Frage von LauneDerNatur, 83

Gibt es in China heute noch öffentliche Hinrichtungen?

Ich habe bei einer Maischberger-Sendung aus 2010, glaube ich, gesehen, wie über dieses Thema gesprochen wurde. Es wurde auch ein Bild gezeigt, wo Soldaten oder Polizisten(-ähnliche Personen) hinzurichtende Personen in einem Stadion in einer Reihe zum Ort des Todes führen. Das Bild war aber aus 2000.

Ist das heute immer noch so?

Antwort
von Steffile, 60

Es gibt noch die Todesstrafe, aber die Hinrichtungen sind in der Regel nicht oeffentlich.

2013/14 wurden 2400 Menschen hingerichtet.

https://en.wikipedia.org/wiki/Capital\_punishment\_in\_China

Antwort
von habakuk63, 47

Nein, weil seit 2010 Hinrichtungen und Todesurteile als Staatsgeheimnis eingestuft werden. Es gibt seitdem auch keine offiziellen Zahlen mehr.

Antwort
von Jinyang, 26

keine öffentliche Hinrichtungen

Antwort
von Maimaier, 47

In China gibt es mit Abstand die meisten Hinrichtungen.

http://todesstrafe.amnesty.at/bilder/Statistik\_2014.png

Hinrichtungen haben eine magische Anziehungskraft für Zuschauer, es gibt oft eine große Berichterstattung in den Medien, das ist wohl der Hauptweg der Öffentlichkeit.

Kommentar von Steffile ,

Wenn du per Capita rechnest, ist die Rate in Iran hoeher.

Kommentar von Maimaier ,

Bei Amnesty Internation gibt es keine offiziellen Zahlen zu China, da steht nur "tausende". Aber es stimmt schon, im Iran könnte das noch höher sein pro Kopf, oder zumindest gleichhoch, China hat ja 17mal mehr Einwohner.

Antwort
von Spezialwidde, 27

An die Öffentlichkeit dringt das zwar wegen der Zensur der Regierung so gut wie nicht aber es gibt sowas durchaus noch. Aber nur noch selten, heutzutage ist sowas eher in die "Organindustrie" eingebunden. Die haben speziell ausgestattete Busse mit denen man die Delinquenten direkt ausschlachtet und ihre Organe weiter veräußert. Grausam aber Realität.

Antwort
von zahlenguide, 41

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community