Frage von Sarriii, 81

Gibt es Hexen und Geister?

Meine Frage ist ob es Hexen gibt. Damit meine ich jetzt keine Fabelwesen die auf nem Besen rumfliegen sondern die die sich z.b jemanden den Tod wünschen können und die Person stirbt dann...leute die Geister beschwören können und so:) Und ob es Geister gibt? Auf YouTube gibt es Videos wo Geister sind nach dem Tod.klar es ist YouTube aber es kann ja sein das da was dran ist . Ich hab auch schon Geschichten von Familien gehört und ich bin sehr über zeugt davon das das keine lügen waren

Was haltet ihr davon?:) eure Meinung bitte :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Raubkatze45, 65

 Dass es eine geistige Wirklichkeit  mit Engeln und Dämonen gibt, wird in der Bibel sehr oft beschrieben, aber auch in den Lebensbeschreibungen unzähliger Personen, viele davon Heilige, finden sich zahlreiche Phänomene, die unzweifelhaft auf eine geistige, übernatürliche Wirklichkeit verweisen.

In dieser Wirklichkeit, die größer ist als die messbare Welt der Naturwissenschaften, spielt auch der Teufel als Widersacher Gottes eine Rolle. Er hat bestimmte Möglichkeiten und "Tricks" - aber auch seine eindeutigen Grenzen. Zu seinen Grenzen gehört zum Beispiel, dass er keine Macht über unseren Willen hat. Er kann die Menschen gegen ihren Willen nicht wie Marionetten benutzen oder magisch "hypnotisieren". Es gehört zum positiven Menschenbild, dass wir mit einem einfachen und entschiedenen "Nein!" zu den Versuchungen des Bösen dem Teufel Grenzen setzen, die er nicht überwinden kann. Dabei ist das "Nein" zum Schlechten normalerweise untrennbar vom "Ja!" zu Gott.

Der Widersacher ist aber intelligent genug für Versuche,sich unser "Ja!" auf eine andere Weise zu holen. Er hat zwar keine Macht über unseren Willen, aber über unsere Begierden. Mit falschen Versprechungen und Verlockungen versucht er, sich selbst an die Stelle Gottes zu setzen, indem wir uns in Sorgen und Nöten nicht mehr an Gott wenden, sondern an ihn. Und in diesen Bereich gehören dann auch jene, die sich dem Okkultismus und spirituellen Praktiken hingeben. Das kann eine gewisse "Macht" über andere bedeuten, die die Möglichkeit nicht ausschließt, auch Verwünschungen über andere auszusprechen. Da gibt es tatsächlich welche, die den Begriff Hexe für sich in Anspruch nehmen. Deshalb ist auch vor Okkultismus und spiritistischen Sitzungen zu warnen.

Letztlich aber kann ein Mensch, der mit Gott zu tun hat, Seines Schutzes sicher sein. Und auch im Umgang mit guten Geistern kann vieles möglich sein, wenn Gott es zulässt.

Kommentar von Meatwad ,

Vielleicht solltest du Fantasy-Romane schreiben. Ich denke, da wäre der ein oder andere Euro für dich drin. Ansonsten ist es natürlich gut, daß in der heutigen Zeit immer weniger Menschen an diesen ganzen zusammengesponnenen Mist glauben.

Kommentar von Raubkatze45 ,

Scheinbar hast du Probleme damit, Andersdenkenden auch die Freiheit einer Antwort für den Fragesteller zu genehmigen.

Kommentar von Meatwad ,

Überhaupt nicht. Ich nehme mir nur die selbe Freiheit, um darauf hinzuweisen, wenn jemand gesammelten Unsinn von sich gibt.

Kommentar von Raubkatze45 ,

Aus atheistischer Sicht wird alles "Unsinn" sein, was die Realität jenseits unserer materiellen Wahrnehmung betrifft, was bedeuten würde, dass Christen hier ihren Mund halten sollen.  Atheisten können offenbar bei keiner rel. Frage umhin, entsprechend zu kommentieren.

Das wird mich und andere aber auch in Zukunft nicht hindern, das zu sagen, was ich denke und sicher weiß. Den "Müll" vieler atheistischen Äußerungen zu rel. Themen befördere ich in aller Freiheit in den geistigen Papierkorb, ohne zu kommentieren.

Antwort
von paranomaly, 48

Gläserrücken, Ouijaboard und Hexenbrett wie es auch genannt wird, funktioniert. Bei den meisten geht es aber nach hinten los, weil sie wichtige Dinge nicht dabei beachten. Einige schreiben dann dass in ihrem Haus sonderbare Dinge aufeinmal geschehen. Die Wirkung kann sofort einsetzen oder erst in ein paar Jahren. Die meisten wissen auch nicht dass das Ouijaboard unter die schwarze Magie fällt. Noch dazu gibt es die mysteriösen Bücher 6. und 7. Buch Moses, diese gelten als eine Art Zauberbücher. Auch hier die gleiche heimsuchende Wirkung. Von einem Bekannten weis ich dass es funktioniert er hatte eines der Bücher gelesen. Alles was inmaterielles betrifft ist weiße Magie, ab Materiellem ist es schwarze.

Kommentar von qosimo ,

Du hast das Aluminiumpapier vergessen, ohne das funzt es eben nicht, wie Du behauptest, welches man in der Raummitte aufhängen und mit Zitronensaft beträufeln muss, sich anschließend im Kreis drehen und dreimal laut den Zauberspruch ausrufen: OHBINIHSODUMM.

Kommentar von paranomaly ,

Aber zuerst muss man Gott fragen, ob es auch so richtig ist. Anschließend muss man 5-mal Gott in verschiedene Sprachen rufen. Anschließend wird einem der heilige Geist erscheinen. 

Kommentar von lisaickire ,

endlich mal eine gescheite antwort:)

Antwort
von COCY1010, 29

Also : Es ist so das jeder Mensch anders denkt und einen Aberglauben haben kann...Er aber nicht muss. Viele Menschen denken Geister sind was ganz böses und töten U.S.W . Stimmt aber nicht.  Es gibt gute aber auch schlechte Geiser .Um mit ihnen zu reden zu könne braucht man Mut ,einen starken willen und Geduld. Falls du denkst das geht so schnell da hast du dich getäuscht. Über Hexen weiß ich jetzt nicht so viel. Weiß nur das es bei ihnen Unterschiedliche Hexen gibt ... Ich glaube an Hexen & Geister. Viele Menschen sagen es sei ein Mythos . Jeder kann für sich entscheiden .

schöne Grüße deine Cocy1010 ;)

Antwort
von Mysticum, 20

Klar gibt es die. Wenn du dich mal in Netz umschaust wirst du tausende von praktizierenden Hexen und Magiern finden (z.B. in Foren oder auf FB-Gruppen). Nicht alle beschwören aber Geister oder verfluchen jemanden. Viele widmen sich eher positiven Sachen wie Kräuterkunde und dem Heilen. Es gibt ja auch die Begriffe schwarze Magie und weiße Magie.  

Antwort
von janamau, 60

nein, wenn ein Mensch stirbt ist er einfach weg nur sein Körper ist dann noch übrig, denn alles was uns ausmacht (Gefühle, Charakter u.s.w.)entspringt nur unserem Gehirn, wenn wir sterben und das Gehirn nicht mehr mit Blut und Sauerstoff versorgt wird spürt und fühlt man nichts. Hexen und son Kram kommt einfach von Menschen die damals einfach keine Ahnung von Wissenschaft hatten und daher einen Grund für "mysteriöse" Dinge brauchten wie z.B. Stürme.

Antwort
von Snoozl, 81

Ich denke es ist schon oft passiert das so etwas passiert ist, aber ich denke es waren meistens richtig krasse Zufälle!

Antwort
von nowka20, 18

in deinem sinne gibt es keine hexen, aber jeder mensch ist ein geistwesen in einem physischen körper

Antwort
von viktorus, 36

Die gibt es laut Gottes Wort tatsächlich (1.Kor.4,1).

Auch König Saul hatte schon Kontakt mit solcher (1.Sam.28,8).

Wenn der Fluch einer solchen "Person" ungerecht ist, trifft dieser jedoch nicht zu (Spr.26,2).

Antwort
von Meatwad, 62

Davon ist natürlich nichts zu halten. Es gibt nicht ein einziges Indiz für die Existenz von Geistern oder Hexen. Es gibt nicht ein einziges ernstzunehmendes "paranormales" Ereignis. Von daher ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, daß es so etwas nicht gibt. Alles absoluter Humbug.

Kommentar von lisaickire ,

wie einsichtig kann man nur sein?:0 ich bin immer wieder geschockt von meinungen wie diesen.. denkst du etwa so einseitig?

Kommentar von Meatwad ,

Was genau hat das mit Einseitigkeit zu tun?

Antwort
von Taimanka, 49

Das Wort Hexe bezeichnet mehr die wie auch immer übernatürlichen Fähigkeiten von uns irdischen Lebewesen; diesen wird eine mehr oder weniger starke spirituelle Kraft  zugeordnet, die sich dem sichtbaren und materiellen Bereich entzieht. 

aus meiner Sicht sind sie deswegen nicht weniger real, da wir es mit unserer Logik nicht abgleichen können, tun wir es dann als Hexenwerk oder böse Geister ab.

Antwort
von Freesiia, 58

Also, da ich selbst schon einiges merkwürdiges erlebt habe, was ich mir nicht erklären kann und ab und zu den Geruch meiner verstorbenen Oma wahrnehme, ganz klar und deutlich, an Orten, wo er nicht sein kann, eigentlich. Daher glaube ich jedenfalls erstmal an Geister. Ich denke jedoch nicht, dass es etwas Dämonenartiges gibt. Ich denke Geister sind lediglich die unruhigen Seelen, die noch keinen Körper gefunden haben, in dem sie neu geboren werden können und sind ungefährlich für uns, auch wenn sie sich bemerkbar machen können. 

Und an Hexen glaube ich nicht wirklich. Aber an übersinnliche Kräft schon. Meine beste Freundin hat eine Wahrsagerin besucht und sie wusste ALLES. ALLES, auch das, was niemand über sie wusste, nicht mal ich oder ihre Eltern. Das war unfassbar! Sie hatte diese Frau noch nie zuvor gesehen. Seitdem glaube ich daran, und bin traurig, dass ich solche Fähigkeiten nicht besitze. :D

Kommentar von Meatwad ,

Also weil du den Geruch deiner Oma wahrgenommen hast, glaubst du an Geister? Mal abgesehen davon, daß dieser Gedankensprung auch ohne Fachkenntnis eine Größe besitzt, die ihn beinahe nicht nachvollziehbar macht, ist das Thema olfaktorische Wahrnehmung ein hochgradig komplexes. Und faszinierend noch dazu. Kurz gesagt, hierbei handelt es sich definitiv nicht um den Geist deiner Großmutter.

Die Sache mit den unruhigen Seelen ist natürlich vollkommen belanglos. Ausdenken kann man sich vieles.

Und bezüglich des Hellsehens: Tröste dich. Niemand besitzt diese Fähigkeiten. Auch nicht die Wahrsagerin deiner Freundin.

Kommentar von Freesiia ,

Wo ist dein Problem? Es ging doch nur um MEINE Meinung. Ich sagte auch nur, dass ich daran glaube.Ich glaube daran. Ich glaube auch an Sachen, die nicht bewiesen sind. Wir Menschen halten uns für so schlau. Doch wir KÖNNEN NICHT ALLES WISSEN. Aber glauben. Und daran glaube ich nunmal. Das hat nichts mit Ausdenken zu tun, sondern mit meiner Meinung. In der Frage ging es um keine wissenschaftlichen Beweise, sondern um Haltungen. Und zu der Wahrsagerin: Erklär mir doch, wie sie es gemacht hat.

Kommentar von qosimo ,

Doch wir KÖNNEN NICHT ALLES WISSEN.

Richtig, endlich mal ein gescheiter Satz.

Nur was ist der Sinn darin, wenn man etwas nicht weiß, einfach halt mal irgend einen Plumperquatsch anzunehmen anstatt offen zuzugeben, man weiß es halt mal nicht?

Antwort
von Freesiia, 46

OH! Und wir haben mal so ein krasses Geisterfoto aufgenommen. Vielleicht war es auch nur Licht, aber alle, die das Bild gesehen haben, haben klar und deutlich das Gesicht eines Mannes gesehen. Selbst die, die nicht an Geister glauben, mussten zugeben, dass es mega unheimlich war. Dieses Foto entstand während einer Führung durch Katakomben in meiner Heimatstadt. Auch noch zu Halloween. :D Aber das hat nichts mit dem Tag zu tun, davon bin ich überzeugt. 

Kommentar von Meatwad ,

Auch hier findet sich nicht die Spur eines übernatürlichen Phänomens. Das menschliche Gehirn ist darauf spezialisiert, Gesichter zu erkennen. Dies führt immer wieder dazu, daß man welche sieht, wo keine sind. Die Begleitumstände der Enstehung des Fotos (Ort und Datum) ergeben das Übrige.

Kommentar von Freesiia ,

Ich sagte doch auch, dass ich nicht unbedingt sage, dass es ein Geist war?? Liest du richtig? Ich sagte, dass es so aussah und wollte diese Erfahrung bloß teilen, um auf die natürliche Entstehung solcher Fotos einzugehen.

Antwort
von selmii58, 36

Heey also ich bin ein Mega abergläubischer Mensch und ich denke schon dass es Hexen gibt! Also keine die man von damals kennt mit Besen und Zauberstab aber Leute die den teufel beschwören und demonen herbei rufen können! An das glaube ich auf jeden Fall! Geister sind immer so ne Sache eher nicht so mein Fall ob nun meine Tote Großmutter hier noch rum spukt eher traurig! :D
Aber an so teufel Beschwörungen und Voodoo Und son kram daran glaub ich und an Flüche und so 👀👀
Ist auch mega interessant aber man sollte sich natürlich nicht zu intensiv beschäftigen mit sowas 🙌🏼

LG
S

Kommentar von Meatwad ,

Doch, manch einer sollte sich damit doch mal etwas intensiver beschäftigen. Dann merkt man vielleicht, was für ein Quatsch das alles ist.

Kommentar von selmii58 ,

Ist doch nur Aberglaube nehm es nicht so ernst ist finde es einfach interessant ✌🏼️

Kommentar von qosimo ,

Du solltest in die Liste dessen, was Du glaubst, den Duden mit aufnehmen, denn den Teufel würde man groß schreiben und Dämonen mit e geht gar nicht, so als Beispiele.

Kommentar von selmii58 ,

@qosimo
Oh wow wird teufel echt groß geschrieben krass das wusste ich ja gar nicht danke du Deutschlehrer und ja Dämonen wird mit ä geschrieben aber ich finde es mit e schöner hast du ein Problem damit? Geh mal was aus deinem Leben machen und häng hier nicht rum und such nach Rechtschreibfehlern du Vogel!

Antwort
von Andrastor, 32

Alles was Geister betrifft ist Erfindung, Panik, Paranoia und Dummheit, bzw Ignoranz und die Suche/Sucht nach Spannung und dem Außergewöhnlichen welches es so in unserer Welt nicht gibt.

Es gibt keine Geister, hat nie welche gegeben und in der Form wird es sie auch nicht geben.

Gleiches gilt für Hexen.

Antwort
von josef050153, 17

Gibt es Hexen

Die meisten Menschen haben eine Schwiegermutter.

Antwort
von Tianabtr, 43

jeder hat seine eigene Meinung dazu was nach dem Tod passiert manche glauben, dort ist nichts, manche denken die selbe bleiben auf der Erde wenn sie noch etwas erledigen müssen oder ähnliches, manche denekn, die
verstorbenen Seelen erwecken in anderen menschen wieder. es ist nicht bewiesen , ob es Geister gibt, es ist einem selbst überlassen was man glaubt, denn niemand ist zurück gekommen und kann einen sagen was danach, nach dem Tod ist. genau so ist es mit diesen "hexen" jeder hat eine andere Meinung darüber.

Antwort
von ChrisDaywalker, 15

Ich glaub auch an Geistern und muss sagen das sie auch gibt,beweise gibt es zu viel von Geistern.

Und der Tod ist nicht das Ende es wurde schon berichtet das mal einer gestorben ist der mitten 20 Jahre alt war.Und nach 20 Jahren kam er wieder als ein anderer Mensch und konnte seine ehemaligen Eltern alles genau berichten und sagen was er alles gemacht hat und welche Freunde er hatte und wie er gestorben ist einfach nur alles.Ich find das total warnsin das ein Mensch solche gabe hat.

Wenn jemand Interesse hat kann ich viel darüber erzählen.

Antwort
von SystemLupus, 41

Hallo ,- also ich glaube weder an das eine noch an das andere . In manchen Religionen wird an Geister geglaubt . Hexen?  Es gibt Menschen , die sich dafür halten und  glauben , dass sie magische Fähigkeiten und  Macht haben . Ob's stimmt ? Ich denke nicht . Aber das ist glaubenssache.

Antwort
von Hannibunnyy, 48

Also an das Geistwesen glaube ich zu 100% und hatte auch schon merkwürdige Ereignisse, ist auch sehr spannend das Thema.

Hexen? Das weiß ich nicht... Vielleicht Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten..?

Kommentar von Meatwad ,

Nein, für die Existenz von beidem gibt es nicht die geringsten Anzeichen.

Kommentar von qosimo ,

glaube ich zu 100%

Ok. Und wenn Du nun glauben würdest, der Mond sei aus Käse, wäre der das dann auch?

Eben! Genau deswegen ist Glauben ein anderes Wort für Nichtwissen, annehmen, raten, so eine Art Lottospiel für Arme, ob Du Recht hast oder nicht, zeigt dir gleich das Licht......

Antwort
von qosimo, 30

Ja klar gibts es die, genau so wie das Knusperhäuschen und die Minions. Und möge die Macht mit Dir sein..... aua aua aua...

Antwort
von 1988Ritter, 24

Wer an Gott glaubt kann alles andere nicht ausschliessen.

Antwort
von Omnivore08, 20

Alles Erfindungen des Menschen. Das gibt es alles nicht

Antwort
von NathanDerWei, 39

Das ist völliger Quatsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community