Frage von dmansow, 17

Gibt es jemand,bei dem die Post-Zoster-Neuralgie Schmerzen länger als 5 Monate andauerten-und diese wegbekommen hat- und womit. Welche Methode hatte Erfolg?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Spielwiesen, 9

Hallo, ich habe mir mal ein ätherisches Öl gemerkt, das in diesem Fall helfen soll: Calophyllum inophyllium. Hier dazu der Text mit einer Rezeptur von Jean Pütz:

Quelle: /www.jean-puetz.net/hobbythek/tipps.php?we_objectID=423

"Gürtelrose 
Die Gürtelrose wird ebenfalls von einem Virus aus der Familie der Herpesviren ausgelöst, nämlich durch Varicella zoster. Auch hier ist das Auftreten der Symptome meist die Folge einer Reaktivierung des bereits lange im Körper vorhandenen Virus. Ursache dafür kann eine Schwächung des Immunsystems oder auch eine immununterdrückende Therapie sein. Die Symptome - gerötete, entzündete, meist bandförmige Hautveränderungen - sind oft auf eine Körperseite beschränkt und gehen sehr oft mit heftigen Schmerzen einher, die selbst nach dem Abheilen der akuten Symptome häufig noch andauern. Normalerweise ergibt sich mit der Aromatherapie innerhalb von 3-4 Tagen eine deutliche Linderung der Beschwerden und eine sichtbare Heilung der betroffenen Hautstellen. Man verwendet eine Mischung aus
5 ml Calophyllum inophyllum
5 ml Ravensare aromatica-Öl

Verteilen Sie 10 bis 20 Tropfen dieser Mischung mehrmals täglich auf die betroffenen Hautpartien, und zwar bis zu 5mal pro Tag.

Calophyllumöl stammt von den Früchten des Calophyllum- oder Kamani-Baums, der auf Madagaskar wächst. Das Calophyllumöl hat eine interessante Zwitternatur, es übernimmt einerseits die Rolle des Trägeröls für das etherische Öl von Ravensare und andererseits stimuliert es die Phagozytose (Abwehrmaßnahme des Organismus zur Beseitigung eingedrungener Keime), d.h. es hilft dabei, den Eiter aus der entzündeten Haut auszuscheiden. Ravensare ist übrigens ein Lorbeergewächs, das ebenfalls auf Madagaskar wächst. Sein Öl ist antiviral wirksam und übt gleichzeitig eine angenehm belebende Wirkung auf das Nervensystem aus.'"

Vielleicht ist das ein heßer Tipp, den du nicht an jeder Ecke bekommst, und einen Versuch wert. Viel Erfolg.

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten