Frage von Ley12345, 30

Gibt es jemanden,der/die Lehramt studiert hat und danach in die Türkei gezogen ist?

Hallo,mich würde es mal interessieren ob es jemanden gibt der/die Lehramt studiert hat und dann in die Türkei gezogen ist? Oder habt ihr Bekannte die das gemacht haben? Wie läuft es dann in der Türkei ab? Muss man irgendeine Prüfung (hab was von ,,denklik sınavı" gehört) bestehen um dort als Lehrer/-in arbeiten zu können? Bekommt man schnell einen Arbeitsplatz? Ich würde mich freuen,wenn ihr mir etwas darüber berichten könntet.. :)

Antwort
von grubenschmalz, 16

Warum sollte man da für einen Hungerlohn arbeiten? Und Lehrer in der Türkei bekommen selbst für türkische Verhältnisse einen Hungerlohn

Kommentar von Ley12345 ,

Hast du denn Bekannte die aus Deutschland in die Türkei gezogen sind? Sprichst du also aus Erfahrung oder ist das nur eine Meinung,welche du die mithilfe Kommentare anderer gebildet hast?

Kommentar von grubenschmalz ,

Ein Bekannter von mir hat in der Türkei als Lehrer gearbeitet, ein Jahr. Der hat gerade mal umgerechnet 10 000 EUR pro Jahr bekommen. 

Kommentar von Ley12345 ,

Weiß du auch welche Fächer und für welche Schule er unterrichtet hat? Und hat er in Deutschland studiert,wenn ja was?

Antwort
von grubenschmalz, 30

Warum sollte man das machen? Ein Lehrer in der Türkei verdient so gut wie gar nichts, da hast du mehr wenn du hier kellnerst. Auch wenn die Lebenshaltungskosten dort niedriger sind. 

Kommentar von Ley12345 ,

Ich denke das ich dann mehr Vorteile haben würde als die Lehrer die dort arbeiten. Wenn ich dann fließend Deutsch und noch andere Sprachen kann und ein Studium im ,,Ausland" (also Deutschland) absolviert habe,denke ich dass es schon gut rüber kommt. Außerdem soo wenig verdienen die Lehrer dort auch nicht..


Und warum man das machen sollte? Einfach weil man gerne Lehrerin werden möchte,anderen Kindern die Hilfe benötigen helfen möchte und einen ruhigen Beruf haben möchte im Vergleich zu manchen anderen Berufen. Ich liebe einfach Kinder und möchte für ihre Zukunft etwas Gutes tun. Ich kann überhaupt nicht verstehen wie Sie auf ,,kellnern" kommen. Wenn sie Lehrer als Kellner bezeichnen,dann müssten sie auch alle anderen Berufe so bezeichnen..dann frage ich mich ehrlich was für einen Beruf Sie haben. Ich finde das man gar keinen  Beruf als ,,kellnern" bezeichnen kann, solange man einen Beruf ausübt für welches man sich selber entschieden hat und das ein Beruf ist welches einen glücklich macht. 

Warum ich in die Türkei ziehen möchte?

Ich überlege mir in die Türkei zu ziehen,weil alle meine Verwandten dort leben und ich sie alle vermisse. Ich möchte auch mal das Leben dort ausprobieren..wie gut es klappen wird werde ich dann schon sehen. 

Kommentar von grubenschmalz ,

 Außerdem soo wenig verdienen die Lehrer dort auch nicht..

Doch.

http://www.turkish-talk.com/threads/gehalt-als-lehrer.43574/

Kommentar von Ley12345 ,

Auf der Seite die Sie geschickt haben steht auch das es variieren kann und das Leute aus Deutschland vorteilhafter sind. Und auf anderen Seiten habe ich bis jetzt auch nicht gelesen das die Lehrer dort ganz wenig verdienen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten