Frage von CaptainCakes, 31

Gibt es in Deutschland Gesetze/Verordnungen für das ganze Land bzw. für Gemeinden wie hoch ein Baum im Stadtgebiet maximal sein darf?

Ich sehe hier einen Laubbaum, der mindestens 50 Meter hoch ist... ich hoffe der wird nicht gefällt.

Antwort
von Silo123, 15

Zum Teil steht sowas in Bebauungsplänen. Ja, da gibt es z.Teil Maximalhöhen, die zum Teil sehr niedrig sind.

Aber meine Erfahrung zumindest ist, daß danach heute meist kein Hahn mehr kräht. Vielleicht gibt es mittlerweile  auch eine Verordnung /Gesetz , welches darüber steht, so daß die Bebauungspläne dann in dem Teil nicht mehr gelten.

Meine Bäume sind ALLE viel höher, als der Bebauungsplan vorgibt und ich bin da nicht die einzige. Das einzige, wo die Gemeinde manchmal streßt, ist daß der Straßenbereich freigeschnitten wird,ist aber auch nur bis LKW- Höhe erforderlich. Aber naja, ein LKW sollte ja auch durchkommen können.

Was es für einige Gemeinden sogar gibt (je nach Ort unterschiedlich) sind Baumschutzverordnungen. Existiert bei Euch eine solche, dürfte! der Baum gar nicht mehr gefällt werden- außer mit Genehmigung (z.B. bei Umsturzgefahr o.ä) : Ohne Baumschutzverordnung hat aber der Baumbesitzer die alleinige Entscheidungsgewalt  (außer u.U. Einschränkungen wegen der Fällzeit- ich mußte z.B. einmal für einen Baum, den ich im Sommer fällen mußte, erst eine Fällgenehmigung einholen- der Baum war aber auch akut umsturzgefährdet- ich bekam die Genehmigung sofort)

Antwort
von Luftkutscher, 10

Nein, derartige Verordnungen gibt es nicht. Es muss nur im Rahmen der Verkehrssichefrungspflicht gem. § 823 ff. BGB gewährleistet werden, dass von dem Baum keine unzumutbaren Gefahren ausgehen können. Ggf. muss ein Mindestabstand zu Gebäuden eingehalten werden. 

Antwort
von Luftkutscher, 13

Ein 50 Meter hoher Laubbaum? Jetzt erzähl doch mal einem alten Forstmann, wo der stehen soll! Ich glaube es Dir einfach nicht!

Kommentar von CaptainCakes ,

Hab nicht nachgemessen.

Kommentar von Luftkutscher ,

Dann hast Du Dich offensichtlich um mindestens 20 - 30 Meter verschätzt!

Antwort
von herja, 18

Nein.

Antwort
von Stadtreinigung, 18

Ja ,schon,meistens das entweder es ein Baum ist,der für Persönlichkeiten gepflanzt wurde oder aber einfach unter Naturschutz steht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten