Frage von Fragen122, 38

Gibt es in Indien Sozial, Kranken ,Unfallversicherungen?

Hey Leute, Frage steht oben. ( Und für welche Leute gilt das also auch den armen ?)

Antwort
von Elektrina, 21

Ich denke schon, dass es so was in der Art gibt, allerdings besteht keine Pflicht. Daher haben vermutlich nicht viele derlei Versicherungen .

Im Krankenhaus zahlst du eigentlich privat deine Krankenhausrechnung, daher gibt es auch Hilfsorganisationen und so, die versuchen gratis Behandlungen anzubieten, aber ich weiss nicht, ob es da auch wirklich immer mit rechten Dingen zugeht.

Die Armen können sich aber tatsächlich keine solche Behandlungen leisten. Es ist auch so, dass die, welche ein bisschen Geld haben das meist nicht auf Banken anlegen, sondern in Goldschmuck investieren und bei sich behalten.

Solche Geldsache funktionieren hauptsächlich ganz anderes in Indien.

Kommentar von ischdem ,


"Ich denke schon, dass es so was in der Art gibt, allerdings besteht keine Pflicht"

falsch......"ich denke schon" ?

Halbwissen ist schlimmer als Nichtwissen.

Kommentar von taniyatj ,

Hey, das was du denkst ist korrekt. Es gibt Versicherungen in Indien, die nur wenige besitzen. Viele wollen keine Versicherung haben, außerdem ist es dort keine Pflicht, genauso wie in USA.

Kommentar von ischdem ,


hey Klugkopf

"Viele wollen keine Versicherung haben" die wollen schon alle haben, aber die Armen können die nicht bezahlen - ausser den Reichen -

Kommentar von taniyatj ,

Wer ist hier der Inder bzw. Inderin?! Ausserdem meinte ich die aus der Mittelschicht wollen keine Versicherungen, auch wenn sie das Geld dafür besitzen...

Kommentar von Elektrina ,

danke taniyatj

ich bin keine Expertin, ich habe meine Vermutung aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen aufgestellt. 

ich bin indischer Abstammung und habe das Land und meine Verwandten schon oft besucht.

Da wir die "reichen" Verwandten aus Europa sind, haben wir meine indische Familie  schon oft finanziell untestützt und dabei gelernt, dass sie vollkommen anders mit Geld umgehen als wir in Europa.

Dabei habe ich gemerkt, dass die meisten nicht wissen wie man Geld spart, daher kann ich mir sogar vorstellen, dass viele Inder gar keinen Sinn in einer Krankenversicherung sehen.

Antwort
von wilees, 16

http://www.asiabriefing.com/news/2014/11/das-sozialsystem-indien/

Krankenversicherungsprogramm in Indien - GIZ

https://www.giz.de/.../giz2013-de-akzente01-krankenversicherungsprogramm-indien...

Indien: Erfolgreicher Riese in der Armutsbekämpfung? | Heinrich-Böll ...

https://www.boell.de/de/2013/10/.../indien-erfolgreicher-riese-der-armutsbekaempfun...
Antwort
von ischdem, 12


nur private Versicherungen.

Es gibt private Krankenhäuser die bezahlt werden müssen.

die staatl. Krankenhäuser für die Armen, wo nicht bezhalt werden muß, dem entsprechend ist die Behandlung eine Kastrophe....

eine
Bekannte von mir hatte einen Beinbruch, zu Behandlung mußte sie die
Nägel für den Unterschenkel zu nageln erst einmal kaufen. Sie lag auf
einer Pritsche wo 30 Leute in einem Saal lagen und der Verwandte unter
dieser Pritsche und hat sie versorgt mit Essen und bei verrichten ihrer
Notdurft. Es liefen mir die Tränen aus den Augen als ich das sah.

Die Inder haben die Atombombe, aber für die Armen tun sie garnix.

Jede Ausbildung muss teuer bezahlt werden.




Antwort
von ischdem, 6

nur private Versicherungen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten