Gibt es gute und kostenlose Pc Optimierungstools?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls du Windows hast, könntest du versuchen:

  • nicht genutzte Programme deinstallieren

  • temporäre Dateien und Dateirückstände löschen (z.B. mit CCleaner)
  • nicht genutzte Autostart-Programme deaktivieren (z.B. mit CCleaner)
  • Festplatte defragmentieren (mit der Windows-Deafragmentierung oder mit Auslogics Disc Defrag)
  • Visuelle Effekte (Fensteranimationen, usw.) deaktivieren

Mit Tuning-Programmen wäre ich vorsichtig, sonst machst du dir eventuell dein Betriebssystem kaputt. Auch bei CCleaner solltest du aufpassen, welche Dateien du löschst (Registry Cleaner).

Hier findest du z.B. ein paar Infos:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Testversion von TweakNow Powerpack (30 Tage)  kannst Du ja mal probieren. Ich benutze TweakNow bei Windows XP und Windows 7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evangeline91
07.07.2016, 20:24

Ok, cool danke!

Sollte man sich mit dem Tool auskennen oder kann man dies auch als Laie verwenden ohne irgendwas am Pc kaputt zu machen?

0

Ich nutze tuneup aber damit sollte man sich auskennen sonnst kann es passieren das man sein pc kaputt macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evangeline91
07.07.2016, 20:19

Ich kenne mich leider nicht so gut aus und mein Pc schrotten will ich auch nicht^^. 

Kannst du mir vielleicht was anderes empfehlen? 

0
Kommentar von Shino202
07.07.2016, 22:05

dann bleib nur noch ccleaner

0

CCleaner ist seriös und empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?