Frage von heurekaforyou, 36

Gibt es heute noch Fernsehtechniker - oder landet ein defektes Gerät heute gleich auf dem Müll?

Hallo zusammen,

es geht um folgendes Problem:

Ich nutze das Kabelfernsehen von Unitymedia. Um einige Zusatzsender empfangen zu können, habe ich einen Router gebucht, der zwischen dem Hausanschluss und dem Fernseher geschaltet wird.

Es kam immer wieder mal vor, dass ich während einer Sendung auf einmal nur noch ein Standbild hatte. Nachdem ich den Router kurz vom Strom nahm und wieder anschloss funktionierte alles einwandfrei.

Im Laufe der letzten Jahre wurde der Router auch zwei mal ausgetauscht. Gelöst wurde das Problem dadurch nicht.

Vor etwa drei Monaten haben ich mir einen neuen 32er LED Flachbildschirm von Telefunken gekauft. (Der alte Fernseher war ein Röhrengerät)

Meine Vermutung, dass die Bildstörungen eventuell etwas mit meinem Fernseher zu tun haten bestätigten sich nicht. Auch beim Neugerät blieb plötzlich das Bild stehen.

Vor zwei Tagen nun passierte es: Ich habe nun kein Bild mehr. Der Ton läuft einwandfrei. Aus dem Geräteinneren kommen merkwürdige Geräusche sobald der Fernseher eingeschalten wurde. Auf die eigene Fernbedienung reagiert der Fernseher überhaupt nicht mehr. Selbst das Abschalten klatt nur wenn ich die Fernbedienung vom Router nehme.

Kann es sein, dass die regelmäßigen Standbilder für den Schaden verantwortlich sind? Ich habe zwar noch Garantie auf dem Gerät, doch die tritt nicht in Kraft wenn der Schaden durch den Router von Unitymedia verursacht wurden.

Unitymedia habe ich angerufen, die lehnen eine Verantwortung grundsätzlich erst einmal ab. Als Laie habe ich keine andere Wahl als zu glauben was Profis mir sagen.

Fühlt sich der Hersteller auch nicht verantwortlich, kann es unter Umständen ewig dauern bis der Schaden reguliert wird. Wahrscheinlich muss ich auch noch beweisen, dass ich nicht selbst Schuld bin. Und das alles für 250,- EUR.

Bevor ich das Gerät nun einschicke versuche ich nun vieleicht doch ein paar Vorabinfos erhalten zu können.

Kann es zum Beispiel sein, dass der Röhrenfernseher die Standbilder besser verkraftet hat als der neue Kasten. Weiß eventuell auch jemand was da beschädigt sein könnte und ob sich eine Reparatur lohnt.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Antwort
von Blumenacker, 26

Haben Sie mal probiert, wie der Fernseher ohne angeschlossenen Router läuft?.

Vielleicht ist bei der Fernbedienung zufällig die Batterie leer. Vielleicht war die Fernbedienung überhaupt das Problem. (Wackelkontakt).

Kommentar von heurekaforyou ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Daran habe ich auch bereits gedacht. Es funktioniert auch nicht ohne Router oder mit neuen Batterien.

Und die Geräusche haben sicher nichts mit der Fernbedienung zu tun.

Im Internet habe ich nun gelesen, dass der Fernseher kein Bildsignal empfängt.

Hier hat man vorgeschlagen einen DVD-Player anzuschließen. Doch das half auch nichts.

Und ich habe den Hinweis erhalten, wenn der Fernseher nicht mehr auf die Fernbedienung reagiert es wohl ersthafte Probleme sein können.

Kommentar von Blumenacker ,

Ich habe die Fernbedienung nur deswegen erwähnt, weil ich auch mal solche Standbilder an meinem Flachbildschirm hatte. Und da war das Problem tatsächlich die Fernbedienung bzw. meine Fehlbedienung. Irgendetwas war nicht richtig koordiniert zwischen der Einschalttaste am Fernseher und der Standby-Taste meiner Fernbedienung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten