Frage von Hammelbatscher, 49

Gibt es Handys die beim telefonieren keine strahlung verursachen ?

Guten abend Gibt es Handys die keine strahlung verursachen beim telefonieren ? Smartphones ja sowieso wegen w-LAN und mobilem Internet aber wie sieht es mit den alten nicht Internet fähigen Handys aus ?

Antwort
von Kuno33, 25

Nur mit hochfrequenten Strahlungen ist das mobile Telefonieren und Surfen im WLAN möglich. Bei WLAN sind die Sendeleistungen ziemlich gering, beim mobilen Telefonieren schon etwas stärker. Allerdings gibt es bisher keinen eindeutigen Nachweis für Schädigungen. Z. B. konnten Behauptungen einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von Hirntumoren nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden. Bei höheren Strahlungsenergien könnten Schäden durch Erhitzung des Gewebes auftreten. Das ist aber schon lange bekannt.

Ohne Strahlen geht es in keinem Fall. Sonst müsstest Du eine Verdrahtung haben: LAN-Kabel für das Surfen, Telefonkabel zum Telefonieren.

Kommentar von Hammelbatscher ,

Also bräuchte ich ein festnetz Telefon ?habe alle Geräte mit Kabel verbunden 

Müsste ich de  w-la Router dann abklemmen oder könnte ich den benutze  und w-LAN ausschalten ? 

MfG simon

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 3

Bei einer drahlosen Verbindung entstehen immer Strahlen. Auch bei wlan.

Antwort
von RuedigerKaarst, 37

Strahlung gibt es immer wegen der Funkverbindung.

Es kann sein, dass die alten Geräte mehr steahlen als die neuen.

Autos werden ja auch immer leistungsfähiger und verbrauchen weniger - Na gut Volkswagen nicht.

Kommentar von Hammelbatscher ,

Ja das ist schlecht habe angst krank zu werden aber wenigstens telefoniere  wäre nützlich den Rest brauch man ja nicht unbedingt wie sieht aus wenn ich SMS schreibe um mit anderen zu kommunizieren 

Diese Volkswagen Geschichte finden ich echt arm sowas den Leuten und dem Land zu verkaufen 

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Vergleiche mal die Strahlung, das Nokia 3210 hatte noch einen SAR-Wert von 0,63.

https://www.t-mobile.de/sar-werte/0,17595,1347-\_,00.html

Kommentar von Hammelbatscher ,

Also wäre ich mit einem Sony besser drann das hat 0.22 

Antwort
von Mikkey, 38

Wenn Du mit einem Handy telefonierst, dann tut es das, wozu es gebaut wurde:

Es nimmt eine Funkverbindung mit dem am besten erreichbaren Funk-Knoten auf. Dazu ist es absolut unvermeidlich, Strahlung (nämlich Funkwellen) abzustrahlen.

Der Akku darin sendet keine Strahlung (außer ein wenig Wärme) aus.

Kommentar von Hammelbatscher ,

Wie wäre es bei SMS schreiben ist das die strahlenarmste methode ? 

Kommentar von Mikkey ,

Etwas.

Allerdings nimmt das Handy auch ohne bestehende Verbindung regelmäßig Kontakt mit dem Funk-Knoten auf, damit das "Netz" weiß, dass das Handy dort zu erreichen ist. Der Versenden der SMS dauert nur Millisekunden.

Kommentar von Hammelbatscher ,

Also wäre SMS dem anrufen vorzuziehen bei strahlenangst

Kommentar von segler1968 ,

Angstzustände sollten psychologisch und nicht physikalisch angegangen werden

Antwort
von FileHacker, 40

Jedes Handy verursacht eine Strahlung, schon alleine wegen dem Akku - Wenn dann minimal und ganz wenig aber ein wenig Strahlung ist immer da.

Kommentar von Hammelbatscher ,

Danke für die Antwort bin ich strahlenunbelasteter wenn ich ein altes Handy nehme ? Wie sieht aus Mit mp3 Player und wenn ich zu hause bin und internetfähige Geräte wie zb meinen Fernseher playstation und PC mit Kabel verbinde entsteht dadurch strahlung ? 

Und reicht es den w-LAN Router auszustellen oder muss ich ihn komplett abschließen ? MfG simon

Kommentar von Kuno33 ,

Der Akku sendet keine Strahlen aus, es ist das Sendemodul des Mobiltelefons und das des WLAN-Moduls.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten