Gibt es immer mehr oder weniger Christen auf der Welt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also der Religion, der ich angehöre und die ich durchaus als christlich ansehe, kommen im Schnitt immer mehr Mitglieder hinzu. Aber das muss ja nicht für alle christlichen Religionen gelten. Wenn dann bei den großen Kirchen immer mehr austreten, sollte man sich mal Gedanken machen, warum das so ist. Ich glaube jedoch nicht, dass es so ist, dass, wenn man wirklich alle christlichen Religionen berücksichtigt, ein deutlicher Trend der Verringerung der Anzahl der Mitglieder zu bemerken ist - sondern allenfalls dann, wenn man in seiner Sichtweise so eingeschränkt ist, dass man nur einige christliche Religionen als wirklich christlich ansieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tezcatlipoca
07.02.2016, 21:08

Welcher gehörst du denn an?

0
Kommentar von Tezcatlipoca
07.02.2016, 21:47

Hab mal eine Folge in South Park gesehen über die Mormonen, da habt ihr nicht gut abgeschnitten :D
Warum glaubst du denn das der mormonische christliche Glaube der richtige ist?

0

Da in den USA und wie schon erwähnt in Europa die Zahl der Gläubigen sinkt, würde ich sagen das sie weltweit sinkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gronkor
08.02.2016, 06:05

Wie ich mitbekommen habe, ist sie allerdings in Afrika und vor allem in Asien stark am Ansteigen.

Daher würde ich Deine Aussage in Frage stellen.

0

Also die Religion, die am schnellsten wächst ist der Islam, und die Religion, zu der die meisten Menschen konvertieren ist auch der Islam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tagwerker
07.02.2016, 20:55

Das muss man nicht mehr Kommentieren. Der Islam ist oder wird zweideutig gelebt. Einmal im Sinne des bösen in der Überzahl und nur im ganz kleinen Teil im Guten. Welchen Islam meinst du?

0
Kommentar von tcmert
08.02.2016, 12:06

den friedlichen

0

Das kann man nicht Wissen da manche Leute nur sagen das sie Christen sind aber in inneren sied es ganz anders aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht das aus? Was für eine bedeutung hat die Kirche oder der Glaube?

Ich gehöre keiner Kirche an und glaube dennoch an das was ich für Richtig halte. Bin  ich deshalb mehr oder weniger Christ?

Erkläre mal den Grund deiner Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tezcatlipoca
07.02.2016, 20:55

Warum reagiert ihr denn alle so gereizt :D?
Meine Frage bezog sich auf das Christentum nicht auf die Kirche unbedingt.
Viele der jenigen die austreten tun es ja weil sie nicht gläubig sind

1
Kommentar von Tezcatlipoca
07.02.2016, 21:00

Was es ausmacht ist eine andere Frage. Das war ja auch nicht meine Frage.
Naja Gläubige beten ja in der Kirche

0
Kommentar von Tezcatlipoca
07.02.2016, 21:10

Es war einfach nur eine Frage, gucke gerade auf ARTE einen Film über die Kirche im Nationalsozialismus.
Ist mir dann einfach so durch den kopf geschossen.
Du überschätzt meine Frage :D

0
Kommentar von Tezcatlipoca
07.02.2016, 21:29

Naja bin 21 und wenn du meinst.
Ich habe die Frage gestellt weil es mich interessiert hat.
Ist es jetzt verboten fragen zu stellen die keinen tiefen religiösen Hintergrund haben?

0

"Austreten": Ich glaube, dass du hier Christen mit Kirchenmitgliedern verwechselst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tezcatlipoca
07.02.2016, 20:52

Naja die Zahl der Atheisten steigt in Europa ja auch an

0

"Austreten" so? Bin ich also kein Christ, wenn ich aus der Kirche austrete? Ich muss doch keine Kirchensteuer bezahlen um gläubig zu sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Christentum ist weltweit am schrumpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung