Frage von 1nicegirl, 33

Gibt es in der Grundlagenforschung schon Alternativen zu Tierversuchen?

Die Frage steht eigentlich schon oben. Wenn jemand gute quellen hat, kann er sie gerne beifügen. Ich habe bis jetzt nichts genaues dazu gefunden. Danke schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadita, 23

Jein. Es kommt stark auf die Fragestellung an. Zellkultur und andere in-vitro Verfahren wie auch in-silico Verfahren können Tierversuche bis zu einem gewissen Ausmaß ersetzen oder zumindest die Zahl an Tieren reduzieren. 

Für die Grundlagenforschung im allgemeinen sind Tierversuche allerdings immer noch unersetzlich. Knock-Out-Linien, transgene Linien und Co. sind in der Forschung einfach von essentieller Bedeutung. Es gibt noch keine Alternative welche in der Lage ist zu leisten, was das Tiermodell leisten kann. 

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 30

Das kommt immer ganz darauf an, was untersucht wird. Teilweise ist es ausreichend, wenn man die Versuche nur an Zellkulturen durchführt, oft ist es aber nötig, einen lebenden Organismus zu untersuchen, damit diverse Wechselwirkungen nicht vernachlässigt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community