Frage von 7vitamine, 87

Gibt es heutzutage noch schlechte Autos?

Ist es heutzutage nicht relativ egal welches Auto man sich kauft, technisch gesehen?

Alle haben nun einen gewissen Standard oder? Es ist nur noch eine Frage des Herzens, welches auch optische zusagt, oder liege ich da falsch? Oder gibt es dennoch noch Marken die man vermeiden sollte weil sie mehr unter Kinderkrankheiten leiden als andere?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 52

Autos sind heute zwar insgesamt wesentlich besser als vor 40 oder 50 Jahren, aber auch da gibt es immer noch eine Bandbreite. Autos schneiden bei den Euro-NCAP-Tests unterschiedlich gut ab - und wenn Du Dir www.gebrauchtwagenreport.com anschaust, siehst Du, dass es auch bei den jetzt aktuellen Gebrauchten erhebliche Unterschiede beim Bestehen oder Durchfallen der Hauptuntersuchung gibt.

Sogenannte "Kinderkrankheiten" treten häufiger bei Autos in den ersten zwei Baujahren des Modells auf - leider bei fast allen Marken, auch Mercedes-Fahrer hat das schon erwischt.

Am besten überlegst Du Dir erst, welche Autokategorie Du suchst und was Dir gefällt, wieviel Geld Du ausgeben kannst oder möchtest und machst dann Deine "Hausaufgaben", indem Du die Schwachstellen der Modelle recherchierst, die in Frage kommen.

Dabei bin ich immer gut damit gefahren, markenoffen zu bleiben. Es ist zwar nicht verboten, auf eine bestimmte Marke zu stehen - aber man wird dann blind für alle attraktiven Angebote anderer Marken, und das ist doch schade...

Antwort
von rommy2011, 59

ich gebe dir grundsätzlich recht, früher sah man doch immer mal ein auto am wegesrand, das liegen geblieben war, auch die vielen adac einsätze von früher sind mir noch im gedächtnis. ich fahre seit jahrzehnten und hatte immer glück.

ich weiss aber z.b. von einer freundin, die schon immer fiat liebte, dass diese diverse macken an ihren autos hatte und bis vor ca. 5 jahren noch immer ihren fiat sehr häufig in der werkstatt hatte. im winter sprang er nicht an, die schlösser waren ständig im eimer usw. das hat sich mir so eingeprägt, das wäre nie mein auto - aber wie gesagt grundsätzlich hat man das gefühl es gibt nur noch gute fahrzeuge.

Antwort
von Rizi93, 34

Heutzutage gibt es ebenfals schlechte Fahrzeuge. 1 Beispiel. Der VW Up. Wesshalb? Der Motor ist so gebaut, dass man ihn nicht mehr reparieren kann. Die Zylinderkopfdichtung kann beispielsweise nicht mehr gewechselt werden.


Kommentar von 7vitamine ,

Interessant.. hat man sich bei der Entstehung nichts dabei gedacht oder war das Absicht? Komisch, dass man so etwas macht. Vielleicht wollten sie, dass man gleich wieder einen neuen kauft, wer weiss.

Antwort
von Alopezie, 41

Doch schlechte Autos gibt es immernoch. Die Hersteller von heute wollen sparen. Sie wollen auf Papier gut aussehen.

Antwort
von Richthofen1, 44

Schlechte glaube ich kaum aber bei Markenautos zahlt man das Doppelte wie bei einen normalen XY Auto.

Kommentar von LeRyuk ,

Welches Serienauto ist kein Markenauto?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten