird dir ganz bestimmt NIEMAND etwas schenken, wenn du nicht lernst, dich ohne Fäkalsprache auszudrücken! 

Antwort
von Peppi26, 120

Ja bei den Amis gibt's Leute die Geld in Parks verstecken! Auch sonst gibt's bestimmt einige die nicht geizig sind! Man muss nur die passenden Leute dazu kennen!

Antwort
von weisskopfadler, 91

Klar gibt es die! Bin 57 Jahre alt und bekomme immer noch Taschengeld von Muttern. Die hat jede Menge Zaster. Aber komm nicht auf komische Ideen: Adoptieren ist nicht.

Antwort
von juergen63225, 105

Die Realität ist: 

es werden jedes Jahr viele Milliarden gespendet. Viele Reiche vererben auch wohltätigen Organisation einen Teil oder Ihr ganzes Vermögen. 

Oder übernehmen Patenschaften für Kinder. 

In anderen Kulturen (dem Islam z. B.) ist die das Geben and die Armen sogar eine der 5 Säulen der Religion. 

Die Reichsten Der Reichen haben schon immer Stiftungen gegründet, ob Rockefeller, oder heute Bill Gates und Warren Buffet. Macht die Millionäre also nicht zu schlecht ... :-) 

+++

Jetzt denk aber mal umgekehrt .. du hast viele Millionen, mehr als Du ausgeben kannst .. wem oder wofür würdest du spenden ?
Um Krankheiten zu bekämpfen, in Armen Ländern Schulen oder Krankenhäuser einrichten, oder einen Jugendlichen unterstützen der in "Bildungsfernen" Familien aufwächst, aber das Zeug zum Studium hat oder zu einer Karriere als Musiker ? 

Oder jemand der den Tag verdaddelt, sein Geld in Kippen und Alc steckt, zu faul für harte Arbeit ist und ausserdem in einem Land lebt, in dem man auch bei selbstverschuldeter Armut weder verhungern muss, noch ohne Smartphone leben muss ? ... 

Kommentar von mepeisen ,

oder einen Jugendlichen unterstützen der in "Bildungsfernen" Familien aufwächst, aber das Zeug zum Studium hat oder zu einer Karriere als Musiker.

Auch wenn das nun etwas Abseits des Themas ist: Ich empfehle hier besonders Playing For Change. https://www.youtube.com/watch?v=Us-TVg40ExM

Ansonsten stimme ich dir zu: Beim Spenden geht es am Ende immer um ein entsprechendes seriöses Ziel. Im Endeffekt ist jeder in Deutschland, der bettelt, entweder zu stolz, Hilfe da zu holen, wo er sie bekommt, oder er bettelt für Laster, die er mit der Grundsicherung nicht bezahlen kann (Alkohol usw.)

Wenn es also drum geht, wirklich arme Menschen mit Geld zu unterstützen, dann finden die "Reichen" zu Recht, dass man lieber in der "Dritten Welt" mit entsprechenden Maßnahmen hilft.

Antwort
von Dave0000, 75

Schenken tut dir Niemand was

Vorallem ist da meistens eh nicht mit geholfen
Deine Schulden sind ja nicht vom Himmel gefallen

Antwort
von wilees, 165

Du weißt doch wie es Bettlern am Straßenrand geht - sie werden überschüttet mit milden Gaben.

Antwort
von akkurat01, 153

Völlig unwahrscheinlich das einem jemand einfach so Geld schenkt.

Die nächste Frage wäre nur noch gewesen, wo wohnt jemand der Geld verschenkt.

In Deutschland hat man die Möglichkeit sich zu entschulden. Das lohnt sich immer.

Und man kann immer wieder von vorn anfangen. Und wenn man Glück hat lernt man jemand kennen, der dann dein Glück mit dir teilt.

Und das wäre/ ist mehr wert als alles Geld der Welt.

Glaub mir.

Antwort
von kenibora, 88

Hilf Dir selbst...so/dann hilft Dir Gott.....! (Für eine solche Lage ist jeder selbst verantwortlich!)

Antwort
von maxim65, 109

Der Legende nach ja ich habe aber noch keinen getroffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten