Frage von AppleIsLove, 126

Gibt es hier jemanden der in Amerika lebt?

Hey,
ich wollte mal nachgefragt haben wie das Leben so ist in Amerika und ob sich viele Klischees bewahrheiten ?
Wie sind die Menschen dort ?

Antwort
von HansH41, 30

Ja, sie sind sehr patriotisch. So viele amerikanische Flaggen wie in Washington gibt es in Berlin nicht an deutschen Flaggen. Nicht mal bei Fußballspielen.

Dann legen sie die Hand auf die Brust, wenn die Nationalhymmne ertönt.

Und lassen in Gesprächen nichts auf Amerika kommen.

Ja, locker und unkompliziert sind sie. Aber zu tieferen Freundschaften habe ich nicht gefunden. Aber groß und mächtig ist das Land.

Am meisten erschreckt hat mich die Ungebildetheit der breiten Masse.

Kommentar von Accountowner08 ,

Aber kanntest du die Namen der 50 Staaten und ihrer hauptstädte, bevor du in die USA kamst? Kennst du sie jetzt?

Ihre Bildung hat doch teilweise andere Inhalte als unsere, sie sind mehr auf Amerika zentriert, Europa ist für sie nicht so wichtig wie für uns...

Kommentar von HansH41 ,

Die Namen der 50 Staaten kenne ich, bei den Hauptstädten habe ich Schwierigkeiten, weil in manchen Staaten nicht die größte Stadt Hauptstadt ist (Maine, Bangor und nicht Portland z.B.)

Antwort
von HansH41, 17

@Accountowner,

Was du über Bildung sagst ist schon richtig. Aber in USA sind die Unterschiede krasser als bei uns. Die Spitzen-Universitäten z.B. sind wirklich Spitze, die Met auch, aber dafür gibt es Gegenden, wo sich Hund und Katz treffen und die Städte nur aus Straßenkreuzungen bestehen, wo links McDonalds, rechts Burger King und daneben KFC sind. Ich hatte gelegentlich in Pulman, WA, zu tun. Das war schrecklich.

Noch was: Das Science Museum in Washington DC ist auch Spitze. Ein Muß für Jeden, der sich für Naturwissenschaften interessiert.

Antwort
von Welfenfee, 63

Ich lebe dort nicht, doch war ich mal so zwei bis drei Wochen einen Freund dort besuchen, der dort ein Haus hat und sich eben entsprechend dort oft aufgehalten hat. Es ist dort schon sehr anders, doch die Menschen sind recht freundlich. Du gehst z.B. in ein Geschäft und wirst dort so begrüßt, wie es sonst nur ein sehr guter Freund macht. Der Service in den Geschäften ist unglaublich und ja, es stimmen wohl sehr viele Klischees. Ich hatte nun auch das Glück, dass ich dort die Menschen kennengelernt habe und kann von denen nichts Negatives berichten. Aber irgendwie bekommt man selber dort ein ganz anderes Gefühl, kann man nicht beschreiben. Dann wird es wohl sicherlich darauf ankommen, wo man sich befindet. Wenn Du in Europa Dich in Spanien oder Portugal aufhältst, dann ist es im Vergleich zu Norwegen oder Schweden oder England schon recht unterschiedlich. USA sind die vereinigten Staate von Amerika und so unterschiedlich wie das Wetter dort, sind auch die Menschen.

Antwort
von HansH41, 34

Ich habe in Washington DC gelebt. Dort ist natürlich die politische Elite zu Hause, und die sind gebildet und wissen sogar den Unterschied zwischen Austria und Australia.

Ähnlich ist es in den Neu-England-Staaten bis hinauf nach Maine.

Daneben gibt es sehr viel Gegenden, die... na sagen wir weniger gebildet sind.

Und noch etwas: Die auffällige Freundlichkeit der Amis ist leider sehr oberflächlich. Man ist ja sofort per Du und das heißt gar nichts.

Antwort
von AntiBan, 32

Ja lebe seit kurzem in den usa. Zu klischees kann ich nur sagen dass viele sachen in der tat so sind zb werden hier eher große autos gefahren die leute sind alle nett viel mehr kriminalität vor vielen häusern ist ne usa flagge und es gibt auch viele soziale probleme

Antwort
von HansH41, 31

Noch etwas: Welche Klischees meinst du?

Kommentar von AppleIsLove ,

Das sie sehr patriotisch sind und keine anderen Leute in ihre Reihen lassen...
Und High School-College Klischees..

Kommentar von AppleIsLove ,

Genauso wie diese country Klischees ?

Antwort
von LittleLolly96, 58

Hab einen Monat dort gelebt. Ja es ist ganz nett.

Antwort
von Accountowner08, 14

Amerika ist sehr vielfältig, insofern stimmen die Clichés nicht, oder sie stimmen doch, aber nur für eine ganz bestimmte, sehr beschränkte Bevölkerungsgruppe...

Antwort
von MoodyMare, 4

Ich lebe seit 2001 in den USA und war seitdem auch nicht mehr in Deutschland. Ich finde es erschreckend welches Weltbild den Europaern verklickert wird, und das "der freund einer freundin deren erstgeborenes Mehrschweinchen Schwester hat mir erzaehlt.." symptom.

NEIN welche Vorurteile ich hier lese da wundert es mich nicht warum so viele US amerikaner verwunderlich auf Europaer schauen wenn diese mit fragen ala " fahren alle dicke Autos" und " warum sind nur wir deutsche so schlau" kommen

Antwort
von AppleFreak911, 49

ich lebe zwar nicht in Amerika, aber ich gehe oft hin und hab nen bekannten der da wohnt (ist eig deutscher). Und ja ist eig echt cool da :D die meisten Menschen sind locker drauf (zum Teil auch viel cooler als hier) und die Klischees sind teilweise wahr und teilweise halt auch nicht. ich meine klar gibt es dort auch viele Fettleibige aber es gibt auch viele schlanke Amerikaner, von daher ja ^^ ich selbst habe auch mal vor in Amerika zu leben, einfach weil auch alles viel größer und freier ist :)

Kommentar von theantagonist18 ,

Es ist alles freier, außer du bist schwarz und begegnest dem falschen Polizisten ;)

Kommentar von AppleFreak911 ,

ja das kann passieren :O naja bin nicht schwarz von daher.. xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten