Gibt es Laender die vor einer US Pleite sicher waehren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mach dir mal Gedanken, was Pleite bedeutet.

Als Firma oder Privatperson bin ich zahlungsunfähig, wenn ich meine laufenden Verpflichtungen nicht erfüllen kann. ca. 80-90% der Menschen brauchten dazu auch Kredite, da hängt es also vom Vertrauen der Banken ab, ob man "kreditwürdig" ist.

Bei Staaten ist es nicht anders: Ob Deutschland oder die USA 50% oder 100% oder 150% eine Jahreseinkommens (BIP) verschuldet ist, solange die Gläubiger Schlange stehen um zu Null % Rendite Staatsanleihen zu kaufen, kann von drohender Pleite keine Rede sein.

Kritisch wird es, wenn sich die Einschätzungen der Kreditgeber ändern, weil ein Land in einer innen/aussenpolitischen Krise ist. Ganz böse, wenn das Land dann in einer fremden Währung verschuldet ist und die eigene Währung an der Börse abstürzt. Daher können kleine Staaten in den Staatsbankrott geraten, Grossen, die in der eigenen Währung verschuldet sind, wie die USA oder Japan droht dieses Schicksal kaum. Auch Deutschland nach dem ersten Weltkrieg war verschuldet in Goldmark, währends die Wirtschaft am Boden lag und das Papiergeld nichts mehr wert war (ein Brot kostete Millionen, später sogar Milliarden). 

Die USA könnte aber im Zweifel immer die Schulden bedienen, Dollar kann man drucken ! ...Geht zwar auf Kosten des Geldwertes (Inflation) .. in einer schweren Krise wären die Gläubiger die Dummen, weil sie wertlose Dollars bekommen würden. Im Falle einer schweren Wirtschaftskrise würde also die USA nicht zahlungsunfähig, aber China, und die Ölstaaten würden massiv Vermögen und Einnahmen verlieren, also in der Krise vielleicht grössere Probleme als die USA selber bekommen. Weder Europa noch unabhängige Rohstoffstaaten wie Russland oder Brasilien würden sich der Krise entziehen können, würden aber vermutlich besser da stehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USA werden und können nicht pleite gehen. Kein Experte sagt so etwas voraus, also macht deine Frage keinen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OffTheRanch
19.10.2016, 00:01

Die USA sind längst pleite....

?

0

Die USA haben eine Staatsverschuldung von 107 % des BIP. OK, damit würden sie die Maastrichtkriterien reissen, aber dem Euro wollen die ja sowieso nicht beitraten.

Die USA werden in der Lage sein noch viele Jahre die Zinsen für ihre Schulden zu zahlen und somit werden die keine Probleme bekommen neue Kredite aufzunehmen.

Also 2018 kannst Du mal ruhig vergessen. 2028 wäre schon sehr früh, ich denke eher an 2038.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GXleif
19.10.2016, 01:39

Wenn 2028 schon sehr frueh ist, warum ist es dann 2038 wahrscheinlich?

0

Wir haben Wirtschaftskrieg - immer. Manche lassen sich in ihrem süßen Schlaf dadurch nicht stören. Und im Moment sind die USA dabei, weltweit die mächtigsten Banken aufzubauen, Konkurrenten wie z.B. die Deutsche Bank aus dem Weg zu räumen. Und wenn sie die Kontrolle über Schulden und Kredite haben .... ?? Dann werden wir unsere Schulden bezahlen müssen, die USA noch lange nicht. Das ist nämlich auch eine Machtfrage. Aber Europa, falls es das als einige Einheit je gegeben hat, räumt sich ja wirtschaftlich selbst aus dem Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Pleite"

Die USA sind über beide Ohren verschuldet und haben absolut gesehen mehr Schulden als Griechenland etc. [1]

Aber das ist absolut irrelevant, denn die USA haben genug Kreditsicherheit und Einnahmen um die Zinsen zu zahlen und die Gläubiger zufrieden zu stellen. Außerdem ist der Einfluß der USA auf Kreditinstitute zu groß als das diese Kredite verweigern würden.

[1] Siehe dazu: 

http://www.haushaltssteuerung.de/schuldenuhr-staatsverschuldung-usa.html
http://www.haushaltssteuerung.de/schuldenuhr-griechenland.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Länder gehen nicht pleite. Das würde anders ablaufen. Eine Dollarabwertung wäre eine Möglichkeit. Dann sind natürlich alle "pleite", denen de USA Dollar schulden. Der Ölmarkt wäre destabilisiert weil zur Zeit noch alle Verträge in Dollar geschrieben werden. Und so weiter und so fort. Die Folgen für viele Länder, vor allem für USA-Satelliten wie Deutschland würden sehr drastisch ausfallen. Deswegen arbeitet man zu Zeit fieberhaft an der Schaffung unabhängiger Strukturen. Und alle Länder versuchen ihre wirtschaftlichen Verteidigungswälle hochzuziehen.

Für die USA gib es 2 Möglichkeiten: wieder jemanden auszurauben, aber es sind kaum noch solche fetten Stücke da, die sie noch nicht abgenagt haben und die die da sind können sich wehren. Dennoch würden sie in diesem Szenario versuchen einen harten Konfliktkrs zu fahren um irgendwo ein sakrales Opfer zu finden das ihre Schuldenberge nochmal stützt. Probleme: möglicher Krieg inkl. globaler Krieg und selbst wenn die Methode funktionieren sollte ist es nur ein Hinauszögern der Crashs weil eben keine strukturelle Veränderung des inflationären Systems. Zweite Möglichkeit ist die oben beschrieben relativ harte Landung. Die könnte nach verschiedensten Ansätzen durchgeführt werden. Aber im Grunde würde es auf einen Neustart für die US-Wirtschaft hinauslaufen mit massiven Beben unterwegs, die viele Länder betreffen würden.

Die Länder, die davor scher sind sind die, die weniger mit der US-Wirtschaft und dem Dollar zu tun haben und eine eignen funktionierende Wirschaft haben, dei sie über die schweren Jahre hinüberretten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenn mich damit nicht so aus, aber da der dollar weltleitwährung ist (ok das stimmt wohl nicht, mittlerweile besteht die weltleitwährung wohl aus einem wahrenkorb aus dollar, euro,GBP, rubel und yuan)  und der ölhandel an den dollar gekoppelt ist, gibt es nur aus diesen 2 gründen heraus kein land, was nicht mit runtergezogen wird, wenn der dollar pleite geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dann die große Stunde Nordkoreas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USA sind nicht pleite und werden es auch sobald nicht sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amerika bekommt Kohle durch kriege. Deswegen können sie theoretisch nie pleite gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung