Frage von poppedelfoppe, 123

Gibt es Gegenstände, die nicht größer als eine Zigarettenschachtel sind, aber trotzdem einige Tonnen wiegen können, oder ist das unmöglich?

Antwort
von Udsch, 71

Ein kollabierter Stern hat eine noch viel größere Masse, ist wohl aber größer als eine Zigarettenschachtel...

https://de.wikipedia.org/wiki/Neutronenstern

Antwort
von Hauptschule11, 30

Na rechnen wir doch einfach mal:

m = rho * V.

Maße einer Kippenschachtel:
86 mm x 22 mm x 55 mm

Vzig = 0.086m * 0.022m * 0.055m = 1.04*10^-4m³

mzig = rhokrit * Vzig

rhokrit wäre die kritische Dichte bei der jedwede Materie zu einem schwarzen Loch kollabieren würde und geometrische Eigenschaften keine Rolle mehr spielen würden.

mzig wäre dann die Masse die dieses Objekt in Form einer Kippenschachtel hätte.

Antwort
von Jimmy619, 68

Das ist unmöglich, denn ein Stoff mit so hoher Dichte gibt es nicht und ist unmöglich herzustellen da sich die Atome zu sehr abstoßen würden hier auf der Erde... in einem Schwarzen Loch ist das nochmal etwas anderes da ist das normal :D

Antwort
von zalto, 53

Das schwerste Element ist Osmium, ein Stück davon hat die doppelte Masse eines vergleichbaren Stückes Blei.

Kommentar von pritsche05 ,

Richtig, ein Aktenkoffer voll Osmium würde soviel wiegen wie eine

E - Lokomotive ! Hat mal n schlauer Mensch ausgerechnet.

Kommentar von Roderic ,

Ein handelsüblicher Koffer voll Osmium würde auch gerade mal doppelt so viel wiegen wie der gleiche Koffer voll Blei.

Allerdings würde er so viel kosten wie ne E-Lok.

Mindestens.

;-)

Kommentar von Sobaron ,

absoluter schwachsinn! @ pritsche05 so schlau kann der nicht gewesen sein! ^^

Der Klotz würde nicht mal ne halbe Tonne wiegen!

Kommentar von Sobaron ,

Ein handelsüblicher Aktenkoffer hat ein Volumen von ca. 10 Liter

Osmium hat eine Dichte von 22,5 kg pro liter also würde der klotz 225 kg und damit noch nicht einmal 1/4 Tonne wiegen!

Eine E-Lokomotiv-Triebwagen 

(Bombardier Traxx)

wiegt 80 Tonnen!

Kommentar von checkpointarea ,

Osmium hat eine Dichte von 22,6 kg pro dm³. Ein "schlauer Mensch" muss man nicht sein, um das Volumen eines Aktenkoffers (Höhe, Breite und Tiefe multiplizieren) auszurechnen, es reicht ein Lineal und ein Taschenrechner. Multipliziert mit 22,6 ergibt das dann das Gewicht in kg. Keine große Sache. Angenommen, der Koffer wäre 30 cm lang (also 3 dm), 20 cm tief und 10 cm hoch, dann wöge er 136 kg. Zum Vergleich: Der Triebwagen eines Zuges wiegt gerne mal 100.000 kg und mehr.

Antwort
von finn1123, 18

1 würfelzuckergroßes Stück schwarzes Loch könnten nicht mal die drei stärksten Männer der Welt hochheben... Schwer genug?

Antwort
von dompfeifer, 15

Ja, solche Dichten gibt es auf Neutronensternen, nicht auf Planeten.

Antwort
von Peterwefer, 57

Ja, das ist das Material, aus dem Schwarze Löcher bestehen. Immerhin experimentieren Physiker daran, solches Material auch auf der Erde herzustellen (müsste wirklich einen Quantensprung in der Physik und damit einen ganzen Rattenschwanz an Fortschritten bedeuten).

Kommentar von bernhardk89 ,

Ein schwarzes Loch besteht aus keiner Materie. Die Materie von dem kollapierten Stern wird in einen unedlich kleinen Punkt zusammengedrückt dh. sie existiert nicht mehr.

Ein schwarzes Loch hat nur eine Masse aber keine Materie mehr.

Kommentar von Peterwefer ,

Ist denn nicht Materie dadurch ausgezeichnet, ja definiert, dass sie eine Masse besitzt? 

Kommentar von Hauptschule11 ,

Was auch immer ein schwarzes Loch ist, man könnte die Materie-Energie-Äquivalenz bemühen!

Kommentar von bernhardk89 ,

Ja das stimmt schon, aber die Masse muss nicht immer von einer Materie kommen. Bei einem schwarzen Loch kommt die Masse von der Singularität.

Antwort
von Marco350, 8

Ein schwarzes Loch von der Größe eines Apfels hätte die Masse unserer Sonne

Antwort
von bernhardk89, 20

Ja die Materie im Kern eines Neutronensterns.

Die hat eine Dichte von 3*10^14 g/cm³, das ist das mir bekannte dichteste Material.

Ein Würfel mit einem cm³ hat eine Masse von ungefähr 300 Millionen Tonnen.

Antwort
von UnknownUserxxx, 66

Das ist möglich. Nur sowas existiert nicht auf unserem Planeten. In anderen Systemen bestimmt

Kommentar von Peterwefer ,

In anderen Systemen - das ist sehr ungünstig ausgedrückt. Dort, wo eine extrem große Schwerkraft herrscht.

Kommentar von atoemlein ,

Es geht um Masse, nicht um "Schere". Masse ist nicht abhängig von der Gravitationsbeschleunigung.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Es gibt aber keine Methode, Materie so stark zu kompromieren, als die Schwerkraft eines Weißen Zwergs oder Neutronensterns.

So gesehen hat Peter durchaus recht.

Kommentar von Peterwefer ,

Aber die extreme Gravitation ist verantwortlich für die hohe Materiedichte etwa in Neutronensternen.

Kommentar von UnknownUserxxx ,

Da hat er recht. Klar gibt es in anderen Systemen Stoffe mit deutlich höherer Dichte...

Kommentar von UnknownUserxxx ,

Aber es ging ja nur um eine Tonne nicht um ein paar Erdmassen.

Antwort
von Roderic, 19

Nicht im Umkreis von etwa 100 Lichtjahren.

Kommentar von LukeMC ,

*hust* Sattigarius A *hust*

Kommentar von SlowPhil ,

Sagittarius A ist knapp 30000 Lichtjahre entfernt (nämlich im Zentrum der Milchstraße). Andererseits ist das ein Schwarzes Loch, und man kann es nicht als Materie bezeichnen.

Die Aussage der Antwort ist trotzdem falsch. Sirius B, Entfernung gerade einmal 9 Lichtjahre, ist ein Weißer Zwerg und somit auch schon so dicht, dass ein Würfelzucker davon eine Tonne wöge.

Kommentar von Roderic ,

Stimmt, SlowPhil, an die Weißen Zwerge hab ich nicht gedacht.

Ich hatte tatsächlich nur die Neutronensterne im Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten