Frage von BlutJen, 58

Gibt es kein Anderes "Mittel" als Kortison gegen Neurodermitis Schübe?

Hellooo,

Ixh Hab Neurodermitis und ja. Es nervt mich total. Die Ersatz Hautärztin "meckert" mich immer an ( mein Andere Hautarzt ist im Urlaub und sie ist dort die Vertretung) weil ixh oft mit offen Neurodermitis Wunden komme. Ich hab zwar Kortison bekommen, aber das kann ich ja nicjt jeden Tag für IMMER nehmen ?! Ich nehme bzw Creme mich an den Juckende Stellen ( Rücken, Unterarm / Oberarm und ganz dünn im Gesich) oft ein also anfangs etwas dicke Schicht, & dann von Tag zu Tag immer weniger und dann das Kortison wieder absetzten nach etwa 5 - 10 Tagen. Und in der Zeit wo ich es abgesetzt habe kommen diese Blöden Schübe und es juckt und ich kann mich nicht mit Kratzen beherrschen ( meist im Schlaf aber nicht immer). Gibt es nix anderes das dagegen helfen kann ? Ixh habe schon viele Narben und es sieht so schlimm aus und ist Peinlich so rum zu laufen, wenn ich jede Woche mit Verbänden an den Armen zur schule gehe.

Und gibt es da vlt eine Salbe gegen narben ? Bi - Oil Benutz ixh seit 3;Monaten hilft Garnicht, hilft Ringelblumenöl?

So sry für den Roman und ich wäre echt dankbar für Antworten

Eure BlutJen:')

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von antikopierer, 16

Doch gibt es und ist Kortison fast geleich in der Wirkung, aber reine Natur.

Versuche dies!!!

 Hilfe aus der Natur, mit der NeuroPsori Pflege Serie hast du Produkte die speziell auf die** Bedürfnisse der Haut an den verschiedenen** Körperstellen bei Neurodermitis abgestimmt sind und in der Wirkung kaum Kortison nachstehen jedoch ohne Nebenwirkungen wie Kortison.

Da es sich bei NeuroPsori um hochpflegende Qualitätsprodukte handelt bekommst man sie auch in der Apotheke, oder Google einfach mal und gibt NeuroPsori ein.

Die Produkte sind zur Zeit die besten was die Natur für Neurodermitiker bereit hält im Kampf mit Neurodermitis.

Juckreiz wird ganz schnell gemindert und das für lange Zeit,

so kann man Nachts auch gut schlafen.

Übrigens Ernährung hat keinen großen Einfluss auf das Problem außer du hast eine spezielle Allergie gegen ein Lebensmittel.

PS: du kannst dich ja mal beim Hersteller von NeuroPsori beraten lassen die helfen dir gerne weiter.

Apothekenfachhandel Google




Antwort
von RuedigerMa, 14

Hallo BlutJen,

auch ich leide schon lange unter Neurodermitis. Was ich gelernt habe ist, dass es extrem wichtig ist, dass die Haut auch zwischen den Schüben regelmäßig gepflegt wird. Es hilft nicht ausreichend, nur dann Creme zu verwenden, wenn die Neurodermitis ausgebrochen ist.

Da ich also fast immer creme, ist es mir sehr wichtig, dass eine
Creme, die ich so häufig verwende, frei von Cortison und Parabenen ist.

Ich habe vor kurzem "die Creme" für mich gefunden: NeuroMed von
Skinlab (gibt es bei Amazon). Zwischen den Schüben nehme ich die
Variante Neuromed Sensitiv, sonst die Neuromed Kids, da die kein Urea
enthält.

Vielleicht hilft sie dir ja auch. Gute Besserung!

Antwort
von Kehrbaer, 7

Hey , ich habe genau das selbe Problem genau an den Handgelenken , krabbelt und juckt es und dann kratzt man und das etwas zu sehr 😅

Habe seit 2 Monaten mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel mein Vitamin Haushalt aufgefüllt sowie Nachtkerzenöl und konzentrierte Aloe Vera Taps zu mir genommen und naturbelassene Creme mit Aloe Vera auf die betreffenden Stellen geschmiert. Und es ist echt wunder bar , die Rötungen sind komplett weggegangen auch wenn die erste Woche noch nichts passiert ist und ich gedacht hatte das es wieder nichts nützt. Aber nun bin ich echt sehr zu Frieden , meine Haut krabbelt zwar noch etwas wenn ich in Stress Situationen bin sonst nicht, ansonsten ist alles sehr gut geworden👍🏼

Gruß
Kehrbaer ☺️

Antwort
von Mirarmor, 16

Ich hab da mal eine englische Sendung gesehen (The Food Hospital?). Da war ein junger Mann mit starkem Neurodermitis Ausschlag an den Händen. Der wollte Steward werden und Essen servieren.

Durch eine radikale Ernähungsumstellung haben die den vom Ausschlag befreit. (Kein Obst, kein Zucker, kein Mehl...)

Alle Krankheiten, die mit dem Immunsystem zu tun haben, die sind über Ernährung beeinflussbar. Sogar Autismus behandelt man mittlerweile durch Verzicht auf Laktose.

Dabei geht es nicht um konkret feststellbare Allergien, sondern um eine Umstelleng der Darmflora. Die Darmflora ist einer der wichtigsten Teile unseres Immunsystems.

Eine Bekannte von mir hat ihre Neurodermitis mit Umstellung auf Steinzeitdiät (ohne Gluten, ohne Milch, ohne künstlichen Zucker, ohne Transfette, ohne Zusatzstoffe) wegbekommen. Aber hat drei Monate gedauert, bis das überhaupt gewirkt hat.

Kommentar von BlutJen ,

Kein Obst geht bei mir gar nicht, da bei mir der Verdacht auf Schilddrüse Unterfunktion besteht und ich plötzlich ohne Grund 7 Kilo ( mIT 14 Jahren in nur einer WoChe!!) Zugenommen habe und versuche meine Ernährung umzustellen, aber danke, kann ich da nix machen ? 

Kommentar von Mirarmor ,

Also meine Bekannte hat viel Obst gegessen, nur keine gezuckerten Dinge. Sie hat zusätzlich sogar spezielle Nahrungsergänzungmittel genommen, Mineralien und Spurenelemente und irgendwas spezielles für die Darmflora.

Das ist halt schwierig, weil das Ganze sicher auch individuell ist.

Aber bei dir sollte dann zuerst mal die Schilddrüse untersucht und behandelt werden, vielleicht brauchst du täglich ne Hormontablette.

7 kg in einer Woche kann ich kaum glauben, es gibt ja auch biologische Grenzen dafür, du Arme.

Es gibt Menschen mit einer neuartigen Berufsausbildung, nicht so wischi waschi wie Heilpraktiker, aber auch kein Arzt und speziell fürs Immunsystem.... Ich stelle hier mal eine Frage, vielleicht erfahre ich das, wie die heißen. Da hat meine Bekannte die Ernährungsempfehlungen her gehabt.

Kommentar von BlutJen ,

Danke für die Antwort, ich weiß es ist nicht zu glauben 7 kilo in einer Woche trotz bewegung und so, ich bin seit einem halben jahr dran einen Arzt Termin zu bekommen, doch kein einziger Arzt in meiner Stadt nimmt mich, obwohl ich dort in der Praxis stand uns die Symptome geschildert habe und das es ein paar Hashimoto und Unterfunktion Fälle in der Familie gibt, die Fachärzte meinen ich brauch einen HAUSARZT, aber niemand nimmt mich seit einem halben jahr :/, und in eine andere Stadt kann ich nicht 

Und der Hautarzt ist bezüglich der Schilddrüse nicht der Facharzt dafür.

Sry falls es lang ist :/

Kommentar von Mirarmor ,

Schrecklich, das Gesundheitssystem hier geht total den Bach runter.
Man meint langsam nicht mehr, in einem 1.Welt-Land zu sein.

Du kannst versuchen, deine Krankenkasse anzurufen, einige bieten so einen Service, für dich einen Facharzttermin auszumachen.

Kommentar von BlutJen ,

Echt ? Poha Danke, ich werde mich so bzw meine Eltern werden sich in einer Woche da mal melden und sich "beschweren" das mich kein Arzt nimmt, ixh Danke ihnen :)

Kommentar von Mirarmor ,

Bitteschön und gute Besserung!

Antwort
von celly2002, 7

ich kenn mich zwar damit nicht so gut aus aber hast du schon microsilber und bephanten versucht?

Kommentar von BlutJen ,

Bephanten hilft leider nicht viel, und Microsilber kenne ich nicht :'D tzd danke für die Antwort ^^

Kommentar von celly2002 ,

also micro silber creme ist eigl. auch gegen neurodermitis

Antwort
von ISchmiddi12I, 33

Dermatop ist sowas ähnliches wie Cortison ist nur stärker und sehr wirksam.

Kommentar von BlutJen ,

Ist es auch so zusagen schädlich wie Kortison ?

Kommentar von ISchmiddi12I ,

nein

Antwort
von Susannpaula2312, 28

Also ich hatte das als kind sehr heftig da sind meine Eltern mit mir ans schwarze Meer gefahren nach Bulgarien dann ging es weg , ich hab mich früher richtig blutig geratzt

Kommentar von BlutJen ,

Da würde ich gerne mal hin aber da komme ich niemals im leben hin; gibt es nijt sowas als Creme oder so ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten