Frage von Markus2650, 38

gibt es im Leben etwas schlimmeres als einen Geliebten Menschen zu verlieren?

Antwort
von Dxmklvw, 6

Verliert man einen geliebten Menschen, dann bleibt zumindest die Erinnerung an ihn erhalten, und wenn man seine Sichtweise entsprechend anpaßt, dann kann man auch zu sich selbst sagen, daß es schön war, diesen Menschen gekannt zu haben.

Ich meine, weitaus schlimmer ist es, wenn jemand niemals einen Menschen findet, den er liebt.

Antwort
von Prinzessle, 12

Ja das denke ich...es ist zwar auch ein Verlust ...

das ist wenn ein Kind entführt wird und nie wieder auftaucht...man weiss dann nicht lebt es noch, geht es ihm gut oder wird es gequält..

Man kann nicht Trauern und sich Verabschieden und dies sind zwei sehr wichtige Dinge um einen Verlust verarbeiten zu können..

Darum denke ich, das ist das Schlimmste was jemandem passieren kann

Antwort
von sgn18blk, 21

Auf unserer Erde würde ich "einen geliebten Menschen zu verlieren" schon unter den 5 schlimmsten Dingen die passieren könnten, einordnen.

Aber noch schlimmer finde ich, dass unschuldige Menschen auf dieser Welt sterben. Menschen bekommen keine Chance richtig zu leben. Und den Verursachern ist das nicht mal bewusst. Und diejenigen, die es ändern können, schauen einfach weg und lassen es zu.

Antwort
von markus12k, 13

Ja kleine Mädchen die mehrfach von Männern vergewaltigt werden und dann in den Medien als Lügnerin dargestellt werden 

Antwort
von ChloeSLaurent, 11

Ja. Verzweifelt deswegen zu bleiben und nicht wieder aufzustehen und weiterzuleben.

Antwort
von ischdem, 13

ja das ist schlimm....aber so ist das Leben......wir allle werden diesen Weg gehen und uns im Paradies wiedersehen - sagte mein geliebte Mutter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten