Gibt es irgendwelche. Nachteile sich heute schon um eine in zwei Jahren fällige Anschlussfinanzierung zu kümmern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Huflattich,

im aktuell günstigen Zinsumfeld macht es durchaus Sinn, dass Du Dich frühzeitig um Deine Anschlussfinanzierung kümmerst und Dir erste Angebote einholst.

Über ein Forward-Darlehen kannst Du Dir die Konditionen dabei bereits jetzt für die Zukunft sichern. Je nachdem, wie weit Dein Anschlussfinanzierungszeitpunkt noch entfernt ist, können hierbei Forward-Aufschläge anfallen. Diese sind je nach Darlehensgeber unterschiedlich, liegen aber häufig im Bereich von ca. 0,02% pro Forward-Monat.

Wenn Du mit Deiner Anschlussfinanzierung noch wartest, kannst Du daher ggf. Forward-Aufschläge einsparen. Allerdings gehst Du dann andererseits das Risiko ein, dass zwischenzeitlich der Zinsmarkt steigt und Deine Weiterfinanzierung hierdurch etwas teurer wird.

Ob die Zinsen dann zu Deinem tatsächlichen Anschlussfinanzierungszeitpunkt niedriger sind, kann Dir leider niemand genau vorhersagen. Vielleicht hilft Dir aber dieser Link zu unserer Experten-Prognose bei deiner Entscheidung ein wenig weiter:
http://www.interhyp.de/service/info-services/zinsbericht2016-06.html

Ich hoffe, ich konnte Dich damit bei Deiner Planung unterstützen.

Viele Grüße
Franziska Sirtl, Interhyp AG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
15.06.2016, 16:48

Danke, genau so einen Aufschlag meinte ich - ist halt schon ein wenig Glücksache. in meinem Fall müsste ich jetzt ca 0.48 % mehr bezahlen. 

0

Es kann sein, dass die Zinsen höher sind in zwei Jahren. Oder gleich wie jetzt. Oder niedriger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
13.06.2016, 20:59

o.k. Danke für die Antwort.

Ich dachte eher ,dass die Zinsen die mir heute angeboten werden von vorne herein etwas höher sind (quasi ein vorab Aufschlag von X % - also nicht genauso, als würde ich heute die Anschlussfinanzierung machen können ) , als diese in zwei Jahren, da eine Bank ja nun kein Verlustgeschäft machen möchte.....

Betrachtet man die heute niedrigen Zinsen, ist es doch eher unwahrscheinlich, das in zwei Jahren es günstiger als heute wird.... 

0

Was möchtest Du wissen?