Frage von hasilovesteddy, 50

Gibt es hier haustierhalter die sich mit Zwergwiddder auskennen?

Ich habe seit 2 wochen zwei zwergwidder damen (da ich nicht züchten möchte), sie sind ca. 5 monate alt, haben ein großen käfig, zusätzlich ein 2qm aussengehege und frühs / abends jeweils eine stunde auslauf in einem großen zimmer.

Nun zu meiner frage, in dem käfig ist ein großes haus zum verstecken, ich habe einstreu im gesamten käfig, aber die zwei damen hauen das komplette einstreu immer aus ihrem haus so das sie dort auf dem käfig boden sitzen. Sollte ich für das haus ein anderen Untergrund besorgen? Sitzen sie da vielleicht lieber auf stroh? (ich habe mich gut belesen über diese tiere, aber dazu habe ich nix gefunden. ) Vielleicht gibt es hier Züchter oder andere haustierhalter die mir vielleicht ein rat geben können. Danke schon mal :)

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 14

Hi,

dafür braucht man keinen Experten zu Zwergwiddern, sondern einfach allgemein über Kaninchen; denn Zwergwidder sind Kaninchen und dieses Verhalten ist nicht Widder-typisch ;)

vermutlich :

  • ist das Haus zu klein und durch das entfernen des Streus wird es was größer, oder
  • es ist auf dem Plastik kühler, oder
  • es ist eine Verhaltensstörung aufgrund falscher Haltung

Da es nicht schlimm ist wenn sie auf Plastk sitzen musst Du genau das Problem nicht beheben, besser die Haltung...

Ich frage mich wo Du Dich denn "gut belesen" haben solltest?! Deine Quelle war falsch, sehr falsch. Ein großer Käfig ist viel zu klein, und 2qm für den Auslauf auch; vorallem für 2 Weibchen. Und nur Weibchen (oder eine Gruppe mit Weibchenüberschuss) sollte man nicht halten, da Weibchen zu dominant sind um miteinander auszukommen. Oft geht so eine Haltung erstmal gut, aber nach Tagen/ Wochen/ Monaten oder gar Jahren verkrachen sie sich dann doch, und das geht umso schneller, je falsche man sie hält. Heißt, der Platzmangel wird die beiden noch unverträglicher machen...

Am besten änderst Du die Haltung jetzt und nicht ernst später wenn sie sich schon blutig verletzt haben. Du musst entweder ein Weibchen durch ein kastr. Männchen ersetzen oder zu den 2 Weibchen mind. 2 kastr. Männchen holen. Natürlich muss das Alter stimmen und die Kaninchen müssen vergesellschaftet werden^^

Und der Käfig muss bei 2 Kaninchen mind. 4qm Platz (je Tier mind. 2qm) auf einer Ebene bieten; bei 2 Weibchen könnte das nur mit ab 10qm gut gehen. Bei Außenhaltung sollte es midn 3qm je Tier sein; auch Außengehege wo sie nur ein paar Stunden mal reinkommen sollten in etwa diesen Platz bieten.

Hier mal 2 korrekte Seiten über Kaninchen haltung:

Gruß

Antwort
von Saphira8888, 39

Ich habe auch zwei Kaninchendamen 🐇 in ungefähr dem gleichen Alter. Da sie in Außenhaltung leben haben sie einen Wetterfesten Stall der auch im Winter die Wärme isoliert. Sie haben natürlich auch jeden Tag auslauf.

In meinem Stall ist das Häuschen unter der Decke und sie haben eine Treppe dorthin. Das Haus war schon fest eingebaut.

Ich habe in dem Haus meistens Stroh wegen der Wärme. Seit einer Weile habe ich aber Heu ins Haus getan weil sie das auch lieber essen.

Zu deiner Frage, versuche es mal mit Stroh oder Heu oder lass das Haus vielleicht mal ganz leer und schau wie es ihnen gefällt. Meine beiden "sortieren aus", also sie nehmen immer ein paar Halme und werfen die runter.

Ich hoffe ich konnte dir helfen 😊

Kommentar von Viowow ,

wechselst du das heu jeden tag? heu sollte immer aus raufen angeboten werden, da es sonst verschmutzt. oder trampelst du vorher über dein essen? auch bei dir, zwei mädels?! viel glück.... (siehe meine antwort) informiere dich auch besser nochmal.

Kommentar von Saphira8888 ,

Das Heu wechsle ich fast jeden Tag. Sie haben auch noch zusätzlich eine Heuraufe.

Kommentar von Saphira8888 ,

Sie vertragen sich auch super weil eine immer nachgibt wenn die andere Rangkämpfe anfängt .

Kommentar von monara1988 ,

Sie vertragen sich auch super weil eine immer nachgibt wenn die andere Rangkämpfe anfängt

Du glaubt doch aber nicht dass DAS schön für die beiden Kaninchen ist, vorallem für das, was nachgibt? Das ist Dauerstress und nicht schön!
Und dauenerde Kämpfchen ist ein zeichen, das die sich eben nicht "super vertragen"! Würden sie das nämlich, dann würden sie garnicht erst kämpfen (außer natürlich bei der VG)...

Kommentar von Viowow ,

das ist gut. trotzdem sind zwei mädels eine waghalsige kombi:)

Kommentar von hasilovesteddy ,

Danke sehr, dir Antwort war wenigstens hilfreich :)

Kommentar von Saphira8888 ,

Ich weiß. Wir hatten auch Zweifel vor der Anschaffung. Allerdings gab/gibt es in unserer Bekanntschaft drei Fälle in denen es gut geht. Sogar bei einem waren es drei Mädels.

Kommentar von hasilovesteddy ,

ja ich persönlich weiß auch das es klappen kann. Risiko ist immer dabei Aber dafür gibt es dan auch Lösungen :) danke dir ich werde es mal testen.

Kommentar von monara1988 ,

Allerdings gab/gibt es in unserer Bekanntschaft drei Fälle in denen es gut geht.

Traurig das so viele euer Bekannten sich alle nicht informiert haben... -.-

Und nur weil bei andern Leuten das ein paar Wochen, Monate oder Jahre gut geht, sollte man sowa snicht nachmachen.

Ist auch immer noch die Frage, ob die überhaupt bemerken ob die Kaninchen unglücklich sind oder nicht...

Kommentar von Saphira8888 ,

Bitte 😊

Kommentar von Viowow ,

super, wenn man sich kaninchen als versuchstiere anschafft. aber dann über tierversuche meckern?! zwei weibchen ist keine artgerechte haltung. aber müsst ihr ja selber wissen.

Kommentar von Saphira8888 ,

Hat doch niemand gesagt. Denkst du nicht das wir uns vor der Anschaffung nicht informiert haben. Und wenn sie sich doch gegenseitig akzeptieren ist doch alles ok. Mag sein das es auch Weibchen gibt die sich nicht vertragen aber wenn sie sich doch vertragen ist das doch nicht nicht Artgerecht.

Kommentar von monara1988 ,

Denkst du nicht das wir uns vor der Anschaffung nicht informiert haben

Wenn ihr das tatsächlich gemacht haben solltet, dann habt ihr entweder die falschen Seiten gelesen oder es einfach ignroiert was da steht.

2 Weibchen ist niemald eine gute Konstellation die fast immer irgendwann schief geht....

Kommentar von Saphira8888 ,

Es gibt übrigens auch manchmal Pärchen die sich nicht vertragen. Ist das dann auch keine Artgerechte Haltung?

Kommentar von monara1988 ,

Es gibt übrigens auch manchmal Pärchen die sich nicht vertragen. Ist das dann auch keine Artgerechte Haltung?

Männchen mit Weibchen vertragen sich nur dann nicht, wenn man selbst irgendwas falsch gemacht hat; Haltungs- oder Vergesellschaftungsfehler.  ALLE Kaninchen verstehen sich miteinander, man muss nur das richtige Gesschlecht (in richtigem Alter) wählen^^

Kommentar von Viowow ,

in den meisten fällen nicht. kaninchenweibchen vertragen sich zu 99% nicht dauerhaft. das weis man vorher. es ist auch keine partnerschaft, sondern schlicht ein "es ist ja kein anderer da". wenn sich ein pärchen nicht versteht, liegt das ebenfalls zu 99% an einer falschen VG oder falscher haltung. mir(und auch meiner freundin im tierschutz) ist sowas noch nicht untergekommen. selbst"schwierige" tiere konnten wir immer erfolgreich vergesellschaften.

Kommentar von Viowow ,

ich weis nicht, wo ihr euch informiert habt, aber wer zwei mädels empfiehlt, kann nicht viel ahnung vom wesen eines kaninchens haben....

Antwort
von Viowow, 37

du solltest dich schnellstens zum thema haltung belesen:
deine zwei damen werden sich fetzen, im schlimmsten fall bis eine tot ist. wenn man nicht züchten mòchte, nimmt man eine mädel und einen kastraten..nie nie nie zwei weibchen. wer hat dir das angedreht? verkäufer im zooladen oder hobbyzüchter? dann ist der platz viel zu klein. von dem käfig kannst du den deckel abmachen, so ein ding ist nur als klo was wert. das gehege, zu dem sie 24/7 zugang haben, muss bei zwei weibchen mindestens 10m2 oder mehr haben. wenn du eine bessere konstellation gewählt hättest, wären 4m2 plus auslauf gerade so ok.
belies dich bitte um deiner kaninchen willen nochmal etwas.
kaninchenwiese.de
kaninchen-info.de

Kommentar von hasilovesteddy ,

das ist nicht ganz korrekt, auch weibchen können friedlich zusammen leben, es besteht natürlich ein Risiko das es mit der geschlechtsreife nicht mehr harmoniert, aber auch dafür gibt es dann Lösungen und bei zwei weibchen aus einem wurf ist die chance für Frieden am größten. ich habe vor der Anschaffung viel gelesen und 2qm gehege + auslauf und zusatz käfig ist für den anfang ausreichend! Ich habe Ja nie erwähnt das es für immer so bleibt, da ich und mein partner Aber gerne selber bauen als fertig zu kaufen braucht es eben etwas zeit. ;)

ich weis durchaus das es auf Dauer nicht groß genug sein wird.

also erst fragen dann meckern!

meine Frage Hast du nicht beantwortet also hättest du dir dein Kommentar sparen können.

mfg.

Kommentar von Viowow ,

ist ok. ich les mir fragen auch nie ganz durch und antworte mit völlige inkompetenz(ironie) du wirst noch an meine worte denken, viel glück. selber bauen ist löblich, und deine frage habe ich beantwortet: artgerechte haltung! übermässiges scharren wird sonst schnell zur verhaltensstörung. aber ich hab ja eh keine ahnung. so nach 20 jahren kaninchen haltung....

Kommentar von hasilovesteddy ,

ich habe nie erwähnt das du keine Ahnung hast, ich sagte nur das du erstmal hattest fragen können eh du meckerst.

Kommentar von Viowow ,

du hast doch alle infos gegeben: zu wenig platz und falsche partnerwahl. es ist völlig egal, ob du das noch ändern willst. kaninchen leben im hier und jetzt und nicht im "vllt bekommen wir noch einen schòneren stall oder einen passenden partner"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community