Frage von MinecraftPro007, 25

Gibt es in Amerika eine Art "Abwahlen"?

Wie viele Menschen habe auch ich Angst vor dem neuen US-Amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Also Frage ich die unter euch die sich damit auskennen: Gibt es in Amerika, wie
auch in Deutschland, so eine Art Abwahlen? Also das zum Beispiel die Amis merken, dass Donald Trump uns alle umbringen wird, und dann ihn wieder Abwählen und jemand gescheitertes (z.B. Michelle Obama) an die Macht kommt? Geht das? Danke schon mal im voraus.

Antwort
von MrHilfestellung, 8

Ja, dazu müsste die Mehrheit des Abgeordnetenhauses und eine Zweidrittelmehrheit des Senats für die Amtsenthebung sein.

Man muss Trump aber auch ein Verbrechen, also bspw. Landesverrat oder Bestechung vorwerfen können, um das zu tun.

De facto wird das aber bei republikanischer Mehrheit in beiden Kammern nicht passieren, selbst bei demokratischer Mehrheit wäre das schwer vorstellbar.

Passiert ist das jedenfalls noch nie, obwohl es bisher zwei Versuche gab einen Präsidenten seines Amtes zu erheben.

Antwort
von Skinman, 5

Man nennt es "impeachment",

Trump hat noch vor dem Amtseid ein Gerichtsverfahren am Hals, wegen Betrug im Zusammenhang mit seiner Trump "University". Die Anklage wegen Kindesmissbrauchs wurde dagegen zurückgezogen.

Aber er wird da sicherlich eine Vertagung beantragen und versuchen, das möglichst lange rauszuziehen.

Viele seiner Wahlversprechen sind natürlich verfassungswidrig und sollte er versuchen, die umzusetzen, wird es natürlich ebenfalls sofort Klagen geben.

Antwort
von Tennispl898, 6

Ja, wenn Trump mit seinem Fleischerhaken vor dir steht, kannst du noch schnell einen Stimmzettel ausfüllen...keine Sorge.

Antwort
von PatrickLassan, 7

Der US-Präsident kann durch das sogenannte Impeachment-Verfahren abgesetzt werden. Bisher kam es aber nie zu einer Amtsenthebung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Amtsenthebungsverfahren

Antwort
von Lucielouuu, 10

Warum sollte Trump uns alle umbringen? Und warum sollte dann Michelle Obama an die Macht kommen?
Natürlich gefällt es nicht allen, das Trump nun Präsident wird, aber ändern können wir das schon mal gar nicht. Auch er hat gute Ideen und Beiträge für Amerika, auch wenn manche nicht so durchdacht sind sollten wir mal abwarten, er hat ja auch nicht alles alleine zu entscheiden. Jegliche Angst oder Panik ist vollkommen unbegründet

Kommentar von MinecraftPro007 ,

Danke naja evtl. habe ich ein bisschen über trieben. Aber ich finde weil Michelle schon irgendwie immer mit regiert hat wäre sie vielleicht gut.

Antwort
von Blondhaarige, 7

Das geht zum Beispiel durch ein Misstrauensvotum.

Kommentar von Lestigter ,

So? - Es geht um die USA!

Warum haben die Republikaner dann nicht den Obama abgewählt, obwohl sie seit Jahren die Mehrheit im senat haben?

Bitte!! nur antworten, wenn man Ahnung hat!

Kommentar von Blondhaarige ,

Auf jeden Fall gut hier sowas zu kommentieren wenn man keine Ahnung hat... es heißt zwar nicht Misstrauensvotum aber sie haben genau das gleiche unter anderem Namen. Dankeschön

Antwort
von tommy40629, 2

Ich habe gerade dazu etwas auf Ntv gelesen: ntv.de

Der Trump wird schlechter gemacht, als er ist.

Angeblich wird er es Atomraketen hageln lassen....

Was bitte soll er davon haben, dann kann er den Rest seines Lebens im Bunker verbringen.

Beim Brexit hat man auch wild herumgeschrien und was ist passiert,... ähnlich ist es bei Trump.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten