Frage von wind2017, 43

Gibt es für selbstständige Architekten oder Planer Zeichner Bedarf, die in ihren eigenem Büro für Architekten tätig sein können?

Antwort
von diewoelfin0815, 32

Hallöle wind2017,

ich arbeite in einem Architekturbüro in der Planung und wir kriegen öfter mal Anrufe von solchen selbstständigen Zeichnern. Ist also nichts gänzlich unbekanntes. Machen vor allem frische Muttis gern, um nicht den Anschluss zu verlieren.

Wohlgelaunte Grüße,

wölfin

Kommentar von wind2017 ,

dankeschön für die Antwort. 

Ich glaube, ihr bevorzugt eher jemanden vor Ort? Gibt es selbstständige Architekten, dir gerne in Co-Working Büros arbeiten würden, wo ein Zeichner auch tätig ist?  

Oder ist es im Markt nur so, dass man einen Zeichner direkt einstellt oder unbedingt in seinem eigenen Büro will? 

Freundliche Grüße

Kommentar von diewoelfin0815 ,

Nein, wir bevorzugen niemanden nur weil er/sie vor Ort ist, wir haben nur einfach schon sehr lange ein perfektes Team! 

Und das so einiges am besten geklärt wird, wenn man zusammen an einem Tisch sitzt, steht ja wohl außer Frage. Wozu gäbe es sonst Baubesprechungen? Deswegen denke ich auch, dass es sinnvoller ist, wenn man zumindest halbwegs ortsnah beieinander tätig ist, also sich z.B. auch mal innerhalb von 20~30 Min. treffen kann. Aber ich denke, dass kommt vor allem auch darauf an, was man alles als Serviceleistung anbieten will. Einfach nur Vorgabepläne des Auftraggebers bzw. von Hand erstellte konkrete Vorentwürfe mit AutoCAD digital nachzeichnen (was auch quasi in weiter Ferne möglich wäre) oder Einbringung der eigenen Kreativität unter Berücksichtigung der Kundenwünsche, sowie der örtlichen und amtlichen Vorgaben. Letzteres muss nun mal immer wieder besprochen werden. Oder siehst Du das anders? Bin offen für jede begründete Meinung! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community