Frage von BJ95ffm, 93

Gibt es Geister laut Bibel ?

Hallo,

gibt es Geister ? Man sagt, wenn ein Mensch  stirbt, dass sie übernatürliche gestalten sehen, aus ihrer Vergangenheit, die Sie zu den Toren des Himmels führen sollen.
Es wurde bewiesen, dass es Geister gibt - sofern man den Medium und Geisterbeschwörer glauben schenken mag. (Verlorene Seelen etc)
Doch die Bibel lehrt uns aber, dass wenn wir sterben, schlafen. Und das wir dann erst auferstehen nach de Rückkehr von Jesus. Also dürfte es doch  keine Geister geben, oder ?
Bitte, diese Frage ist ernst gemeint. Ich würde mich freuen, wenn Ihr diese Frage ernst beantwortet und daraus kein Witz macht.

Schönen Abend

Antwort
von elmotteck, 27

Bewiesen wurde nix da haben die anderen Recht. Aber deine Frage ist ja ob sie in der Bibel erwähnt werden und ja das wird es auch, nur haben wir eine falsche Vorstellung was Geister an geht da denkt man meist an irgendwelche Filme.

Man kann auch nicht auf der physischen eben die geistige eben erklären/beweisen .

Denke an Anfang steht immer der Geist, deine Gedanken, dann folgt die Ausbreitung in einem Gedanken, dann die Umsetzung ins physische.

So steht es auch direkt am Anfang der Bibel.

Du hast Tag1 denn Gedanken/die Idee das geistige.
Tag 2 ist die Ausbreitung des gedanken, ob oben ob unten, links oder rechts, die Entscheidung.
Tag 3 ist die Umsetzung ins physische, das materielle, das was erscheint.

Genau so handeln wir Menschen auch.

Gedanke- entscheidung- Umsetzung
Geist- mental- physisch
Oder wie es heißt: Heilige Geist- Vater- Sohn

Alles was wir auf Erden erschaffen hat seinen Ursprung im Geist! Bevor wir was erschaffen denken wir erst geistig drüber nach.

Somit glaub ich natürlich das jeder Mensch einen Geist hat. Ob der Geist nach dem Tod besteht kann man nicht wissenschaftlich Beweise oder widerlegen. Aber deswegen heißt es ja auch " Glauben"

Antwort
von Zischelmann, 7

In der Bibel gibt es jedoch auch die Erzählung von Saul welcher die Hexe von Endor bat das sie einen Geist ruft

Kommentar von BJ95ffm ,

Hast du dazu da Kapitel und Verse ?

Kommentar von Zischelmann ,

1, Samuel, 28

Antwort
von Philipp59, 19

Hallo BJ95ffm,

Du hast völlig recht, die Bibel sagt, dass die Toten im Todesschlaf ruhen. Das wird z.B. auch durch folgenden Bibeltext bestätigt: "Denn die Lebenden sind sich bewusst, dass sie sterben werden; was aber die Toten betrifft, sie sind sich nicht des geringsten bewusst... Alles, was deine Hand zu tun findet, das tu mit all deiner Kraft, denn es gibt weder Wirken noch Planen, noch Erkenntnis, noch Weisheit in dem Scheọl [das Grab], dem Ort, wohin du gehst." (Prediger 9:5,10) Wenn der Mensch stirbt, dann hört er auf zu existieren. Er befindet sich, wie obiger Text zeigt, in einem Zustand völliger Bewusstlosigkeit. Sämtliche Lebensfunktionen sind erloschen, da sie an den Körper gebunden sind. Nach der Bibel gibt es nichts - auch keine Seele - , die nach dem Tod weiterlebt.

Was aber hat es dann mit den Geistern auf sich? Eines steht jedenfalls fest: Es handelt sich bei ihnen nicht um die Seelen der Verstorbenen (so wird es schließlich oft erzählt). Wer aber sind dann die Geister, die zweifellos existieren?

Nun, lange bevor Gott den Menschen erschuf, erschuf er Engel, mächtige Geistwesen, denen Gott bestimmte Aufträge gibt. So wurden einige der Engel auf die Erde gesandt, um Menschen bestimmte Botschaften zu überbringen. Die meisten der Engel blieben Gott bis heute treu. Der erste jedoch, der gegen Gott rebellierte war der Engel, der uns heute als Satan der Teufel bekannt ist. Ihm folgten später noch andere Engel und zwar in der Zeit vor der Sintflut. Sie nahmen Menschengestalt an und gingen mit Frauen auf der Erde Verbindungen ein. Der Bibelbericht sagt: "Nun geschah es, als die Menschen auf der Oberfläche des Erdbodens zahlreich zu werden anfingen und ihnen Töchter geboren wurden,   daß dann die Söhne des [wahren] Gottes die Töchter der Menschen zu beachten begannen [und gewahrten], daß sie gut aussahen; und sie nahmen sich dann Frauen, nämlich alle, die sie erwählten" (1.Mose 6:1,2). Dass es sich bei den "Söhnen des wahren Gottes" um Engel handelte, zeigt der Vergleich zu einem anderen Bibeltext: "Und die Engel, die ihre ursprüngliche Stellung nicht bewahrten, sondern ihre eigene rechte Wohnstätte verließen, hat er mit ewigwährenden Fesseln unter dichter Finsternis für das Gericht des großen Tages aufbehalten" Judas 6,7).

Diese abgefallenen Engel werden in der Bibel Dämonen genannt und üben, zusammen mit ihrem Anführer, Satan den Teufel, einen verderblichen Einfluss auf die Menschen aus. Das heißt aber nicht, dass sie regelrecht Gewalt über alle Menschen haben und sie nach Belieben quälen oder sie krank machen können.

In den Tagen Jesus wird zwar von Personen berichtet, die z.B. einen "stummen Dämon" hatten oder in einem anderen Fall bekam ein junger Mann epileptische Anfälle. Doch in beiden Beispielen waren die betroffenen Personen regelrecht von Dämonen besessen. Normalerweise geschieht das jedoch nur dann, wenn sich jemand mit Spiritismus beschäftigt und zulässt, dass Dämonen Gewalt über ihn ausüben. Ansonsten können die Dämonen oder Satan uns nicht krank machen. Sie hätten zwar grundsätzlich die Macht dazu, doch hat Gott ihre Möglichkeiten beschnitten. Würde Gott den Dämonen freie Hand gewähren, so kannst Du Dir sicher sein, dass entweder niemand mehr am Leben wäre oder jeder von uns mit allerlei schlimmen Krankheiten geschlagen wäre. So aber hat Gott ihre Macht begrenzt.

Wie bereits gesagt, arbeiten die Dämonen mit dem Teufel Hand in Hand und unterstützen ihn bei seinen Machenschaften. Auch wenn wir keinen direkten Kontakt mit ihnen haben (wie z.B. durch den Spiritismus), sollten wir uns dennoch vor ihrem Einfluss in acht nehmen. Der Bericht der Bibel zeigt, wie sehr ihr Einfluss in den Tagen vor der Sintflut dazu beitrug, die Menschen zu verderben und sie zu bösen Handlungen zu verleiten. Sie agieren heute zwar aus dem Unsichtbaren heraus, doch genau das macht sie so gefährlich. Wer wollte bestreiten, dass die Welt von heute ähnlich verdorben ist wie damals? Und dass so viele unvorstellbar schreckliche Dinge auf der Erde geschehen, ist nicht zuletzt ihrem Einfluss zuzuschreiben!

Wir brauchen jedoch nicht meinen, wir Menschen seien im Grunde nur wehrlose Opfer der Dämonen. Weit gefehlt! Die Bibel deckt nämlich die Taktiken und Vorgehensweisen der Dämonen auf und zeigt uns, wie man sich schützen kann. Auch zeigt sie, dass ihre Tage gezählt sind und ihr übler Einfluss bald aufhören wird. Das ist sicher ein Grund mehr, sich einmal genauer mit der Bibel zu beschäftigen.

LG Philipp

Antwort
von Konstamoc, 29


Es wurde bewiesen, dass es Geister gibt

Alter wenn du deine Glaubwürdigkeit irgendwo hinter eine Schäune bringen willst und dort erschießen willst dann ist es deine Sache.

Allerdings nehme ich nicht an , dass das dein Ziel mit der Frage war.

Demnach empfehle ich dir sehr dringend das Wort "bewiesen" nur im zusammenhang mit dinge zu benutzen die wirklich bereits bewiesen wurden.

In allen anderen Fällen machst du dich damit nur lächerlich , egal auf was du dich dann im nachhinein beziehst.

Zudem sind sowohl Geisterbeschwörer als auch eine Medium alles andere als zuverlässige und glaubwürdige Quellen.

_________________________________________________________________

So jetzt zu deiner Frage.


gibt es Geister ?

Es wurde nie ein Geist aufgezeichnet oder glaubwürdig Dokumentiert.

Man geht bis zu dem Punkt wo das geschehen ist einfach davon aus das sie nicht exestieren.


Also dürfte es doch  keine Geister geben, oder ?

Ich verweise auf die Antwort über meinem letzten Zitat.

Zudem kann man wenn man von einem Glaubensbuch ohne verbindung zur Realität ausgeht auch keine Phenomene erklären die in der Realität geschehen.

Du kannst aus einem Glaubensbuch zwar jede Idee auf eine nicht existende Meta-ebene bringen , allerdings bringt es dir eigentlich in keinem Fall irgendeinen praktischen nutzen oder eine verwertbare Aussage.


Bitte, diese Frage ist ernst gemeint. Ich würde mich freuen, wenn Ihr diese Frage ernst beantwortet und daraus kein Witz macht.

Ich habe deine Frage ernst genommen und dir meinen Rat gegeben.

Zudem kann ich dir nur empfehlen dich weder mit Geistern noch mit Glauben zu beschäftigen wenn du nach eindeutigen Antworten suchst.

Die gibt es nähmlich in beiden Themengebieten nicht.

Ich hoffe ich konnte dir behilflich sein auch wenn dich meine Antwort etwas ernüchtert hoffe ich trotzdem du hast einen schönen/eine Tag/Nacht.

Mfg Konstamoc

Kommentar von Meatwad ,

Du kannst hier gerne öfter mal vorbeischauen. :)

Kommentar von Konstamoc ,

Erstmal vielen dank für die nette Einladung (:

Allerdings mache ich das ganze hir mehr oder weniger zum spaß und um mein Gehirn nicht vollkommen verkümmern zu lassen.

Eigentlich will ich eher in den wissenschaftlichen Berreich gehen und dort fragen zu anspruchsvollen Themen beantworten , allerdings reichen dafür meine derzeitigen Gehirnkapazitäten und mein verständniss für die Materie bei weitem nicht aus.

_____________________________________________________

Falls du meinen schreibstill und meine Argumentation unterhaltsam finden solltest , kann ich dir nur sehr empfehlen mein Profil nen bisschen zu durchstöbern und dir raus zu suchen was dir so gefallen könnte.

Bin realtiv aktiv in letzer Zeit weil ich keinen großen bock auf Zocken hab und das Studium jetzt erst wieder richtig losgeht.

Von daher wird mein aktivität zwar nen bisschen sinken , allerdings werd ich ma sehen ob ich noch nen bisschen im berreich Religion , Geister ect rumspuke und meine Antworten und Meinungen weiterhin verfasse.

_________________________________________________________

Dir noch einen schönen Abend und sonst auch alles gute.

Cya ^^

Antwort
von CreativeBlog, 33

Für alles gibt es eine logische Erklärung - meistens jedenfalls

Antwort
von joergbauer, 25

Epheser 6, 10-13 (NeÜ):

"Und schließlich: Lasst euch stark machen durch den Herrn, durch seine gewaltige Kraft! Zieht die volle Rüstung Gottes an, damit ihr den heimtückischen Anschlägen des Teufels standhalten könnt. Wir kämpfen ja nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern gegen dämonische Mächte und Gewalten, gegen die Weltherrscher der Finsternis,gegen die bösartigen Geistwesen in der unsichtbaren Welt. Greift darum zu den Waffen Gottes, damit ihr standhalten könnt, wenn der böse Tag kommt, und dann, wenn ihr alles erledigt habt, noch steht"!

Ja, es gibt Geister - böse und gute! Die sind unsichtbar für uns Menschen aber laut Bibel (was ja deine Frage war) existent. Die Wiederkunft von Jesus Christus ist davon unabhängig - das ist ein extra Thema. Jesus weiß auch daß es Geister gibt. Wenn man stirbt, wird es eine Auferstehung geben (für alle). Für die einen ist Jesus dann der Retter und für die anderen der Richter. Das steht auch in der Bibel. Was genau passiert wenn man stirbt, weiß keiner so genau. Ist auch nicht entscheidend. Für Gläubige ist klar, daß sie dann ewig bei Gott sind - das zählt!

Christen werden dann vom Glauben zum Schauen kommen und alles Unsichtbare und Verborgene wird dann sichtbare Realität. Geisterbeschwörungen sind okkulte Handlungen und sind gegen Gottes Willen. Wer meint mit den bösen Mächten ohne seelischen Schaden umgehen zu können, irrt sich sehr. Als Christen sollen wir uns ganz auf Jesus Christus verlassen und ihn als unseren Retter und Erlöser mit Glauben und Vertrauen ehren. Der Glaube an die Vergebung der Sünden ist die Eintrittskarte für den Himmel.

https://www.youtube.com/user/jorbaful/videos?shelf\_id=0&sort=dd&view=0


Kommentar von SiraAC ,

Danke, das war jetzt endlich mal verständlich erklärt.

Kommentar von Zischelmann ,

In der Neuapostolischen Kirche gibt es 3 mal im Jahr Entschlafenengottesdienste. Da wird für die Verstorbenen gebetet und früher wurde am Altar auch gesagt:"Tretet hinzu Ihr Geistgetauften die ihr vom Vater der Liebe gezogen seid"(ist das eine Anrufung?) Früher hieß es auch das das Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche die Macht habe die Gefängnisse im jenseits zu öffnen.(Schlüsselgewalt).Damals hieß es: "Es sind heute morgen wieder viele Lieben aus der Ewigkeit unter uns"

Heute heißt es jedoch das NUR Jesus die Macht hat und das die Tore geöffnet sind.

Antwort
von RobinsonCruesoe, 27

"Ich glaube...an die Auferstehung der Toten und das ewige Leben, Amen"

Zum Menschen gehört nicht nur das, was ihn zum Menschen macht, seine Seele, sondern auch sein Leib. Leib und Seele gehören für uns Christen zusammen. Darum gibt es für uns weder luftige, körperlose Geister noch erdschwere, seelenlose Zombies.

Kommentar von joergbauer ,

Auch eine lebendige Seele die einen Körper hat, kann an Geister glauben und sie für Realitäten halten. Die Bibel berichtet über Geister (Engel, Dämonen). Gott selbst ist Geist!

Antwort
von Rationales, 19

Es gibt selbstverständlich keine Geister, denn sie stehen im Widerspruch zu fast allen Naturgesetzen.

Und die Bibel, diese abstoßende Aberglaubenssammlung, wäre das letzte Buch, daß man hierfür zur Rate ziehen sollte.

Lies vernünftige Bücher, z.B. Deschner - Der gefälschte Glaube.

Antwort
von mulano, 20

Die Geister der Verstorbenen sind nicht auf der Erde, das sind andere Geister.

Ausführliche Antwort findest du hier:

https://gotquestions.org/Deutsch/geister.html

Antwort
von Bolonese, 17

Was sind Geister? Für mich können es nur die Geister der toten sein, unser Geist lebt ja weiter. Die Kirche nennt es Seele, aber eig ist es unser Geist der weiterlebt, die Seele ist nicht der Geist. Mann muss vil wissen, das wenn wir sterben, wir noch nicht direkt weiterleben, wir sind also noch tod, wir sind im schlafmodus sozusagen und zwar solange, bis Jesus wiederkommt, erst dann werden wir auferweckt. Wenn man das als Basis nimmt und sagt ich habe Geister gesehen dann kann es für mich nur eine Täuschung des Teufels sein bzw. seiner Dämonen (Engel die zu ihm halten) Der Teufel verstellt sich also wird er auch uns ich sag mal verarschen und uns glaubhaft machen das wir ein verstorbener sehen, eben ein Geist, was aber wie oben gesagt ja nicht sein kann. Ich hab noch keine gesehen, aber wenn, ich wüsste bescheid und weiss (wie andere hier schon geschrieben haben) das man tote nicht anbetet weil es Sünde ist. Tote sind ersmal tot, sie schlafen, bis auf die, wo direkt in den Himmel entrückt worden sind u.a. Jesus und andere, aber sonst niemand. Wenn Jesus kommt werden wir auferweckt, dann zeigt sich wer schon gerettet ist und wer (noch) hier bleiben muss, den es kommt danach noch das 1000 Jährige Reich in Frieden wo Jesus selbst regieren wird. Lest und versteht :) lg


Kommentar von SiraAC ,

Aber wo steht denn, dass Gottes Engel uns heute auf der Erde nicht mehr helfen?

Antwort
von kdd1945, 5

Hallo,

wenn Du fragst -  "nach der Bibel", dann hast Du Anspruch auf Zitate oder auch Bibelstellen. Und die kriegst Du auch. Die Bibel sagt:

Gott ist ein GeistJesus war vor seiner Zeugung durch Gottes heiligen Geist und ist nach seiner Auferstehung wieder ein Geistdie heiligen Engel sind Geistervon Gott durch heiligen Geist auserwählte Christen nach ihrer Auferstehung

Das griechische pneuma (Geist) und das hebräische rúach (Geist) haben die Grundbedeutung von „Atem“, darüber hinaus aber noch erweiterte Bedeutungen. (Vgl. Hab 2:19; Off 13:15.) Sie können auch den Wind bezeichnen, die Lebenskraft in lebenden Geschöpfen, den Geist des Menschen, Geistpersonen, einschließlich Gottes und seiner Engelgeschöpfe, und Gottes wirksame Kraft oder seinen heiligen Geist. 

All diese Bedeutungen haben etwas gemeinsam: Sie beziehen sich auf etwas für den Menschen Unsichtbares, auf eine in Bewegung befindliche Kraft. Diese unsichtbare Kraft kann sichtbare Auswirkungen hervorrufen.

Gott ist als Geistperson für Menschenaugen unsichtbar (2Mo 33:20; Joh 1:18; 1Ti 1:17), er ist lebendig und verfügt im Universum über unübertreffliche Kraft (2Ko 3:3; Jes 40:25-31). 

Jesus Christus sagte: „Gott ist ein GEIST [pneuma].“ (Joh 4:24). 

Die Bibel zeigt unmissverständlich, dass er eine Persönlichkeit ist. Er hat auch einen Aufenthaltsort, so dass Christus davon sprechen konnte, dass er ‘zu seinem Vater gehen’ würde, und zwar, um „vor der Person Gottes für uns zu erscheinen“ (Joh 16:28).

Gottes „einziggezeugter Sohn“, das Wort, war eine Geistperson wie sein Vater und existierte somit „in Gottesgestalt“ (Php 2:5-8). 

Später aber „wurde . . . [er] Fleisch“ und lebte unter den Menschen als der Mensch Jesus (Joh 1:1, 14). 

Nachdem er seinen irdischen Lauf vollendet hatte, wurde er „im Fleische zu Tode gebracht, aber im Geiste lebendig gemacht“ (1Pe 3:18). Sein Vater auferweckte ihn und gewährte ihm die Bitte, an der Seite des Vaters verherrlicht zu werden mit der Herrlichkeit, die er in seiner vormenschlichen Existenz gehabt hatte (Joh 17:4, 5), und Gott machte ihn zu einem „lebengebenden Geist“ (1Ko 15:45). So wurde der Sohn für Menschen wieder unsichtbar und wohnt seitdem „in einem unzugänglichen Licht“, wo ihn „keiner der Menschen gesehen hat noch sehen kann“ (1Ti 6:14-16).

Andere Geistgeschöpfe, die Engel werden in mehreren Texten mit den Ausdrücken rúach und pneuma bezeichnet (1Kö 22:21, 22; Hes 3:12, 14; 8:3; 11:1, 24; 43:5; Apg 23:8, 9; 1Pe 3:19, 20). 

Im NT werden damit hauptsächlich böse Geistgeschöpfe, Dämonen, bezeichnet (Mat 8:16; 10:1; 12:43-45; Mar 1:23-27; 3:11, 12, 30).

In Epheser 6:12 heißt es, daß Christen „nicht gegen Blut und Fleisch“ ringen, „sondern gegen die Regierungen, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die bösen Geistermächte in den himmlischen Örtern“

Gott salbte Jesus bei seiner Taufe mit seinem heiligen Geist (Mar 1:10; Luk 3:22; 4:18; Apg 10:38), jetzt salbte er die Jünger Jesu. Dies war für sie ein „Unterpfand“ des himmlischen Erbes, zu dem sie jetzt berufen waren (2Ko 1:21, 22; 5:1, 5; Eph 1:13, 14),. 

Es bezeugte ihnen, daß sie als Söhne Gottes „gezeugt“ oder hervorgebracht worden waren mit der Aussicht, bei ihrer himmlischen Auferstehung Leben als Geistpersonen zu erlangen (Joh 3:5-8; Rö 8:14-17, 23; Tit 3:5; Heb 6:4, 5).

Nach Daten der Wachtturm-Online-Bibliothek

Grüße, kdd

Antwort
von chrisbyrd, 10

Es gibt keine Geister, die verstorbene Menschen sind und auf der Erde "spuken".

Die Bibel berichtet aber von Dämonen, die Menschen negativ beeinflussen können. Dämonen sind die von Gott abgefallenen Engel, die dem Teufel in seiner Rebellion gegen Gott gefolgt sind.

Sehr interessant könnten die Erlebnisberichte und Zeugnisse auf der folgenden Seite sein: http://www.achtung-lichtarbeit.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community