Gibt es heutzutage noch verbotene bzw. zensierte Bücher?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Stimmt nicht. Der Besitz und Weiterverkauf von antiquarischen Exemplaren dieses Machwerks war auch bisher in Deutschland nicht verboten. Man durfte es nur aus urherberrechtlichen Gründen in Deutschland nicht nachdrucken, und der Verkauf solcher Nachdrucke war in Deutschland auch verboten.

70 Jahre nach dem Tod des Autors ist diese Schutzfrist nun abgelaufen, und seit einigen Monaten kann eine kritische (also wissenschaftliche und ausführlich kommentierte) Ausgabe dieses Buchs ganz normal im Buchhandel gekauft werden.

Sorry: Ich wollte diesen Beitrag eigentlich als Reaktion auf die Antwort von Parazonium absenden. Er hatte geschrieben:


„"Mein Kampf" von Adolf Hitler ist in Deutschland verboten“


Gibt es so etwas auch?

Ja, gibt es. Bücher können einen Straftatbestand darstellen, beispielsweise Volksverhetzung. Für solche Bücher kann ein Gericht eine bundesweite Beschlagnahmung anordnen und dann besteht ein "erweitertes Verbreitungsverbot" nach dem Strafgesetzbuch. Eine Liste dieser Bücher kann eine Privatperson nicht bekommen.

Kommentar von uncutparadise
11.07.2016, 17:12

Wieso kann man eine Liste nicht bekommen? Eine Liste aller beschlagnahmten Medien nach BPJM kann man jederzeit bekommen, ich hab die auch zu Hause.

1

Bücher, die den Nationalsozialismus verherrlichen oder verharmlosen, den Holocaust leugnen oder sonstige Volksverhetzung betreiben, stehen auf dem Index.

Sehr viele, hier hast Du einen kleinen Teil davon. Die dürfen nicht in Umlauf gebracht werden.
https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2013/02/09/folgende-bucher-sind-in-deutschland-freie-meinungsauserung-laut-gg-auf-den-index-gesetzt/

Kommentar von sophie1235
11.07.2016, 13:29

Genau das meine ich! Vielen Dank dafür.

Weißt Du, mit welchen Begründungen diese Werke verboten wurden?

0
Kommentar von uncutparadise
11.07.2016, 17:15

Auf dieser Seite ist von Index die Rede. Der Index ist kein Verbot !

0
Kommentar von uncutparadise
11.07.2016, 17:16

Zusatz Info: auf den Index kommt, was auf Antrag als jugendgefährdend eingestuft wird. Beschlagnahmt wird, was gegen das StGB verstößt.

1

Jein.

Zensur ist in Deutschland explizit verfassungsrechtlich verboten:

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html

Verstoßen Bücher gegen Strafgesetze, können sie allerdings verboten und aus dem Verkehr gezogen werden.

Wenn sie eine Straftatbestand wie z.B. Volksverhetzung darstellen, dann können solche Machwerke von einem Gericht beschlagnahmt werden. Allerdings ist das heute eher selten der Fall und der Verkauf von antiquarischen Ausgaben damit nicht automatisch verboten, sondern lediglich der Nachdruck.

Nach 70 Jahren erlischt aber das Copyright und es ist damit erlaubt sie nachzudrucken. Deshalb sind ja auch Hitlers 'Mein Kampf' oder die Protokolle der Weisen von Zion in jeder einschlägigen Buchhandlung zu bekommen.

Meist handelt es sich bei beschlagnahmten Büchern um rechtradikale Werke wie 'Die Entmythologisierung der 8 Millionen Zahl'. Deshalb scheien und schreiben ja viele Nazis (wie z.B. die rechtradikale Webseite Volksbetrug) gegen diese Praxis.

Gibt es immer noch und Gott wie Dank dafür! 

Kommentar von roboboy
11.07.2016, 11:43

Wie schön doch Zensur ist! Ein hoch auf Nordkorea!

0

Was möchtest Du wissen?