Gibt es Lehrer die verhindern wollen, dass man auf eine höhere Schule kommt und somit in die unterste Ecke gedrängt wird?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo MayaMarie,

das kann es sogar ganz bestimmt geben!

Ich selber hatte diesbezüglich zwar niemals Probleme, weil meine Lehrer mich immer für Gymnasiums-tauglich gehalten haben und ich auch ansonsten immer ganz gut mit ihnen zurecht kam, aber bei einem Freund von mir hat man das damals schon ziemlich deutlich gemerkt.

Bei dem sah es in der Sechsten leistungstechnisch nicht mehr so gut aus, man hätte ihn aber sicherlich noch durchhelfen können, damit er sich ab der Siebten halt richtig reinhängt - stattdessen haben die ihn mit warmen Worten auf die Realschule verabschiedet (war vielleicht besser so).

Davon unabhängig sollte man den Lehrern aber auch zu Gute halten, dass es halt Familien gibt, wo die Kinder die höhere Schule einfach nicht packen können und nur von den Eltern getriezt werden.
Wenn sie die Kinder dann abschießen, finde ich es gut, weil es ja dem Kindeswohl dient.

Wie das mit sozialer Schicht etc. zusammenhängt, kann ich nicht genau sagen ... ich war auf'm Dorfgymnasium, da gab's generell eher wenige Menschen mit Migrationshintergrund.

Und noch ein Wort zu den Noten: Lehrer haben unterschiedliche Anforderungen. Mein Physik-Lehrer war auch so einer. Hat aber trotzdem Spaß gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MayaMarie101
11.02.2016, 21:07

Danke für deine Antwort! Diese war mit am positivsten und nahe der Realität.Mir geht es darum das jeder Lehrer anders benotet für dieselbe Leistung! Daran habe ich die Sympathie und Antipathie eines jeden Lehrers individuell festgstellt.! Wer einen fördert und wer einen eher in die Ecke drängt!..Ich bin ansonsten eine sehr gute Schülerin! Mit guten Noten!

0

Ich kenn das auch :D
Denke nicht, dass das mit sozialen schichten zu tun hat... es soll einfach verhindert werden dass ZU viele aufs Gymnasium gehen und das dann nicht packen bzw. dass so wenig wie möglich das abi machen und die, dies machen es dafür sehr gut machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MayaMarie101
11.02.2016, 20:26

Ja, man merkt aber deutlich wer wohin geschoben wird und in welche Schublade gesteckt wird!

0

Sieht so aus, als hättest Du ein Problem mit Deiner mündlichen Beteiligung.

Wenn Du 2er schreibst, deine Beteiligung ansonsten aber 4 oder 5 ist, kommt da natürlich ne 3 raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MayaMarie101
11.02.2016, 20:22

Das es noch eine mündliche Note gibt, richtig! Aber ich bin der Meinung das die schriftliche Note wichtiger ist und das Können des Schülers mehr beweist als das mündliche...Und mündlich das ist was für extrovertierte Menschen..es gibt nunmal verschiedene Charaktere und danach sollte auch benotet werden..nach dem können jedes einzelnen Schülers! 

0

Stell dir mal die Gegenfrage: Warum sollte ein Lehrer dies tun? Welches Interesse hätte er, einzelnen Schülern zu schaden? Die Lehrer machen in der Regel einfach ihren Job - mal besser, mal schlechter, mal engagierter mal weniger engagiert... dazu gehört sicher nicht, 'nen Masterplan auszuhecken, was sie dir (oder anderen) heute wieder Böses antun können ;) Viel zu viel Aufwand!

Vielleicht liegt der Schlüssel zu mehr Erfolg ja bei dir. Mach' was draus und erkundige dich nochmal, wie Noten überhaupt zusammengesetzt sind... Denn: In allen Fächern (auch in Kunst!) gibt es eine mündliche Note bzw. eine Note für deine Unterrichtsbeiträge, die zählt mehr als die Arbeiten. So kommen dann vielleicht auch deine "unfairen" Noten wieder hin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MayaMarie101
11.02.2016, 20:34

Warum sollte ein Lehrer das tun? Um die Politik zu stützen und noch mehr unintellektuelle Menschen zu produzieren und diese dienen dem Staat dann als Sklaven...Stellen sie sich mal vor wir hätten lauter intellektuelle?

0

Ja, es gibt Lehrer, die das machen, aber nur, weil diese Kinder tatsächlich nicht für die weiterführende Schule geeignet sind. Davon gibt es genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MayaMarie101
11.02.2016, 20:37

Sorry, jeder und wirklich der dümmste Mensch hat ein Recht auf eine artgerechte Bildung! Mit der Richtigen Methode auf jeden individuell abgestimmt! Und dabei kommt dann am Ende ein sehr gutes Ergebnis heraus was diesem menschen hilft im Leben weiter zukommen!

0
schreibt man in Mathe nur 2eien bekommt aber ne 3 auf dem Zeugnis

Die mündliche Note, sowie Tests sind genauso relevant.

Die neue gibt mir ne 4 auf dem Zeugnis! 

Das wird wohl auch seine Gründe haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MayaMarie101
11.02.2016, 20:18

ne mündliche Note in Kunst?

0

Du bist wie viele Schüler, die nur auf ihre schriftlichen Leistungen schauen. Aber die Zeugnisnote ist zu 70% auf der mündlichen Note. Und wenn du da nicht gut bist, bringen dir auch die 2en und 3en nicht sehr viel. Ein bisschen besser machen die die Noten schon, aber eben nicht sehr viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MayaMarie101
11.02.2016, 20:50

Ja, und das muss abgeschafft werden! Es muss jeder individuell in seinen Stärken gefördert werden! Was die jetzt tun ist einfach nur den Stoff lieblos runter rattern ohne einen Plan zu haben!

0