Frage von Adria16, 121

Gibt es hier Medizinstudenten, die keinen 1,0 Schnitt hatten?

Gibt es hier jemanden von euch, der mit erzählen will, wie er ins Studium gekommen ist ohne den 1,0 schnitt? Jemand, der vielleicht auch ein 1,8 schnitt hatte? Erfahrungsberichte wären super!

Antwort
von mattees, 121

Naja die Unis befolgen i.d.R bei der Auswahl das 20-20-60 Prinzip. Also 20% der Plätze werden nach Abiturnote, 20% nach Wartezeit und 60% nach Auswahlkriterien der Uni vergeben.
Meist richten sich die Unis auch nach dem Abitur, aber in einigen Fällen kannst du deine Chance erhöhen indem du z.B. im Eignungstest gut abschneidest oder eine Ausbildung in einem medizinischen Beruf gemacht hast. Es gibt da einen schönen Artikel von der "Zeit", wo genau auf diese Fragen eingegangen wird. Würde dir empfehlen diesen mal rauszusuchen und zu lesen.

Kommentar von Adria16 ,

Oh wow! Danke! Schaue ich mir sofort mal an! :-)

Antwort
von dompfeifer, 85

Bei der Vergabe der Medizinstudienplätze an deutschen staatlichen Universitäten arbeitet zunächst die Studienstiftung Hochschulstart 20% der zu besetzenden Studienplätze nach einer Notenrangliste ab. Nur hier gibt es so scharfe Auswahlgrenzen nach Note! 20% weitere Plätze vergibt Hochschulstart nach einer Wartezeitrangliste. Die große Masse der 60% der Studienplätze werden nachrangig von den Hochschulen vergeben. Und in diesem Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH) werden die Auswahlgrenzen erheblich weicher! Die Auswahlkriterien sind dort unterschiedlich geregelt. Da zählen z.B. der berufliche Werdegang, ein Dienst, die Ergebnisse des TMS-Testes oder auch eines Vorstellungsgespräches. Viele Möglichkeiten neben der Note!

Antwort
von Siraaa, 69

Mein Vater hatte 3,0 ....hat sich reingeklagt.

Eine andere Verwandte hatte 2, irgendwas. Auch reingeklagt.

Ist aber nicht billig und ne Erfolgsaussicht hat man natürlich auch nicht. Für mich wäre es daher nicht in Frage gekommen ;-) 

Antwort
von cempion12, 115

Ich :) habe einen 2,1 Schnitt! Studiere aber in Ungarn und versuche jetzt nach dem Physikum nach D zu wechseln

Kommentar von Adria16 ,

In Ungarn auch auf deutsch dann oder? Wie hoch sind die Kosten dort? :-/

Kommentar von cempion12 ,

Ja genau auf D! Ganze Studium ca 60.000€ pro Semester 6-7000€ und man kriegt Rabatte je länger man dort ist. Gute Ausbildung

Antwort
von veniam, 107

Ich meine du könntest in Wien studieren ohne das der nc alles bestimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community