Frage von ichich4479, 40

Gibt es in Argentinien irgendetwas, was dort nicht angemessen ist, wohin gegen es in Deutschland normal ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mambero, Community-Experte für spanisch, 17

Also ich persönlich finde, dass die Kulturen in Argentinien und Deutschland fast gegengleich sind, wogegen Spanien auf halbem Weg gesellschaftsmäßig) liegt.

Also: wenn dir Spanien schon relaxt vorkommt, dann ist es Argentinien noch 2x mehr. Dort redet man zwar auch, dass man gestresst ist, d.h. aber noch lange nicht, dass man handelt, sondern erst mal einen Mate-Tee zu sich nimmt und weitertrödelt. Normal sollte man vermeiden, zu direkt zu sein. Das geht sogar dort schon los, dass wenn man sich zu sehr für eine Sache interessiert (wow, das Bild an der Wand ist aber toll), Argentinier sich verpflichtet fühlen, es dir jetzt zu schenken.

Argentinier sind wirklich tolle Leute und eher Kumpel-Typen. Sie sind sehr aufgeschlossen, reden gerne, interessieren sich für alles. Allerdings ist dort - wie in Lateinamerika allgemein - die Sicherheitslage eine völlig andere. Kaum eine Bankfiliale ohne Sicherheitsdienst oder Polizei. Es gibt Viertel, die du unter allen Umständen meiden solltest. Du darfst auf keinen Fall - wie ggf. in Deutschland gewohnt - mit Fremden rumzudiskutieren bzw. bei einem evtl. Überfall versuchen, hier den Helden zu spielen.

Kommentar von mambero ,

Was auch ein Unterschied ist, ist z.B. dass die Polizei dort nicht unbedingt dein "Freund und Helfer" ist, teilweise korrupt ist, mit der Unterwelt verstrickt usw. Und auch hier wieder: auf autonom oder linksradikal wie in Deutschland zu machen, kommt dort auch nicht gut an. Respektiere die Polizei, aber sei darüber hinaus auch vorsichtig. Es wäre nicht das erste Mal, dass dort der Polizist der Bankfiliale Außenstehenden den Tipp gibt, dass du gerade viel Geld abgehoben hast oder dass du dein gestohlenes Fahrrad auf der Polizeiwache wieder zurückkaufen kannst oder dir gg. Bezahlung eine "endgültige Lösung" angeboten wird, dass ein bestimmter Einbrecher nicht mehr sein Unwesen treibt. Alles nicht generalisiert, aber eben auch kein generalisiertes Sicherheitsgefühl. Wenn es mal wieder zu bunt läuft, setzt die Regierung gerne Militärs als Polizeibeamte ein, die dann aufräumen sollen.

Antwort
von centers, 32

natürlich, wenn du korrekte Leute hast sagen die es dir, spätestens wenn du schläge bekommst weist du dass du was falsch gemacht hast oder was dort unnormales!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten