Frage von Ifgee, 19

Gibt es in der Slawischen Mythologie ein Wesen/Gestalt das Menschen nach ihren Sünden oder irgendetwas was sie getan haben bestrafte oder ähnliches?

Antwort
von JBEZorg, 12

1.Sünde ist erstmal ein Konzept der abrahamitischen Religionen. Hat also mit der slawischen Mythologie nichts am Hut. In anderen Religionen gibt es teilweise sehr abweichende Vorstellungen von Gut und Böse, richtig und Falsch und Bestrafung durch höhere Mächte.

2.Für sog. heidnische Religionen ist die Vorstellung von Schicksal und Karma typisch und nicht von Sünde und Strafe. Die griechischen Moiren, die nordischen Nornen(und Frigg) und die slawischen Makosch, Dolja und Nedolja sind die Schicksalsgöttinen meist als webende Frauen dargestellt, die über die Schicksalsfäden der Menschen bestimmen.

3.Heidnische Religionen sehen den Menschen als ein Geschöpf den Göttern, sprich höheren Mächten gegenüberstehend, die ihren Prinzipien folgen. Tritt der Mensch gegen dese Prinzipien an gerät er in Konflikt mit dem jeweiligen Gott kann aber auch von anderen Göttern unterstützt werden. Sprich Götter sind höhere Mächte, die weder gut noch böse sind. Der Mensch ist aber dem Schicksal unterworfen(genau wie die Götter). So ist z.B. der Grundstein der klassischen griechischen Trägodie der Held, der gegen höhere Mächte antritt und scheitert, weil er im Kampf den höheren Mächten unterliegt oder sich dem Schicksal unterwerfen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community