Frage von MJleaZ, 58

Gibt es in der deutschen Sprache Wörter, die das Vorgangspassiv aber kein Zustandspassiv haben?

Hallo ich bin eine Ausländerin ich lerne jetzt Deutsch. Die deutsche Grammatik ist so schwer dass ich Hilfe brauche😢😢 In der DSH Prüfung muss ich Partizipialattribute in Relativsätze umformen. Aber ich weiß oft nicht ob ich Vorgangspassiv oder Zustandspassiv nutzen sollte. Z.B. „die 1994 in Kairo vereinbarten Zielen“ die richtige Lösung ist „die Zielen,die 1994 in Kairo vereinbart wurden“ Warum nicht „vereinbart sind“? Hat vereinbaren vielleicht kein Zustandspassiv ?
Jedenfalls danke für Ihre Hilfe!

Antwort
von Veritas2016, 20

Piadora hat es perfekt erklärt und ich kann mich nur anschließen.

Beim Zustandspassiv wurde der Vorgang bereits abgeschlossen. Das Wort vereinbaren hat sehr wohl ein Zustandspassiv. Zum Beispiel: Wir vereinbarten eine feste Uhrzeit. Dazu wird das Präteritum von vereinbaren verwendet. Schau dir die Vergangenheitsformen.

Kommentar von MJleaZ ,

Danke sehr~ Jetzt habe ich das verstanden😊😊

Kommentar von Veritas2016 ,

Sehr gut! Lg

Antwort
von Piadora, 27

Ich finde, Du schreibst sehr gut Deutsch.

Ich bin Deutsche - aber ich verstehe nicht mal die ganzen Fremdwörter, die Du hier anwenden musst.

Kann Dir nur sagen, dass es heißt "die Ziele, die 1994 in Kairo vereinbart wurden" heißt so, weil es Vergangenheit ist. Die Ziele wurden vereinbart und stehen fest. Es ist abgeschlossen. Die Ziele sind das Resultat eines Vorgangs (nicht der Vorgang selbst).

"die Ziele, die 1994 in Kairo vereinbart sind" ist falsch, weil es nicht aktuell passiert. "Sind" ist die Gegenwart: ich bin, du bist, er ist, sie sind.

Vergangenheit (steht fest und ist abgeschlossen): ich wurde, du wurdest, er wurde, sie wurden.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen. Alles Gute!

Kommentar von MJleaZ ,

Danke schön!!!😊😊 Ihre Antwort hilft mir sehr!
Jetzt verstehe ich es vielleicht... Das Folgende ist meine Meinung:
Bei Zustandspassiv gibt es nur Präteritum und Präsens. Präsens betont,dass der Vorgang für JETZT abgeschlossen ist. Und Präteritum: für eine VERGANGENE Zeitpunkt.

Hier 1994 ist Vergangenheit und der Relativsatz betont den Vorgang „vereinbaren“. Deshalb „wurden“.

Und das heißt auch „vereinbaren“ hat auch Zustandspassiv.

Noch zwei Beispiele
Ich habe gestern einen Termin vereinbart. Der Termin ist (jetzt) vereinbart.
Ich habe vor 2 Wochen einen Termin vereinbart. Bis gestern war der Termin vereinbart. Aber heute muss ich ihn erneut vereinbaren.
Verstehe ich Ihre Antwort richtig?🤔 Und sind meine Beispiele richtig? Vielleicht gibt es Grammatikfehler ....Ich hoffe, Sie können das verstehen,was ich meine.

Nochmal Danke!!!😁😁

Kommentar von Piadora ,

Sehr gut, ich freue mich sehr!   Du machst das sehr gut, deine Beispiele sind richtig :-) 

Kommentar von MJleaZ ,

....für einen VERGANGENEN Zeitpunkt....😂😂😂

Kommentar von MJleaZ ,

😊😊Tausendmal danke~

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community