Frage von 10Helmi10, 598

Gibt es in der Türkei neben Moscheen auch Kirchen?

Hallo,

gibt es in der Türkei Kirchen? Wo?

Antwort
von Dahika, 592

In Istanbul auf jeden Fall.

Antwort
von archibaldesel, 457

Ja, weil in der Türkei angeblich auch Religionfreiheit herrscht. Nicht jeder Türke begrüßt solche Freiheiten. Deshalb kommt es immer mal wieder zu Anschlägen auf Kirchen und Christen. Aber in allen größeren Städten gibt es auch christliche Kirchen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Christentum\_in\_der\_T%C3%BCrkei


Kommentar von Fujitora67 ,

Da hast du wohl die Türkei mit Deutschland, und Moscheen mit Kirchen verwechselt.

Kommentar von earnest ,

Davon würde ich an deiner Stelle nicht ausgehen, Fujitora.

Antwort
von FragaAntworta, 598

Es gibt ca. 16 Kirchen, und es wurde der Neubau einer Kirche erlaubt. Ein Prozent in der Türkei hat den christlichen Glauben. Du wirst wohl kaum erwarten, das ich alle Orte nenne an denen eine Kirche steht.

Antwort
von ersoyyilmaz, 534

Eine wurde sogar reustauriert und neueröffnet in Edirne, in Thrazien. Für die Orthodoxen. Dort wurde vor kurzem auch eine Synagoge restauriert.
In Istanbul gibt es viele, die auch besucht werden und Gottesdienste abgehalten werden. Die Sumela Kloster im SchwarzMeerGebiet bei Trabzon werden auch öffentliche Griechis-Orthodoxe Gottesdienste abgehlaten. In Trabzon gibt es auch eine Kirche, aber als Museum glaube ich.
Für Touristen gibt es auch welche in den Touristengebieten. 
Natürlich, wenn man die Zahl der christlich glaeubigen Bevölkerung berücksightig ist die Zahl der aktiven Kirchen im Vergleich zu Moscheen gering.
Man sollte diese Problematik anders angehen. Ja ja weil die Türken die Christen gejagt haben usw ist keine objektive Haltung. Es gibt natürlich Vorurteile, die man nicht ohne weiters ablehnen sollte. Aber es sind auch Vorurteile in der modernen freien westlichen Welt da, die auch Moscheen verbrennen lassen. Da ist viel Vorsicht geboten.

Antwort
von aribaole, 396

Ja. Es gibt auch Christen da, allerdings wohl weniger als hier Muslime.

Antwort
von JBEZorg, 356

Es gibt sehr weige Christen weil die Türken ziemlich harsche gegen Andersgläubige voringen. Man sollte konvertieren zum Islam oder man wurde gleich deportiert(so geschenhen mit den meisten Griechen z.B. derer es noch viel im 19Jh. in der Türkei gab). Aber es gibt immer noch Kirchen in der Türkei für die 100000 Christen im Land.

Kommentar von ASK41 ,

In der Türkei leben (gerundet) so um die 79.400.000 Menschen und davon sind 0,2 Prozent Christen also sind davon 158.800 Christen. Die Anzahl der Kirchen in der Türkei beträgt (gerundet) 350.

Antwort
von gottesanbeterin, 272

Es gibt Kirchen, doch die Stehen nicht neben Moscheen.

Antwort
von Moooses, 284

Es gibt nur wenige Kirchen, obwohl das ganze Land ursprünglich christlich war, bevor die Türken kamen. Am bekanntesten ist die Hagia Sophia in Istambul. Sie war früher eine christliche Kirche, dann eine Moschee, heute ein Museum. Es gibt immer wieder Angriffe von radikalen Islamisten auf die christlichen Einrichtungen.

Antwort
von spaghetticode, 294

Natürlich gibt es da Kirchen. Die Türkei ist kein islamischer Staat, sondern ein (weitgehend) säkularer.

Kommentar von earnest ,

... bisher jedenfalls ...

Kommentar von spaghetticode ,

Och, besonders groß sehe ich die Gefahr nicht. Rechte, die eine Gesellschaft einmal hatte, lässt sie sich nur schwer wieder entziehen. Das soll nicht bedeuten, dass ich Erdogan oder die AKP als harmlos einstufe, sondern eher, dass ich durchaus Vertrauen in die türkische Gesellschaft habe.

Kommentar von earnest ,

Das ist DIE Gesellschaft, die gerade die Partei des Möchtegern-Diktators mit absoluter Mehrheit ins Parlament befördert hat - in der Hoffnung, dieser islamistische Autokrat möge per Verfassungsänderung zum echten Diktator aufsteigen.

Hast du DAS gemeint?

Kommentar von spaghetticode ,

Halte ich für eine sehr pessimistische Sichtweise. Die Stimmen für CDU/CSU hierzulande bedeuten ja auch nicht zwangsläufig, dass die Gesellschaft als solche gern autoritär sein möchte.

Kommentar von earnest ,

Nun ja, damit indirekt einen Maulhelden wie Seehofer mit einem vor nichts zurückschreckenden "Täter" wie Erdogan vergleichen - DEIN Optimismus in allen Ehren ...

Antwort
von Geansehaut, 254

Du kannst als Christ auch in Moscheen beten. Genauso wie Muslime das in Kirchen dürfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community