Frage von funkemariechenn, 52

Gibt es jetzt in den USA ein "health insurance system" oder nicht?

Hallo Leute, ich lern gerade aufs ABI und in meinen Aufschrieben steht, dass es sowas NICHT gibt. Aber wollte Obama sowas nicht einführen und ich dachte eigentlich auch, er hätte das durchgebracht..?! Vielen Dank im Voraus!! :)

Antwort
von rotreginak02, 30

ja, gibt es.

"Ab 2014 wird eine Grundversicherung für jeden Bürger Pflicht. Folgt der Bürger diesem Gesetz nicht, so droht eine Strafe von bis zu 2,5% des Einkommens. Unternehmen, die mehr als 50 Arbeitsnehmer beschäftigen, werden ab dem Jahre 2014 dazu verpflichtet, ihre Mitarbeiter zu versichern. Führen sie diese Vorgabe nicht aus, so drohen 2.000 Dollar Strafe pro Mitarbeiter. Kleinere Unternehmen und einkommensschwache Haushalte erhalten eine staatliche Hilfe."

Zitat aus der folgenden Quelle:
http://www.usatipps.de/tipps/bevoelkerung/gesundheitssystem/

Dort findest du weitere Details zum Thema

Antwort
von Ifosil, 28

Soweit ich weis, gibt es diese. Doch habe auch gehört,. dass diese nicht so klappt, wie Obama sich das vorgestellt hatte. Schuld sind meistens die Rep., die diese Sache gezielt sabotiert haben.

Am besten mal nach Obamacare googeln und achte darauf, das die Quelle seriös ist. Am besten Wiki.

Kommentar von funkemariechenn ,

danke!!

Antwort
von Accountowner08, 19

schau unter "affordable care act" oder "Obamacare"

Antwort
von MoodyMare, 7

Im gegensatz der Annahmen gibt es in den USA ein system. Fuer long term disabled und andere die nicht regulaer arbeiten koennen/wollen koennen sich diese Leute fuer merhere dinge qualifizieren: medicare/medicaid ist das "staatliche" system das im falle einer Krankheit/Arztbesuch die kosten 100% zahlt.

Je nach state/city hat es auch oertliche system, zb in Dallas das sogenannte Parkland Plus plan im Parkland Hospital. Veteranen der Armee haben das VA mit allen versorgungen kostenlos.

Leute die arbeiten gehen, keine 10 kinder von 20 baby daddies haben, haben leider kein automatisches Anrecht auf kostenlose Versorgung und muessen sich selber versichern, falls es nicht vom AG angeboten wird. Durch das "affordable healthcare act" sind AG jetzt verpflichtet allen Vollzeit angestellen einen Plan anzubieten die diese dann 70% die  kosten tragen und der Angestellte 30% (plus nebenkosten)

kann sich ein Vollzeit angstellte oder Ehepartner keine ganze Versicherung leisten, weil er/sie vollzeit arbeitet, wird deerjenige der keine Versicherung hat automatisch mit einer "penalty" belegt, die dieses jahr $980 betraegt.

Antwort
von kevin1905, 20

Affordable Care Act.

Antwort
von Retrohure, 38

Google mal "obama care".

Krankenversicherungen sind in den USA nach wie vor freiwillig (in Deutschland sind Krankenversicherungen gesetzlich vorgeschriebennund im Grunde hat jeder eine).

Durch obama care wurde die Rate der Menschen mit Versicherung aber deutlich hochgesetzt.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Patient\_Protection\_and\_Affordable\_Care\_Act

Aktuell haben ca. 15 % der Amerikaner keine Krankenversicherung.

Kommentar von funkemariechenn ,

perfekt dankeschön! :)

Antwort
von voayager, 11

So was gibt es mittlerweile, wenn auch in recht bescheidener Form.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community