Frage von Melli0071979, 47

Gibt es jemanden hier, der mit der Erstellung Balkendiagrammen fit ist. Ich scheitere an der Aufbereitung der Datenquelle?

Stellen Sie das folgende Problem mithilfe eines Balkendiagramms dar und bestimmen Sie den Zeitraum (in Arbeitswochen), in dem weniger als drei Abteilungsleiter im Betrieb anwesend sind.

geplante Urlaubszeit Name des Abteilungsleiters

23.– 26. Arbeitswoche Herr Meiners

23.– 25. Arbeitswoche Herr Baron

26.– 29. Arbeitswoche Herr Müller

27.– 29. Arbeitswoche Herr Bahle

25.– 28. Arbeitswoche Herr Wiemann

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 18

Da ist imho schon die Aufgabenstellung falsch, denn so etwas stellt man nicht mit einem Balkendiagramm dar, sondern mit einem
Gantt-Diagramm.
Das sieht allerdings ähnlich aus.
Excel hat dafür leider keine vorgefertigte Lösung - wie fürs Balkendiagramm - daher muss man da etwas tricksen.
Wie das geht erklärt Karin auf ihre HP unter
Diagramme/ Gantt-Diagramm:

http://excel-inn.de/

Kommentar von Melli0071979 ,

ich vermute, das wird den Prof nicht interessieren ob seine Aufgabenstellung falsch ist. :-( Danke für den Link. Ich werde es mir anschauen

Kommentar von Oubyi ,

ich vermute, das wird den Prof nicht interessieren ob seine Aufgabenstellung falsch ist.

Komischer Prof.
Eigentlich könntest Du Dir nämlich Arbeit ersparen indem nur als Lösung angibst:
"Mit einem Balkendiagramm ist das nicht möglich"
Und fertig.
Allerdings bin ich sicher, dass dann eine Bemerkung á la:
"Ein Gantt-Diagramm ist nur eine Unterform des Balkendiagramms käme."

Expertenantwort
von Oubyi, Community-Experte für Excel, 10

Da ich so was lange nicht mehr gemacht habe, habe ich das mal auf die Schnelle zusammengebastelt, ohne Anspruch auf ausgefeiltes Design.
Ich musste eine neue Antwort geben, um den Screenshot anhängen zu können.

P.S. Ich sehe gerade, die Beschriftung der x-Achse ist ungünstig. Da müsstest Du vlt. nochmal etwas "fummeln".

Kommentar von Oubyi ,

P.S.: Wegen der x-Achsenbeschriftung habe ich jetzt selber lange "gefummelt" und dann ganz tief in meine Trickkiste gegriffen. Eigentlich sollte das auch anders gehen, aber ich verrate mal meinen - recht einfachen - "Trick" um die KW-Nummern zwischen die Gitternetzlinien zu bekommen:
B2:B6 markieren/ Zellen formatieren/ Benutzerdefiniert/ Typ:
"          " 0

Kommentar von Oubyi ,

KORREKTUR:
Und noch eine Korrektur. Ich hatte die Dauer mit:
=C2-B2
berechnet, aber so, wie das angegeben ist, haben die Leute ja auch noch in der Endwoche Urlaub, also bei 26-29 dann VIER Wochen. Daher muss die Formel in D2 (und runterkopieren) lauten:

=C2-B2+1

Das Diagramm ändert sich dann natürlich auch entsprechend.

Antwort
von Keana, 34

Mit welcher Excel Version arbeitest Du?

Kommentar von Melli0071979 ,

Habe das Office 365. Aber ich glaube das ist nicht mein Problem :-)

Kommentar von Keana ,

Schau mal hier, da wäre eine Anleitung:

https://support.office.com/de-de/article/Schnellstart-Erstellen-eines-Diagramms-...

(Office 2007, 2010)

Wenn Leerzeilen in der Tabelle vorkommen, funktioniert die Balkendiagramm erstellung wahrscheinlich nicht.

für Office 2016:

https://support.office.com/de-de/article/Erstellen-eines-Diagramms-mit-empfohlen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten